• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitsplatz, ab wann zu heiß?

Snickers

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Konnte leider zu dem Thema nichts aussagekräftiges finden. Meine Tochter arbeitet in einen Büro unter dem Dach.

Heute waren es mehr als 45 ° gewesen. Der Chef haut ab weil man es nicht aushalten kann und die Angestellten müssen es irgendwie aushalten.

Ich habe ihr gesagt sie soll nach einem Ventilator fragen........abgelehnt. Seine Antwort, "Davon wird man krank".

Im Netz steht keine genaue Grad zahl ab wann das arbeiten nicht mehr möglich ist, nur das es keine Regelung gibt die verbindlich ist, weiß Jemand etwas anderes?

Danke
 

Rübennase

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Jan 2012
Beiträge
764
Bewertungen
281

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Und was ist mit Stahlkochern? :biggrin:
 

Snickers

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Super Link Rübennase...:danke:
 

Julchen68

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
711
Bewertungen
420
Der Chef haut ab weil man es nicht aushalten kann
Ganz offensichtlich hält der Chef höchstselbst die Bedingungen - durch konkludente Handlung - für unzumutbar.
Da würd ich doch die Brocken fallen lassen und mit Genuß auf eine Abmahnung warten.

Oder mal das Ordnungsamt in besagten Räumlichkeiten auf ein Eis einladen, wenn der Chef zufällig nicht da ist ..
 

Snickers

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Ganz offensichtlich hält der Chef höchstselbst die Bedingungen - durch konkludente Handlung - für unzumutbar.
Da würd ich doch die Brocken fallen lassen und mit Genuß auf eine Abmahnung warten.

Oder mal das Ordnungsamt in besagten Räumlichkeiten auf ein Eis einladen, wenn der Chef zufällig nicht da ist ..
Das ist ein richtig Harter...........er war in Afghanistan für die Verhöre zuständig, kein Witz.
Ich bin froh wenn die Ausbildung vorbei ist.
 

Julchen68

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
711
Bewertungen
420
Mal grundsätzlich: Ich hab meine Ausbildung bzw. das zwingend vorgeschriebene Praktikum dazu in einem Juli in einer Lehrlingswerkstatt gemacht. Die war auch direkt über den Werk- und Maschinenhallen im 5ten Stock unterm Flachdach.
Selbst da ist es aber nicht (sehr viel) wärmer geworden als die Außentemperatur, die in dem Sommer durchaus über 35° gelegen hat.
Außer in der Schweißerei, wo das aber notgedrungen zum Arbeitsumfeld dazugehört. Dort gab bzw. gibt es - ebenfalls notgedrungen - das Verbot, sich mit Druckluft oder - Gott bewahre - mit Sauerstoff aus der Druckflasche "abzuduschen" weil man da beim ersten Funken - egal ob korrekte Sicherheitskleidung oder nicht - einen auf Freddy Krüger macht.

Anfangs wurde sogar allen Anfängern - schnurzegal ob Lehrling oder Praktikant - eine Feile und ein Klotz Stahl in die Hand gedrückt und es hieß "Bis heute nachmittag muß 1 mm Stahl runtergefeilt sein". Und das hat wirklich 8 Stunden gedauert. Die wollten einfach sehen, wer bei diesen Arbeiten den Krempel hinschmeißt und mit ausgestrecktem Mittelfinger das Feld räumt. Aber selbst diese Arbeit gehört zu einem Job in der Metallbranche.
Da muß man eben durch.

Aber doch bitteschön nicht bei einem Bürojob!

Schon gar nicht bei Verweigerung (oder gar das Verbot) von kühlenden Maßnahmen oder der Tatsache, daß der wüstengestählte Chef schon längst den Abgang gemacht hat.

45° Umgebungstemperatur kann ja sogar einen normalen Büro-PC schädigen, weil deren Kühler gar nicht darauf ausgelegt sind. Würd mich nicht wundern, wenn da ein Netzteil oder eine CPU plötzlich *bäng* macht.


Ich denke schon, daß das Ordnungsamt ein paar sehr interessante Dinge über diese Bedingungen zu sagen weiß.
 
Oben Unten