Arbeitsvertrag kündigen - Unmöglich? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

MartinTH

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
9 September 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig, ansonsten bitte ich um Nachsicht, wusste nicht wirklich wohin mit meinem Anliegen... :icon_smile:

Folgendes Problem:

Ich (Über 25) Schwerbehindert, habe einen befristeten Arbeitsvertrag beim "JobCenter" und bin noch in der Probezeit. Aus div. gründen, die mich gesundheitlich kaputt machen, möchte ich dort schnellstmöglich wieder raus!

Da ich keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld habe und wieder in die ALG II Leistung rutschen würde, wie muss ich mich verhalten?

Selbst kündigen möchte ich natürlich vermeiden, gekündigt werden ist aber nicht einfach. Habe alles versucht, selbst eine Versetzung kommt für meinen Arbeitgeber nicht in Frage.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

Martin T.
 
S

Spitzbart

Gast
Zum Arzt deines Vertrauens gehen und ein Attest geben lassen, daß du die Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht länger ausüben kannst.

Dann sollte es auch keine Sanktion geben, falls die Probezeit vorfristig endet.
 

MartinTH

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
9 September 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Vielen Dank für die Antwort.

Ich bin voll Arbeitsfähig und möchte das auch bleiben - da ich ja arbeiten möchte!

Es sind nur gewisse Umstände im JobCenter, mit denen ich als Arbeitnehmer absolut nicht klarkomme. Das belastet mich und meine Gesundheit sehr.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Vielen Dank für die Antwort.

Ich bin voll Arbeitsfähig und möchte das auch bleiben - da ich ja arbeiten möchte!

Es sind nur gewisse Umstände im JobCenter, mit denen ich als Arbeitnehmer absolut nicht klarkomme. Das belastet mich und meine Gesundheit sehr.
Ja, du brauchst von einem Arzt eine Bescheinigung dass du diese Arbeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kannst.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Mit so einem Attest wäre dann ja eventuell auch eine Versetzung möglich.
 
Oben Unten