• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitsvertrag (3monate) ablehnen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Zeitarbeitsbekämpfer

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
226
Gefällt mir
38
#1
Hi Leute,
habe jetzt ein riesiges Problem
Mein jetziger Arbeitgeber hat von der Konzernzentrale
keine erlaubnis mir den Arbeitsvertrag um ein Jahr
zu verlängern.

Das werk in dem ich beschäftigt bin darf ohne zustimmung der konzernleitung arbeitsverträge die längstens 3 Monate befristet
sind geben.

Angeblich wollen die die wartezeit so überbrücken bis mein
einjahresvertrag vielleicht eintrifft.

Ich glaube eher das ich jetzt den Ferienjobber 3 monate lang
spielen soll bis die Stammbelegschaft aus dem Urlaub wieder da ist.

da ich ein facharbeiter bin habe ich es eigentlich nicht nötig mit
mir so umgehen zu lassen und wollte mal fragen
mit welchen Konsequenzen ich rechnen muss
vom AA wenn ich die 3 Monate ablehne?????

Der Vertrag ist ja nur ein störhaftes steine in den Weg legen
um mich in meiner beruflichen entwicklung auszubremsen.


was kann ich denn da tun???
 

Karma

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Gefällt mir
63
#2
Hi Leute,
habe jetzt ein riesiges Problem
Mein jetziger Arbeitgeber hat von der Konzernzentrale
keine erlaubnis mir den Arbeitsvertrag um ein Jahr
zu verlängern.

Das werk in dem ich beschäftigt bin darf ohne zustimmung der konzernleitung arbeitsverträge die längstens 3 Monate befristet
sind geben.

Angeblich wollen die die wartezeit so überbrücken bis mein
einjahresvertrag vielleicht eintrifft.

Ich glaube eher das ich jetzt den Ferienjobber 3 monate lang
spielen soll bis die Stammbelegschaft aus dem Urlaub wieder da ist.



da ich ein facharbeiter bin habe ich es eigentlich nicht nötig mit
mir so umgehen zu lassen und wollte mal fragen
mit welchen Konsequenzen ich rechnen muss
vom AA wenn ich die 3 Monate ablehne?????

Der Vertrag ist ja nur ein störhaftes steine in den Weg legen
um mich in meiner beruflichen entwicklung auszubremsen.


was kann ich denn da tun???
Besser wäre es, wenn man dir fristgerecht kündigt, sonst erhältst du eine Sperre vom Arbeitsamt.
Wenn du den befristeten Arbeitsvertrag akzeptierst und unterschrieben hast, dann solltest du dich auch sofort arbeitslos melden, sonst erhältst zu ebenfalls eine Sperre.
Warum du in deiner beruflichen Entwicklung ausgebremst wirst, kann ich jetzt nicht nachvollziehen :confused:. Kümmere dich schon jetzt um einen besseren Job- ungekündigt- sind die Erfolgsaussichten sehr viel besser.Vieleicht bekommst du ja doch noch den Arbeitsvertrag von 1 Jahr
Viel Glück
 

gummibaer74

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2007
Beiträge
130
Gefällt mir
0
#4
könnte das thema gelöscht werden???
hab etwas bammel das jemand mitliest
Wieso? Du hast doch keine Namen veröffentlicht und der Datenschutz wurde auch nicht hier angegriffen. Es ist OK! Wenn Du Fragen hast, dann hast Du auf jedenfall das Grundgesetz mit auf Deiner Seite.

Meine private Meinung!

"Ziehe nicht das zurück, wofür Du stehst. Es ist die einzigste Hoffnung die Du begehrst und es ist Deine innerste Einstellung. Wehre Dich nicht dagegen, denn schwache sind in dieser Geselllschaft nicht willkommen. Du hast Deine Meinung geäußert, Du hast Dein Selbstwertgefühl gesteigert...Warum willst Du jetzt wieder ein Schritt zurückmachen! Was kann Dir schlimmeres passieren, als mit Respekt und Abstand behandelt zu werden. Wenn Du zu dieser Meinung nicht stehst, wenn Du Angst vor Konsequenzen hast, dann lasse Dir sagen ...Du bist nicht alleine und das Grundgesetz, was zu gerne überschritten wird, ist auf Deiner Seite. Gib nicht auf und fange an, an Dich zu glauben!" :icon_klatsch:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten