ARBEITSLOSENGELDRECHNER

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Sir Turbo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juni 2006
Beiträge
60
Bewertungen
1
Hmm, diesem Rechner traue ich nicht^^
Irgendwo zwischen einem Brutto von 2798 und 2799 Teuronen springt der ALG-1-Anspruch von 10xx,xx auf 13xx,xx also um 300€ nach oben auf einen nicht nachvollziehbaren Betrag...
Nicht daß mich das wundert, was man vom Amt so an Berechnungen zu sehen bekommt ist ja oft genauso schlüssig^^
 

aloisius

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Oktober 2007
Beiträge
68
Bewertungen
1
Schön
Aber die Kinderfreibeträge sind in der Tabelle nicht aufgeführet.
Die Berechnung nuzt mir also nichts.
Danke weitermachen :lol: :party:
Gruß
Ein alter Beitrag ?!? - aber für manche interessant:

Seltsam - du kriegst also so viel ALG, dass der Ansatz der Freibeträge mehr bringt als Kindergeld ? Da mußt du ja scheinbar einen hohen Steuersatz/Einkommen haben........(so ab 100-200T€ / J)

Ansonsten sind die nur für Kirchensteuer und Soli anzusetzen.

?!?!?!?!?


und Sir Turbo:

es reicht wirklich das SGB III zu lesen und einen Taschenrechner zur Berechnung bereit zu halten !

aloisius
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten