Arbeitslos und kein Hartz IV bekommen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Lancaster

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Meine Mutter ist über 50 Jahre alt, hat mehr als 30 Jahre gearbeitet. Seit einen halben Jahr ist sie arbeitslos. Das sie das Arbeitslosengeld nur 1 Jahr bekommt, sollte sie danach eigentlich Hartz IV erhalten. Großes Vermögen ist auch keins vorhanden. Im Besitz ist ein Kleinwagen mit den 100 km täglich zur Arbeit fahre. Da ich auch grad nicht sehr viel verdiene trotz 42 Stunden Woche und allen ein Drittel meines Bruttogehalts für KFZ-Steuer, Benzin und KFZ Versicherung draufgeht, stehen mir eigentlich nur rund dann 400 € monatlich zur Verfügung um die Sachen die ich zum Leben brauche zu kaufen. Wir wohnen in einen Haus, auf den noch eine Hypothek ist. Meine Großmutter wohnt mit ihrer geringen Rente auch noch bei uns im Haus. Eine Arbeit in der Nähe ist leider nicht möglich, da meine zahlreichen Bewerbungen immer erfolglos waren. Würde sie Hartz IV bekommen oder müsste ich die 400,00 die mir monatlich für den Lebensunterhalt bleiben, sozusagen aufteilen? Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.136
Bewertungen
21.297
Also Muttern hat eigentum....

Erzähl mal, qm, was zahlt Oma an miete, was zahlst du an miete, es werden bestimmt noch mehr fragen aufkommen....
 

Cha

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
27 Juni 2006
Beiträge
869
Bewertungen
547
1)....Würde sie Hartz IV bekommen.....
2)... oder müsste ich die 400,00 die mir monatlich für den Lebensunterhalt bleiben, sozusagen aufteilen? .
1) Hängt von den Eigentumsverhältnissen, dem Verkehrswert, der Angemessenheit des Eigenheims und den monatlichen Mieteinnahmen ab.
§ 12 SGB II Zu berücksichtigendes Vermögen
§ 11 SGB II Zu berücksichtigendes Einkommen

2) Hängt nur von der moralischen Einstellung ab.
Nach den Regelungen des SGB II wird dein Einkommen nicht bei der Mutter berücksichtigt.
§ 9 SGB II Hilfebedürftigkeit

Viele Grüße

Cha
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten