• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitsplatz gefördert,Teilhabechancengesetz und Rentenbeiträge werden abgeführt?

Seekuh

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2018
Beiträge
47
Gefällt mir
17
#1
Ab Januar 2019 wird es die zu 100% geförderten Arbeitsplätze geben. Stichwort: Teilhabechancengesetz. Weiß jemand, ob bei diesen Arbeitsverhältnissen Rentenversicherungsbeiträge abgeführt werden? Kann man dadurch also Rentenanwartschaften erwerben?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.424
Gefällt mir
14.057
#2
@Seekuh

ich habe deinen Beitrag in einem neuen Thema eröffnet, du hast in einem uralten Faden von 2010 geschrieben.

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

PompeiPit

Elo-User/in
Mitglied seit
19 Feb 2008
Beiträge
284
Gefällt mir
168
#3
Ab Januar 2019 wird es die zu 100% geförderten Arbeitsplätze geben. Stichwort: Teilhabechancengesetz. Weiß jemand, ob bei diesen Arbeitsverhältnissen Rentenversicherungsbeiträge abgeführt werden? Kann man dadurch also Rentenanwartschaften erwerben?
Es sollen ganz normale, sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze gefördert werden. Dazu gehört auch die Rentenversicherung.

Einzig die Arbeitslosenvesicherung (nennt sich heute "Beitrag zur Arbeitsförderung") soll dem Arbeitgeber nicht erstattet werden. Hubertus Heil sagte dazu mal, er wolle keine falschen Anreize setzen.
 

cibernauta

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2018
Beiträge
442
Gefällt mir
172
#4
Das Gesetz ist noch in der Mache.

Bisher ist es so, dass der AG einfach seine Lohnkosten oder einen Teil davon erstattet bekommt. Für den AN unterscheidet sich das nicht von einem normalen Arbeitsverhältnis.
 

cibernauta

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2018
Beiträge
442
Gefällt mir
172
#6

Seekuh

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2018
Beiträge
47
Gefällt mir
17
#7
@Seepferdchen

Danke für deine Hilfe. Wir Meeresbewohner müssen zusammenhalten.

Eine Frage an dich in deiner Funktion als "Foren-Moderator":

Ich bin erst seit kurzem im Forum + versuche PNs an andere Elos zu verschicken. Die erforderliche Anzahl an Mindestbeiträgen habe ich geschrieben. Klappt trotzdem nicht: Mein Postausgang zeigt "0" an.

Bin am verzweifeln. Ich blöde Kuh krieg das einfach nicht hin. Kannst du mir helfen?
 
Oben Unten