• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitsunfähigkeitbescheinigung angeblich nie angekommen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#1
Hallo liebe Gemeinde...
Wie der Titel schon sagt war ich Krank geschrieben ,aufgrund einer Leisten op für nunmehr 4 Wochen.
Nun habe ich in der Zeit wöchentlich eine Anweisung zum besuch eines Bewerber Trainings bekommen an diesen ich natürlich nicht teilnehmen konnt, alle Krankenscheine...ingesamt 3. habe ich an der Hotline des Arbeitsamtes angekündigt und auch an meine zuständige Agentur verschickt .Anscheinend sind aber 2 davon nicht angekommen (angeblich) denn Krankenschein 1. und 2. habe ich zusammen verschickt und über Krankenschein 1. habe ich keinen Anhörungsbogen bekommen, wo ich denn an den und den Datum war und warum nicht bei der Massnahme. Nun habe ich zum Glück noch eine Kopie in form der Ausfertigung zu vorlage bei der Krankekase gehabt und habe diesen Kopiert und denen zugekommen lassen...jetzt habe ich aber auch noch vom 3. Krankenschein einen Anhörungsbogen bekommen warum ich nicht bei der Massnahme war, auch da habe ich die Ausfertigung für die Krankenkasse kopiert und der Agentur wiederum geschickt .Leider beinhaltet eine Anhörung wohl auch die vorläufige eingstellung der Leistungen und ich habe somit am 31.07 kein Geld bekommen ...
Letzte Woche kam zusätlich nocheinmal einen Anweisung zu der selben Massnahme, da ich aber kein Geld bekommen habe und der Busfahrer mir wohl keinen Kredit gewähren wird, werd ich wohl auch daran nicht teilnehmen können, sofern kein Geld vorhanden ist ! Wie soll ich mich nun verhalten ?mir ist es nicht möglich 20 km zulaufen um zu dieser Massnahme zu kommen ?!Gibt sich die Agentur mit der Kopie in form einer ausfertigung zur vorlage bei der Krankenkasse zufrieden,muss ich da noch was beweisen oder dürfen die bei meinem Arzt nachfragen ?
Wäre für infos/vorschläge dankbar
Mfg Unhold
 

kleine

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#2
Hast du die AU nicht als Einschreiben versendet sondern als normalen Brief?

Sowas muss man der Agentur für Arbeit IMMER NACHWEISLICH zukommen lassen. Es kommt nämlich sonst nie an. :icon_wink: Am Besten den Empfang quittieren lassen. Eine Kopie mit Eingangsstempel behälst du in deinen Unterlagen. Du kennst doch sicher jemanden der das für dich übernehmen könnte für den Fall das du verhindert bist.

Hast du die Anhörungsbögen ausgefüllt und per Post geschickt? :icon_eek:
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#3
Ja, den habe ich versendet inklusive kopie der AU (Krankenkasse )normal müsste das doch auch anerkannt werden ? Meinen Arzt anrufen und dort auskunft bekommen ohne meine einwilligung können Sie ja schlecht .
Das Problem ist ja jetzt das ich nicht weiss wie ich mich zu verhalten habe wenn ich aufgrund der Fehler vom Amt kein Geld bekomme aber zu einer Massnahme soll.Mir hat dort nie irgendwer gesagt das ich denen alles per Einschreiben schicken muss ...sofern das nicht pflicht ist ,ist das auch nicht mein Fehler ..wäre halt nur sinnvoller gewesen .
 

kleine

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#4
Das allerbeste ist es ALLES (und damit meine ich jeden Pups) persönlich einzureichen, den Empfang quittieren zu lassen und eine Kopie mit Eingangsstempel zu verlangen und aufzubewahren, zu deiner eigenen Sicherheit. Du siehst ja, was sonst dabei rauskommt.

Reiche dasselbe, was du jetzt per Post geschickt hast nochmal nachweislich ein. Das ist ganz wichtig.

Hast du denn schon einen Änderungsbescheid bekommen bzw. Bescheid über eine Sperrzeit/Sanktion?
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#5
Nein,nur den Anhörungsbogen indem steht das eine Sperrzeit von dann bis dann geprüft wird und das ich mich äußern solle...
Das Geld wird aber laut Brief totzdem vorläufig nicht ausgezahlt um eine überbezahlung zu verhindern.
 

kleine

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#6
Das Geld wird aber laut Brief totzdem vorläufig nicht ausgezahlt um eine überbezahlung zu verhindern.
Da kenne ich mich jetzt nicht so gut aus, was da zu machen ist. Du wirst dahingehend sicher noch fachkundigen Rat bekommen.

Es erscheint mir jetzt jedoch um so wichtiger, dass du die Prüfung vorantreibst. Also, deine Gründe nochmal nachweislich darlegst. Es handelt sich um einen wichtigen Grund, dass du nicht bei der Maßnahme warst. Und dass die AU verloren gegangen ist, da kann man dir denke ich keinen Strick draus drehen.
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#7
Wenn du für die Zeit auch noch nachträglich eine Kopie der AU vorlegst dürfen die keine Leistung mehr kürzen mach in Zukunft immer eine Kopie von deiner AU am besten noch in Farbe, ehe du diese dort hinschickst.

Sieht so aus das Sie dass so konstruiert haben die Post währe nicht angekommen, dass dort die AU nicht angekommen ist hat doch System, bei meiner AU war es genau so schon zwei mal tun so als läge keine AU vor. Dann hab ich nachträglich meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Farbe als Kopie mit Einschreiben Rückschein zugeschickt danach hab ich dann nichts mehr aus der Amnesie Zentrale gehört.
Ich bin der Meinung das Sie die Sanktionen vorsätzlich konstruieren das passiert wahrscheinlich Deutschland weit ohne Grund, das in den ARGE so viel Post abhanden kommen soll, glaubt doch kein Mensch.
Wenn Sie nicht aufhören mit der Schikane nach deiner Zusendung der Kopie von deiner AU und meinen sie müssten trotzdem kürzen nimm dir sofort gnadenlos ein Rechtsanwalt für Sozialrecht so haben sie es dort am liebsten eine andere Sprache verstehen die nicht.
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#8
Dann hab ich nachträglich meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Farbe als Kopie mit Einschreiben Rückschein zugeschickt danach hab ich dann nichts mehr aus der Amnesie Zentrale gehört.
ist schon richtig wie du das machst, nur wer trägt die kosten für den doch ziemlich teuren brieftransport? ^^

ich gebe sowas immer persönlich ab, aber ich habs auch mit dem rad nicht weit ;)
 

kleine

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#9
Ich wurde im Empfangsbüro meines Sozialzentrums von dem zuständigen Herren schon mal angeguckt wie ein Trabbi mit Standlicht, als ich gesagt habe, dass ich eine Kopie mit Eingangsstempel von der AU haben will. Die machen das absichtlich. Bei einer Akteneinsicht habe ich nämlich entdeckt, dass ein Anhörungsbogen wegen nicht wahrnehmens eines Termines rausgehen sollte. Das konnten die aber nicht mehr rausschicken weil ich schneller und besser war. :icon_daumen:
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#10
Soweit sehe ich mich auch im Recht und denke nicht das da noch was kommt ,denen bleibt ja auch nichts anderes übrig ...denn mein arzt wird denen ohne mein einverständniss keine Auskunft geben .
Das Problem ist nur durch die vorläufige einstellung der Leistungen kann ich Dienstag nicht zu dieser Maßnahme genausowenig kann ich den Termin am 07.08 wahrnehmen..apropro ist das dort eigentlich normal das man eine Maßnahme "angeboten" bekommt dieeine woche geht und zusätlich in dieser Woche einen Termin beim Amt selber hat,obwohl man doch bei der Maßnahme sein soll ?vllt. muss man sich als Arbeitsloser sogar aufteilen können ,denn anders kann ich mir das nicht erklären .
 

kleine

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#11
apropro ist das dort eigentlich normal das man eine Maßnahme "angeboten" bekommt dieeine woche geht und zusätlich in dieser Woche einen Termin beim Amt selber hat,obwohl man doch bei der Maßnahme sein soll ?vllt. muss man sich als Arbeitsloser sogar aufteilen können ,denn anders kann ich mir das nicht erklären .
Kurz: Ja.

Ich sollte an Tag x eine Maßnahme antreten, und einen Tag später bekam ich einen Termin zur Akteneinsicht ... :icon_twisted: das hat System!

Das Problem ist nur durch die vorläufige einstellung der Leistungen kann ich Dienstag nicht zu dieser Maßnahme genausowenig kann ich den Termin am 07.08 wahrnehmen.
Frage: Willst du an der Maßnahme teilnehmen?
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#12
Soweit sehe ich mich auch im Recht und denke nicht das da noch was kommt ,denen bleibt ja auch nichts anderes übrig ...denn mein arzt wird denen ohne mein einverständniss keine Auskunft geben .
Das Problem ist nur durch die vorläufige einstellung der Leistungen kann ich Dienstag nicht zu dieser Maßnahme genausowenig kann ich den Termin am 07.08 wahrnehmen.
ich würde da ein fax hinschicken, das du eben aus diesem grunde nicht antreten kannst, man kann von dir nicht verlangen eine straftat zu begehen, indem du schwarz fährst.

schwarzfahren ist mittlerweile ja keine ordnungswiedrigkeit mehr sondern ein straftatbestand "erschleichen von leistungen".
es sei denn, du ziehst dir ein t-shirt an, wo groß drauf steht "ich fahre schwarz" dann ist der tatbestand des erschleichens vom tisch, so passiert vor einem jahr bei uns in der region ;)
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#13
Mir bleibt ja nicht viel übrig als an dieser Maßnahme teilzunehmen und die 3 Tage werde ich wohl überleben, mal abgesehen das ich in dieser woche einen Termin beim Arzt habe + den Termin beim Amt,demnach ohnehin nur 2 Tage bei der Maßnahme sein kann .Ich werde mal morgen ien Fax schicken ,habe den umstand aber auch im Anhörungsbogen geschrieben .
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#14
ist schon richtig wie du das machst, nur wer trägt die kosten für den doch ziemlich teuren brieftransport? ^^

ich gebe sowas immer persönlich ab, aber ich habs auch mit dem rad nicht weit ;)

Von meinem Kaff zur ARGE sind das ca.18 Km. Mit meinem Auto hin und zurück Teurer als der Brief.
Die Kosten sind im Verhältnis zum eingesparten Ärger und der Sicherheit gut angelegt danach war ja auch immer ruhe im schacht von wem ist nur der Spruch :icon_kinn: ruhe im Schacht. :icon_mrgreen:
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#15
Von meinem Kaff zur ARGE sind das ca.18 Km. Mit meinem Auto hin und zurück Teurer als der Brief.
Die Kosten sind im Verhältnis zum eingesparten Ärger und der Sicherheit gut angelegt danach war ja auch immer ruhe im schacht von wem ist nur der Spruch :icon_kinn: ruhe im Schacht. :icon_mrgreen:
Tja ;) leider hebae ich kein Auto und von mir zur Agentur sind es auch 18 km, aber ich kann ja nicht jedesmal 1,5 Stunden mit dem Bus unterwegs sein nur weil die dort nichts gesch.... bekommen !Ich denke mal ein Einschreiben tut is in zukunft genauso.
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#16
Von meinem Kaff zur ARGE sind das ca.18 Km.
ok dann ist das wohl billiger stimmt.

ich fahre sowas halt mit dem rad, ist natürlich nicht jedermans sache, aber ich bin da noch ziemlich fit ;)
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#17
ok dann ist das wohl billiger stimmt.

ich fahre sowas halt mit dem rad, ist natürlich nicht jedermans sache, aber ich bin da noch ziemlich fit ;)


Mit der festen Zervikalstütze für die HWS dann auf dem Fahrrad durchs Dorf Kurven die Gesichter möchte ich sehen werd so wie so schon wenn ich durch die Öffentlichkeit spaziere wie ein Mensch vom andern Planet angesehen.
Fit ist da noch nichts, schade hab von meinem Opa noch ein Rad Baujahr 1930 das Rad macht was her ein Riesen Gepäckträger so was gibt es heut nicht mehr.
Das Rad ist so alt vorne in der Lampe kommt eine Kerze rein .
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#18
So da bin ich wieder :)
Hatt soweit alles geklappt mit der AU und Geld wurde nachträglich auch Überwiesen (Donnerstag) Heute hatte ich einen Termin bei meiner tollen Sachbearbeiterin die schon mächtig angekotzt war da ich ca 10 minuten zuspät dran war ,da der Bus verspätung hatte ....ich solle das doch wohl einplanen das der Bus zuspät kommen könnte,darauf konnt ich nur antworten ,das zwischen ankunft und Arbeitsamt 15 min luft war ...bloss kann ich nicht hellsehen !!! Nicht nur das ich mit Schmerzen in der Leiste 1,5 km vom Bahnhof bis zum Amt gewandert bin ....nun werd ich auch noch dumm angemacht :( Sie war dann glaub ich kurz davor mich der Info zu verweisen denn die Leistungen hatte sie laut ihrer Aussage schon eingestellt ,da ich nicht rechtzeitig da war :icon_neutral: darauf wiederum konnt ich nur antworten : davon war auszugehen ! darin sind Sie besonders schnell (siehe vorgeschichte) ...nun gut die gnädige Frau teilte mir mit das sie nur 10 minuten übrig hätte für meine wenigkeit (wahrscheinlich ist um 9 Frühstückspause)und das ich mir es durch die Arbeitunfähigkeitsbescheinigung ja schön einfach gemacht habe :icon_party:...so wörtlich :schön von Mo-Fr krankschreiben lassen und zuhause bleiben ...ich müsse mich auch Sa+ So krankschreiben lassen sonst würde ich demnächst bei wiederholung eine Sperre bekommen und meine verfügbarkeit wird eingestellt ,da ich ja nicht mitwirke:eek: nun gut es ist ja auch pillepalle das ich "probleme" mit der Leiste hätte...ich :Hallo?nicht das es sie auf irgendeineweise etwas angeht aber ich wurde an der Leiste operiert also von wehwehchen ist hier nicht die rede. Dannach kam halt das übliche blabla Zeitarbeit ...als ich darauf nur sagte ,was halten sie davon wenn sie sich mal daraum bemühen würden mir mehr chancen auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen anstatt mich möglichst schnell wieder loszuwerden ?Sie gebe mir Vermittlungsvorschläge mit ,die auf ein halbes Jahr befristet sind und dann ?Steh ich wieder hier ?!Egal ich solle mich bewerben und fertig .Nun hab ich sie einfach mal quatschen gelassen und hab nichts mehr dazu gesagt ,bis sie fragte warum ich denn nichts mehr zusagen hätte (grinsend) darauf erwiderte ich nur das ich kein Interesse an einer diskussion mit ihr hätte und meine Bus nach Hause noch bekommen will ,damit ich zum See kann :icon_twisted:
Diese Frau ist unmöglich ,sie geht rein garnicht drauf ein was man gern machen möchte etc. nein so und so wird´s gemacht PUNKT
Hauptsache wir sind ihn los ...
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#19
Glückwunsch!

Was mir gerade auffällt: Warst Du eigentlich mit Beistand da? Wenn die Frau das alles so gesagt hat vor einem Beistand kannst Du sie ganz schön drankriegen.

So oder so: Geh in Zukunft NUR NOCH mit Beistand hin. NIE WIEDER OHNE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Noch was zum Einschreiben mit Rückantwort: Auch dies ist nicht absolut wasserdicht weil so wie die drauf sind traue ich denen auch zu, dass die behaupten, da wäre einfach ein leerer Umschlag angekommen (was bei AUB wenig Sinn macht, weil man die per Datum gut zuordnen kann aber bei anderen Dingen: Anträgen oder so, könnten die schon auf die Idee kommen...).

Ich frage mich auch, wie das ist, wenn man plötzlich ins Krankenhaus muss, dort einige Tage liegt und es daher ganz einfach nicht schaffen KANN, die AUB persönlich dort hin zu bringen und eine Quittung mit Farbkopie dort einzureichen.

Denn so viel, wie da "verloren" geht, würde ich da nichts wichtiges einfach so hinschicken. Und Einschreiben mit Rückantwort ist erstens teuer und zweitens auch kein wasserdichter Nachweis.

Gruß

Sun
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#21
Eins nach dem anderen:

Hast Du einen Beistand dabei gehabt oder nicht?
 

Xas

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Apr 2007
Beiträge
241
Gefällt mir
3
#22
ich warte ja nun schon den 7. monat, auf ne nachberechnung meines aufstockenden alg2. hatte alles (leider) immer beim empfang gegen bestätigung abgegeben! habe freitag mal nachgefragt und angeblich fehlen ein paar sachen? him, wenn da was wirklich fehlen würde, müsste ich dann nicht im rahmen der mitwirkungspflicht mal nen bescheid kriegen, oder ne sperre? kann mich noch an letztes jahr erinnern, wo ich mit einer neuen arbeit anfing und fast jeden monat einen brief bekommen habe, wegen zeitnaher abgabe meiner lohnabrechnungen! da frage ich mich manchmal, was die bestätigungen bringen, wenn nix darüber im pc des jobcenters steht und ich trotzdem die läuferei habe? :-o muss in zukunft wohl alles direkt in der wartezone 2 im jobcenter neukölln abgeben und eben stundenlang warten, bis mich ein sb aufruft?! jetzt muss ich sicher noch nachforschen, ob mein folgeantrag überhaupt angekommen ist?! man, das ist doch zum kotzen!
 

Unhold

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#23
nein hatte ich nicht aber erzählen kannst du´s trotzdem:icon_daumen:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten