• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitslose sollen in Dortmund Schnee schippen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Torsten68

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Bewertungen
0

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Bewertungen
398
...iss ja doll: zwischen 5 und 10 €/Std. kann man sich für diesen Knochenjob vorstellen.:icon_neutral::icon_evil: Die Festangestellten kosten da nach vorsichtiger Schätzung mindestens weit über 25€/Std. und bekommen Schutzkleidung gestellt.

Staat pfeife..... wir kommen!!!:icon_party:

Schade, dass sie mich nicht anfordern können. Ich habe nämlich keine Winterschutzkleidung und kenn mich zu gut in den Unfallverhütungsvorschriften aus.:icon_eek:

MfG
 

mathias74

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Nov 2009
Beiträge
1.818
Bewertungen
193
Geht das schon wieder los :eek:
Schnee schippen bei der derzeitigen Kälte :eek: nein danke :biggrin:
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
naja schnee muss geräumt werden, allerdings liegt diese pflicht bei der stadt und ist somit nicht zusätzlich, das muss diese maßnahme aber per gesetz sein.
wenn die stadt ihre aufgaben nicht mehr wahr nehmen kann, dann muss sie halt leute fest einstellen, wenn auch nur befristet, aber wenn dann mit dem selben gehalt wie die anderen festangestellten auch.

mfg physicus
 

[HartzFear]

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
519
Bewertungen
171
Irgendwie hat man das ja geahnt. Zu was wollte man uns nicht schon alles heranziehen, weil es zwar Nachfrage an Arbeitskraft gibt, man sie aber nicht bezahlen will?! Schnee schippen, Ratten fangen, Busbegleiter spielen usw. usf. Hoffentlich kommen die nicht auf die Idee erwerbslose nach Afghanistan zu schicken, um dort die Freiheit der Deutschen zu verteidigen.
 

bin jetzt auch da

Neu hier...
Mitglied seit
5 Mrz 2007
Beiträge
1.217
Bewertungen
162
Hoffentlich kommen die nicht auf die Idee erwerbslose nach Afghanistan zu schicken, um dort die Freiheit der Deutschen zu verteidigen.
da mach dir mal keine Sorgen .......
denn das wäre bestimmt zu teuer .....

..... Arbeitslosenstatistik fälschen geht doch billiger ........
 

Feind=Bild

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Jan 2010
Beiträge
3.480
Bewertungen
367
Solange es freiwillig ist, finde ich an der Idee nix Schlimmes.
Letztes Jahr hieß es, daß Berlin etwa 600 Kräfte zur Schneeräumung suchte, gemeldet haben sich weit über 20.000 Freiwillige, nicht von der Arge Verdonnerte!
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
jo bei freiwilligen ist der unterstützungswille auch weit höher angesiedelt, niemand lässt sich gerne zu etwas zwingen.
 
E

ExitUser

Gast
ich erwarte das hier in ZW der oberbürgermeister H. R. (käpten blaubär- so wird er allen ernstes von der lokalpresse genannt :biggrin:) höchstpersönlich vor meiner türe schippt :icon_dampf:

liebe grüße von barbara (damit ich das auch mal gesagt hab, verdammt noch mal!)
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Bewertungen
398
ich erwarte das hier in ZW der oberbürgermeister H. R. (käpten blaubär- so wird er allen ernstes von der lokalpresse genannt :biggrin:) höchstpersönlich vor meiner türe schippt :icon_dampf:

liebe grüße von barbara (damit ich das auch mal gesagt hab, verdammt noch mal!)

...und von was träumste nachts, liebe Barbara? :biggrin::confused:

mfG
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Bewertungen
287
Auf die Ausschreibungen, mit denen die Stadt Winterdienstaufträge an Privatunternehmen vergeben will, melden sich zu wenige Unternehmer. Nicht alle Bezirke finden überhaupt Interesse bei den Unternehmen
Da sollte man sich mal fragen warum:icon_kinn:

Denn die Regresssache und das Zeitfenster scheint mir nur vorgeschoben.
Wenn die Stadt nicht genug Kohle locker macht....Erwerbslose sind günstiger gelle.

Und warum sollen Erwerbslose vor Schulen Schnee schippen?
Dafür ist der Hausmeister der Schule zuständig.

Demnächst scheinen die Erwerbslosen ab 6 Uhr morgens bereit zu stehen...und dann gehts los mit der Schüppe und einem fröhlichen Liedchen...Wir sind die Moorsoldaten..oder wie?
 

Donauwelle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jan 2008
Beiträge
1.406
Bewertungen
125
Nur sehe ich hier 10 EUR als einen Mindestlohn. Es handelt sich meist um Arbeit mit wenigen täglichen Einsatzstunden bei der man, durch die Kälte und körperlichen Arbeit wohl auch einen höheren Körperumsatz hat - mehr Nahrungs- und Kleidungsaufwand. Gleichzeitig ist das Risiko recht hoch, selbst Unfallopfer zu werden.

Solange alles freiwillig ist, spricht dann doch nichts dagegen.
 

Piccolo

Neu hier...
Mitglied seit
23 Jun 2010
Beiträge
1.587
Bewertungen
726
Demnächst scheinen die Erwerbslosen ab 6 Uhr morgens bereit zu stehen...und dann gehts los mit der Schüppe und einem fröhlichen Liedchen...Wir sind die Moorsoldaten..oder wie?
diesbezüglich gab es bereits in der vergangenheit schon bei so einigen cdu/csu-lern (feuchte) träume.
 
E

ExitUser

Gast
Schnee schippen, Müll sammeln, Hundekacke beseitigen............

So neu ist das nicht gerade.

:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
Nur sehe ich hier 10 EUR als einen Mindestlohn. Es handelt sich meist um Arbeit mit wenigen täglichen Einsatzstunden bei der man, durch die Kälte und körperlichen Arbeit wohl auch einen höheren Körperumsatz hat - mehr Nahrungs- und Kleidungsaufwand. Gleichzeitig ist das Risiko recht hoch, selbst Unfallopfer zu werden.

Solange alles freiwillig ist, spricht dann doch nichts dagegen.
Bedingungen, die man akzeptieren kann!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten