ARD ZDF Ablehnung (?) verstehe den Satz nicht und bitte um Hilfe.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
Hallo liebes Elo Team,

ich habe einen ALG II Bescheid erhalten - und dazu den Bescheid / Befreiung für die Rundfunkgebühr.

Was ich auch gleich abgeschickt habe.

Nun kam die Antwort, dort steht ;


Sehr geehrte Frau XY,

Sie haben am 01.10.2015 einen Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht gestelt. Dieser ist am 06.10.2015 eingegangen.

Der Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht wird abgelehnt.


Gründe :

Die von Ihnen vorgelegten Unterlagen zeigen, dass die Voraussetzungen für eine Befreiung nach § 4 Abs, 1 Rundfunkbeitragsstatttsvertrag erfüllt werden, Wir haben jedoch festgestellt, dass Sie noch bis Ende 03.2016 befreit sind. Die von Ihnen nun eingereichten Unterlagen lassen eine Befreiung über diesen Zeitraum hinaus nicht zu. Aus diesem Grund lehnen wir Ihnen Antrag ab.

Ihre aktuelle Befreiung bleibt selbstverständlich weiterhin gültig.

Rechtsgrundlage für diese Entscheidung ist Art. 4 Staatsvertrag über den Rundfunk im vereinten Deutschland vom 31.08.1991 ( GVBI. I. 1991, S. 445 ) - zuletzt geändert durch 15. Staatsvertrag zur Änderung rundfunkrechtlicher Staatsverträge vom 15. - 21.12.2010 ( GVBI. 2011, S. 64 ) .








Ich war kurz vor erbrechen beim lesen dieses Textes, weil so kompliziert geschrieben, und so voll auf wichtig .. …. kann es sein dass sie hier um den heißen Brei schreiben?

Wollen die einfach mir mitteilen dass ich befreit bis März 2016 bin?
Und deshalb das Formular auf Befreiung "unnötig" ist für diesen Zeitraum…?



Danke fürs Lesen!

LG
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.236
Bewertungen
18.375
Wollen die einfach mir mitteilen dass ich befreit bis März 2016 bin?
Und deshalb das Formular auf Befreiung "unnötig" ist für diesen Zeitraum…?
Ja und Ja

Du wirst denen bestimmt in irgendeiner anderen Sache schonmal einen Antrag auf Befreiung zugeschickt haben. Du weißt das vielleicht nicht mehr, aber die haben das halt noch im System.

Heb die Bescheinigung und das Schreiben gut auf, falls es doch irgendwelche Probleme bis März nächsten Jahres geben sollte.
 

MissRuhrpott

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2013
Beiträge
563
Bewertungen
287
Meine letzte Befreiung wurde mir erstmals gleich für ein Jahr gewährt,obwohl ALG II nur für 6 Monate bewilligt.

Suche mal Deinen letzten Befreiungsbescheid raus,vielleicht war das bei Dir auch so.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Die von Ihnen vorgelegten Unterlagen zeigen, dass die Voraussetzungen für eine Befreiung nach § 4 Abs, 1 Rundfunkbeitragsstatttsvertrag erfüllt werden, Wir haben jedoch festgestellt, dass Sie noch bis Ende 03.2016 befreit sind.
[...]
Ihre aktuelle Befreiung bleibt selbstverständlich weiterhin gültig.
Du hast also vom letzten Antrag noch eine Befreiung. Wo ist da das Problem?

Ich war kurz vor erbrechen beim lesen dieses Textes, weil so kompliziert geschrieben, und so voll auf wichtig .. …. kann es sein dass sie hier um den heißen Brei schreiben?

Wollen die einfach mir mitteilen dass ich befreit bis März 2016 bin?
Und deshalb das Formular auf Befreiung "unnötig" ist für diesen Zeitraum…?
Ja.
Da noch eine Befreiung gültig ist, hättest du gar keinen Antrag stellen brauchen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten