Arbeitsrichter lockern Regeln für Videoüberwachung!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

gelika56

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
69
Bewertungen
25
Finde ich gut . Manchen Diebstahl kann man so möglicherweise aufklären.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
naja, schon gegen DiebInnen, ob jetzt MitarbeiterIn oder Kunde. Aber: Videoaufnahmen sollen mehrere Monate gespeichert werden können:
bei einer Stichprobenkontrolle einen „Warenschwund“ festgestellt. Er ließ von einer seiner Angestellten über sechs Monate gespeicherte Aufzeichnungen der Überwachungskamera analysieren. Mindestens an einem Tag soll die Frau in drei Fällen Tabakwaren verkauft und das Geld – 35 Euro – nicht in die Registrierkasse gelegt haben.
https://www.sz-online.de/nachrichte...ln-fuer-videoueberwachung-im-job-4000924.html
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten