Arbeitssuchend gemeldet - Termin pflicht?

  • Starter*in Gelöschtes Mitglied 66086
  • Datum Start

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 66086

Gast
Hi,
ich habe mein Masterstudium erfolgreich beendet und mich exmatrikuliert.
Bin jetzt auf der Suche nach einer festen Stelle und bewerbe mich.

Mir wurde jetzt empfohlen mich zwecks Rente arbeitssuchend zu melden.

Leistungen stehen mir meines Wissens nach sowieso nicht zu
(Privatversichert, eigenes Geld und Bedarfsgemeinschaft mit sehr gut verdienendem Partner).

Habe das ganze online vorgenommen und eine Einladung zum Gespräch erhalten.

Meine Frage jetzt: ich verspreche mir von dem Gespräch nichts und Frage mich, ob der Termin Pflicht ist. Wenn ich den Termin ignoriere, kann mich die AfA selbst wieder abmelden? Was anderes hab ich ja nicht zu befürchten, da ich keine Leistungen erhalte, oder?

Bin noch ganz neu in der Sache und lese parallel schon im Forum.

Danke schon mal!
 
E

ExUser 2606

Gast
Wenn Du möchtest, dass deine Arbeitslosigkeit ohne Listungsbezug bei der Remtenversicherung gemeldet wird, dann musst Du diech schon an die Regeln halten. Und das heist eben Termine Wahrnehmen und Bewerbungen schreiben.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Wenn ich den Termin ignoriere, kann mich die AfA selbst wieder abmelden? Was anderes hab ich ja nicht zu befürchten, da ich keine Leistungen erhalte, oder?
Die "Strafe" für Dich wäre in dem Fall eine Vermittlungssperre. Inwieweit die renten-anrechnungs-schädlich wäre, weiß ich nicht.

Nein, dass Dir bei dem Gespräch nicht geholfen werden kann, ist sehr wahrscheinlich.
Mein Tipp: Du gehst hin, sagst die Wahrheit. Warum Du Dich gemeldet hast. Wenn Dir ein Mensch gegenüber sitzt, wirst Du nichts mehr von denen hören, bis Du Dich abmeldest.

(Der Vollständigkeit halber:
- Wie Du krankenversichert bist, ist sowohl für ALG1 als auch für ALG2/Hartz4 unerheblich.
- Reichtümer und vermögende LG sind nicht relevant bei ALG1 (von der AfA).)
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.831
Bewertungen
2.035
Als Nichtleistungsbezieher wirst du bei Meldevergehen bei der RV abgemeldet. Vermittelt wirst du trotzdem. Ob du wirklich abgemeldet wurdest , ist eine ganz andere Kiste. In den vielen Jahren, in denen ich mich mit dem elo-Problem herumschlagen musst, hatte ich mehrere Sperren. Das ist aber nie in meinem Rentenverlauf aufgetaucht. Ich würde das aber nicht provozieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Agent

Elo-User*in
Mitglied seit
12 April 2016
Beiträge
423
Bewertungen
286
Informiere dich bitte direkt bei der DRV, ob dir diese Anrechnungszeiten überhaupt etwas nutzen.
Wenn du nicht bereits sozialversicherungspflichtig gearbeitet hast nützen die Meldezeiten währen Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug in der Regel nichts.

Viele Grüße
Agent
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten