• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitslos = nicht systemrelevant = unwertes Leben

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#1
Von Bruno S. und seinen helfern

(Freiburg/March 20/05/09 bh) Wie viel sind Arbeitslose und Noch-Nicht-Arbeitslose überhaupt noch Wert? Wie werden Hartz IV Bezieher von Bürokratie und Politik ausgesondert? Wie zertreten Politik und Bürokratie bereits heute Grundgesetz und Demokratie?


weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 

Eka

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
1.635
Gefällt mir
20
#2
Bruno wird kein Einzelfall mehr bleiben und wenn ich sowas noch lese....


Hartz IV « KEA-Nachrichten

12. März 2009 — cers

Josef Müller der ehemalige Bürgermeister und Postbote mit CDU-Parteibuch war in Köln dafür bekannt, dass er gerne mal gegen Arbeitslose hetzte. Jetzt nachdem Müller wegen Geldzuwendungen, für die er nicht gearbeitet hat, seine diversen Hüte nehmen musste, schien es in der Kölner CDU zunächst niemanden mehr zu geben, der sich gegen Erwerbslose positionierte. Doch gestern wurde der Bann gebrochen. In stiller Eintracht mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder brachte die Junge Union Köln auf dem Kölner CDU-Parteitag einen Antrag ein, der ebenfalls die Entmündigung von Eltern im ALG II-Bezug vorsieht.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Es is unglaublich was heutzutage passiert in diesem Land.

Die lügen, betrügen, manipulieren und bestehlen uns.

Es muss was getan werden. Gerichte werden auch bald nur noch gegen uns entscheiden können da die Gesetze dann perfektioniert worden sind.

Es muss ein Volksaufstand her. Anders sehe ich da keine Zukunft mehr für uns alle
 

nine82

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2008
Beiträge
267
Gefällt mir
0
#5
Meinst du ein Volksaufstand bringt es wo es unter dem Volk selber 0 einigkeit gibt? was meinst du denn wie es danach aussieht?
Du hast dir auch hoffentlich die Folgen eines Solchen aufstandes durch den kopf gehen lassen.

Und sie können auch nur betrügen und belügen etc weil wir es
Jahrelang zuliesen! wegen nix andrem.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Meinst du ein Volksaufstand bringt es wo es unter dem Volk selber 0 einigkeit gibt? was meinst du denn wie es danach aussieht?
Du hast dir auch hoffentlich die Folgen eines Solchen aufstandes durch den kopf gehen lassen.

Und sie können auch nur betrügen und belügen etc weil wir es
Jahrelang zuliesen! wegen nix andrem.
Der Osten hat es vorgemacht. Friedlich. erst durch das Volk im Osten war die Widervereinigung möglich.

Und was soll es für Folgen geben? Muss Volksaufstand gleich in Gewalt ausarten?

Ich denke jetzt könnte es was werden. Ja. Aber der Westen wird nicht den Anfang machen.
 

nine82

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2008
Beiträge
267
Gefällt mir
0
#8
Wo lebst du denn bitte? Du weist das es die wiedervereinigung auch wegen dem Geld aus dem Osten gab? Nichtnur wegen friedlichen Protesten die gab es schon ewigkeiten (meine Oma war bei jeder Montagsdemo in Leipzig).
Und du hast nicht richtig gelesen es bringt kein Aufstand was wenn das Volk sich nicht einig ist, und heutzutage ist dies leider der Fall das alles in Gewalt Ausartet oder meinst du die Bundeswehr soll wirklich wegen Terrorrismus im inland eingesetzt werden?
Oder die Polizei bekommt aus lauter langeweile neue Waffen?
Komm aus deiner Traumwelt raus, die wiedervereinigung ist 20 Jahre her damals waren es andere Zeiten und es hatte noch einige ander Hintergründe als den Niedergang der DDR, heutzutage sind Aufstände wohl kaum Gewaltfrei es sind andere Zeiten und unsre Politiker werden alles auf die Strasse schicken um soetwas niederzuschlagen und zu Unterbinden.
Und nach 20 Jahren ist Ost und West überholt genau dieses gerede von Ost und West wie von dir zeigt diese uneinigkeit in D.

(sorry für den späten edit back to topic nun)
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#9
macht für diese Diskussion bitte einen Extra-thread auf. Die diskussion ist am thema völlig vorbei.
 
E

ExitUser

Gast
#11
Das GG ist 60 Jahre alt und wahrscheinlich in Vorruhestand geschickt worden. Die Rechte des einzelnen werden missachtet und mit Füssen getreten wie wir immer wieder feststellen dürfen.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#12
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten