• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Arbeitslos und Hausfrau???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Merkur

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.904
Bewertungen
130
Es wurde bestimmt schon erläutert aber ich finde es nicht mehr.Also mein Mann wird Arbeitslos zum 1.1.08 und ich war bisher Hausfrau Vom ALG 60 % ohne Kinder ist so gering das die Hälfte für die Miete draufgehen wird und wir nur Ca 400 € zum Leben haben werden ? Meine Frage bekomme ich da ergänzend ALG II
oder Sozi. Wenn ich ALG II erhalte wird da die Abfindung bei mir angerechnet ???
Wir sind über 55 Jahre .
Ich würde mich über Antwort freuen.Vielen Dank im Voraus.
 

judith11

Neu hier...
Mitglied seit
2 Mai 2007
Beiträge
245
Bewertungen
0
Es wurde bestimmt schon erläutert aber ich finde es nicht mehr.Also mein Mann wird Arbeitslos zum 1.8.08 und ich war bisher Hausfrau Vom ALG 60 % ohne Kinder ist so gering das die Hälfte für die Miete draufgehen wird und wir nur Ca 400 € zum Leben haben werden ? Meine Frage bekomme ich da ergänzend ALG II
oder Sozi. Wenn ich ALG II erhalte wird da die Abfindung bei mir angerechnet ???
Wir sind über 55 Jahre .
Ich würde mich über Antwort freuen.Vielen Dank im Voraus.
Könnte sein ja, kommt auf die Summe des ALG an.

Grundbedarf Alg2 etwa incl. Miete (angenommen) 1.050 Euro

davon ziehe dann mal das ALG ab und wenn was übrigbleibt dann JA !!

Abfindung wird (ganz genau weiß ich es nicht) angerechnet bei ALG1 - verteilt auf ? Monate.

Aber da kommen bestimmt noch Antworten.
 
E

ExitUser

Gast
Wenn das Arbeitslosengeld unter dem ALG II-Geld liegt, bekommt man die Differenz.

Ich weiß ja nicht, was dein Mann als Abfindung bekommen hat. Soweit mir aus früheren Zeiten bekannt ist, ist ein bestimmter Betrag frei.

Ihr seid aber beide schon älter, und da darf man sowieso ein Vermögen besitzen (200 Euro pro Lebensjahr, soviel ich weiss).

Da kommen sicher noch weitere Meinungen.
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
Hallo Merkur

:icon_kinn: Beträgt das ALG I nicht 67% vom letzten durchschnittl. Nettolohn? Doch bis August 2008 ist ja noch ne Weile.

Doch mir und dir gibts nicht beim ALG II, ihr bildet gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft, auch wenn dein Mann dann ALG I bekommt.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Merkur

:icon_kinn: Beträgt das ALG I nicht 67% vom letzten durchschnittl. Nettolohn? Doch bis August 2008 ist ja noch ne Weile.

Doch mir und dir gibts nicht beim ALG II, ihr bildet gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft, auch wenn dein Mann dann ALG I bekommt.
Meines Wissens 67 % bei mindestens einem Kind.

Ich denke mal, die Fragestellerin meint August 2007
 

Floeckchen

Neu hier...
Mitglied seit
30 Mai 2007
Beiträge
61
Bewertungen
0
Ihr seid aber beide schon älter, und da darf man sowieso ein Vermögen besitzen (200 Euro pro Lebensjahr, soviel ich weiss).

Da kommen sicher noch weitere Meinungen.
Es sind nur noch 150€ pro Lebensjahr + 750€.

Was ich aber nicht genau weiss ist, es gibt glaube ich auch noch pro Person bzw. bei einer BG Höchstsätze was man an Vermögen haben darf.
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
Wenn ich ALG II erhalte wird da die Abfindung bei mir angerechnet ???
Ich setze hier mal den Link zum Merkblatt 17 - Berücksichtigung von Entschädigungen bei Entlassung.
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.904
Bewertungen
130
Ich bedanke mich für die vielen Antworten ! Jedoch wird durch die Miete das halbe ALG weg sein und es blieben 400€ zum Leben . Und ich müsste einen Antrag auf ALG II oder Sozi stellen ,damit ich die 200 € Differenz bekomme. Nur dachte ich ,das wir zuerst die Abfindung aufbrauchen müssen bevor ich was bekomme. Wer hat da schon Erfahrung,wenn der Partner arbeitslos aber nicht gemeldet ist (Hausfrau).
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
Wisst Ihr denn schon, wie hoch die Abfindung ausfallen wird?

Zu Deiner Frage:
Die Abfindung wird bei der Berechnung des ALG I bei Deinem Mann berücksichtigt und doppelte Anrechnung ist nicht. :wink:

Noch was:
Bekommt ihr Wohngeld? :icon_hmm: Wenn nicht, Antrag stellen, jetzt! ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten