Arbeitslosengeld II: Vermieterdaten nicht notwendig

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.266
Arbeitslosengeld II: Vermieterdaten nicht notwendig

Wer Arbeitslosengeld II beantragt und dabei die Unterkunfts- und Heizungskosten erstattet haben will, muss die Daten seines Vermieters nicht preisgeben. Obwohl Name, Adresse und Kontonummer des Vermieters im Antrag auf Arbeitslosengeld II nachgefragt werden, müssen Antragsteller hier keine Angaben machen, wie der Deutsche Gewerkschaftsbund erläutert. Möglicherweise plane eine Reihe von Ämtern die direkte Überweisung der Miete. Das wäre jedoch rechtswidrig, betont der Gewerkschaftsbund.


KLICK


Reg. Benutzer dieses Forums können hier zu dem Urteil ihre Meinung abgeben: Diskussionsbereich
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten