• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

arbeitslos, rentenantrag läuft und vermittlungsvorschlag

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

notemba

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich bin seit 1.10 arbeitslos und seit 22.5 läuft mein Antrag auf Erwerbsminderungsrente.
Dies alles, und meine gesundheitl. Probleme habe ich der Arbeitsagentur mitgeteilt.
Darufhin hiess es, die Ärztin der A werde sich jetzt mal die Gutachen der Renterversicherung anfordern und dann entscheiden, in welchem Umfang ich überhaupt vermittelbar wäre.

Weierhin hab ich am Freitag mitgeteilt, dass die Rentenversicherung mich jetzt eine Reha schicken wird, weil im moment ohne Reha noch nicht endgültig über die Erwerbsminderunsgrente entschieden werden kann.

Gut, dachte ich, dann werden die von der Arbeitsagentur mich ja erstmal von Vermittlungsnageboten verschonen..weil wie soll ich mich bewerben, wenn ich evtl. eine Rente bekomme und zumindest in nächster Zeit zu einer Reha muss..
Ausserdem bin ich ja grad mal 6 tage arbeitslos..

Da hab ich mich aber geirrt..offensichtlich hat der Arbeitsmarkt nur auf mich gewartet.
Am Freitag fand ich einen Vermittlungsvorschlag im Briefkasten; natürlich von so ner no-name-leasing-firma.
:eek:

Muss ich mich dort bewerben ?
Kann ich zumindest Leasing-Firmen ablehnen ?
Müsste nicht erst die Ärztin der Arbeitsagentur entscheiden, welche Jobs mir gesundheitlich zumutbar sind ?

Fragen über Fragen
:icon_wink:
Im Voraus schon danke für die Antworten

Grüße
notemba
 

jane doe

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
626
Gefällt mir
13
#2
naja, aus meiner sicht, wenn du arbeitsfähig bist (also nicht krank geschrieben), spricht nichts dagegen, sich zu bewerben.

eine erwerbsminderungsrente bedeutet ja auch, daß du in begrenztem rahmen erwerbsfähig bist, also was spricht dagegen.


ob die arbeit gesundheitlich zumutbar ist, muß zunächst du entscheiden. aber sich nicht zu bewerben, bedeutet das du nicht an einer arbeit interessierst bist (so hart das auch klingen mag).

was meinst du denn mit "leasing-firmen"?
 

notemba

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#3
Hallo,

naja, erstens wollte eigentlich die Arbeitsagentur ja erstmal prüfen, wie ich vermittelbar bin, welche Tätigkeiten usw..
bin übrigens auch unbefristet 50% schwerbehindert...

Mit Leasing-Firmen meine ich die Zeitarbeits-Firmen, die wie Pilze aus dem Boden schiessen, für mich Zuschüsse ohne Ende von der Arbeitsagentur bekommen und mir dann 6 Euro die Stunde zahlen..

Wer stellt mich denn bitte ein, mit laufendem Rentenverfahren, schwerbehindert, und der Anweisung der Rentenversicherung, dass ich in eine Reha muss..

Ist mir völlig unverständlich seitens der Arbeitsagentur, da verdient doch höchstens die Post am Porto für die Bewerbung bei solchen sinnlosen Aktionen..
 

avalon

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Gefällt mir
1
#4
naja, aus meiner sicht, wenn du arbeitsfähig bist (also nicht krank geschrieben), spricht nichts dagegen, sich zu bewerben.

eine erwerbsminderungsrente bedeutet ja auch, daß du in begrenztem rahmen erwerbsfähig bist, also was spricht dagegen.


ob die arbeit gesundheitlich zumutbar ist, muß zunächst du entscheiden. aber sich nicht zu bewerben, bedeutet das du nicht an einer arbeit interessierst bist (so hart das auch klingen mag).

was meinst du denn mit "leasing-firmen"?
*Kopfschüttel*
Lies mal nach, was Erwerbsminderungsrente bedeutet, bevor Du kluge
Ratschläge erteilst.
 

jane doe

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
626
Gefällt mir
13
#5
@avalon,

danke für den hinweis. fraglich aber bleibt, ob notemba eine teilweise oder volle erwerbsminderungsrente beantragt hat bzw dann auch erhält. daraus ergibt sich dann auch die antwort, ob sich notemba bewerben muß.

wie ich es kenne, wird man bis zu rente krank geschrieben. damit ergibt sich das problem nicht.

@notemba,

danke für die klarstellung.

die schwerbehinderung sagt nichts über die erwerbsfähigkeit aus ...
 

notemba

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#6
"die schwerbehinderung sagt nichts über die erwerbsfähigkeit aus ...

nein..aber evtl. über die vermittlungsfähigkeit
:icon_wink:

und beantragt hab ich Erwerbsminderungsrente..
über die Höhe, ob voll oder halb, entscheidet eh der Rententräger

ausserdem bin ich im Moment nicht krankgeschrieben weil ich

a) die letzten monate bis ende der Künd-Frist vom Arbeitgeber freigestellt war

und
b) erst seit MO arbeitslos bin und nicht damit gerechnet hab, solange der Bericht der Ärztin von der Agentur nicht da, schon ein Job-Angebot zu bekommen;
weil wenn die Ärztin mich eh arbeitsunfähig einstuft, ( hab ja nicht ohne Grund 50% und Antrag auf Rente gestellt) ich keine AU´s von anderen Ärzten brauche...

LG
notemba
 

avalon

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Gefällt mir
1
#7
"die schwerbehinderung sagt nichts über die erwerbsfähigkeit aus ...

nein..aber evtl. über die vermittlungsfähigkeit
:icon_wink:

und beantragt hab ich Erwerbsminderungsrente..
über die Höhe, ob voll oder halb, entscheidet eh der Rententräger

ausserdem bin ich im Moment nicht krankgeschrieben weil ich

a) die letzten monate bis ende der Künd-Frist vom Arbeitgeber freigestellt war

und
b) erst seit MO arbeitslos bin und nicht damit gerechnet hab, solange der Bericht der Ärztin von der Agentur nicht da, schon ein Job-Angebot zu bekommen;
weil wenn die Ärztin mich eh arbeitsunfähig einstuft, ( hab ja nicht ohne Grund 50% und Antrag auf Rente gestellt) ich keine AU´s von anderen Ärzten brauche...

LG
notemba
Das Gutachten der Arbeitsagentur kannst Du in aller Regek vergessen. Aus meiner Ewrfahrung hierzu no soviel: aufgrund der exakt gleichen medizinischen Unterlagen hat mir die Rentenversicherung eine unbefristete
volle EM-Rente bewilligt, währen mich die Arbeitsagentur für nahezu
uneingeschränkt vermittelbat erklärte. Einfach abstrus!

Mein Rat wäre ganz einfach: bewirb Dich, und wenn Du den Job bekommst tritt Deine Reha trotzdem an. Das wird voraussichtlich während der Probezeit passieren. Wenn Du dann die Kündigung kriegst, gut. Wenn nicht, auch gut.

Wichtig zu wissen: die Suche nach einen Job während der Bearbeitung des Rentenantrags ist unschädlich, soll heissen, hat keine negativen Auswirkungen auf den Rentenantrag.

Grüße

Avalon
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten