Arbeitslosengeld 1 ausgeschöpft, bin seit 30.10. in einer Weiterbildung ?! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Tatjana91

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Juli 2017
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo,
vllt kann kennt sich jemand aus und kann mir helfen. Ich bin seit dem Dezember 2016 arbeitslos und habe bis zum 13.11.2017 Arbeitslosengeld 1 bezogen. Seit dem 30.10.2017 habe ich eine Weiterbildung angefangen, die mir genehmigt wurde. Nun bekam ich heute ein Brief das ich, seit dem 13.11.2017 kein Anspruch habe auf Leistungen habe. Ich habe gedacht, dass das ALG1 weiter läuft bis ich die Weiterbildung beendet habe. Bin ich im unrecht, soll ich Arbeitslosengeld 2 beantragen ? Vielen Dank schon mal.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.824
Bewertungen
23.289
Gab es da nicht mal ene Regelung, dass sich das ALG I verlängert, wenn man in einer Weiterbildung ist?

UNbedingt zur Sicherheit ALG II beantragen und zwar unbedingt noch diesen Monat!
 

Gaddezwerg

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2016
Beiträge
294
Bewertungen
294
Seit dem 30.10.2017 habe ich eine Weiterbildung angefangen, die mir genehmigt wurde. Nun bekam ich heute ein Brief das ich, seit dem 13.11.2017 kein Anspruch habe auf Leistungen habe. Ich habe gedacht, dass das ALG1 weiter läuft bis ich die Weiterbildung beendet habe.
Ist das eine Weiterbildung über Bildungsgutschein? Nur bei diesen erhälst du während dessen statt normalem ALG ALG bei Weiterbildung (auch über den kompletten Weiterbildungszeitraum, wenn das eigentliche ALG schon ausgelaufen wäre).
Hast du zu Beginn der Weiterbildung keinen neuen Bescheid bekommen?
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten