Arbeitslos melden ohne Lohnsteuerkarte? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Hundefreund26

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ein Hallo in die Runde,

vielleicht kann mir hier jemand helfen?

Meine alte Stelle ist zum 31. Juli ausgelaufen (befristeter Vertrag), und ab dem 1. Oktober habe ich eine neue Anstellung.
Eigentlich wollte ich mich für die zwei Monate nicht arbeitslos melden, weil ich dachte, dass ich es finanziell geregelt kriege, da ich von meinen Eltern noch unterstützt werde. Im Prinzip kriege ich es auch hin - das einzige Problem ist der Beitrag für die Krankenversicherung (bin Ü25, nicht familienversichert und müsste das also selbst zahlen).
Deswegen habe ich jetzt überlegt, mich für den September doch arbeitslos zu melden, um den KV-Beitrag zu sparen.

Allerdings habe ich jetzt gelesen, dass man für die Meldung seine Lohnsteuerkarte vorlegen muss. Die habe ich aber schon zum neuen Arbeitgeber geschickt, da mein Arbeitsvertrag gerade erstellt wird.
Was also tun?

Und würde die Arbeitslosmeldung überhaupt etwas bringen? ALG1-Anspruch habe ich nicht, da ich nicht lange genug in der Sozialversicherung war. Außerdem hätte ich mich ja 3 Monate vor Ende des alten Vertrags schon melden müssen? Wird die KV trotzdem übernommen?
 
S

Spitzbart

Gast
1. Allein schon für einen späteren lückenlosen Rentenverlauf wäre eine Meldung bei der Behörde wichtig gewesen.

Jedes Jahr zählt bei der Rentenberechnung - Lückenlosen Versicherungsverlauf sicherstellen | Verbrauchertipp | Deutschlandfunk

2. Die Arbeitslosmeldung kann frühestens 3 Monate vor Beendigung (31.04.) des Arbeitsverhältnisses oder auch spätestens zum 1. Tag der Arbeitslosigkeit (01.08.) erfolgen.

https://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB-f-Arbeitslose.pdf

3. Bei Bezug von ALG2 bist du gesetzlich krankenversichert.

Krankenversicherung bei Hartz IV | Zuschuss zur KV bei ALG II
 
S

Spitzbart

Gast
Und was mache ich wegen der Lohnsteuerkarte?

  • Wer 2012 den Arbeitsplatz wechselt, muss dem neuen Arbeitgeber die Lohnsteuerkarte für 2010 und das ELStAM-Infoblatt vorlegen. Wer bisher noch keine Lohnsteuerkarte hatte, muss sich beim Finanzamt einen Ausdruck anfordern, auf dem die gleichen Angaben stehen wie auf dem Infoblatt. Dieses Papier dient quasi als Ersatz-Lohnsteuerkarte und muss beim Arbeitgeber abgegeben werden.
https://www.n-tv.de/ratgeber/Erst-2013-geht-es-los-article4916701.html
 
G

gast_

Gast
Und würde die Arbeitslosmeldung überhaupt etwas bringen?
Ja, natürlich.

Du kannst ALG II beantragen, denn deine Eltern sind dir ja nicht mehr unterhaltsverpflichtet.

Wichtig: Du machst nur Angaben zu dir selbst, legst einen Untermietvertrag vor und füllst keine Anlage HG aus - denn du wirtschaftest für dich alleine.

Darlehensvertrag mit Eltern machen...
 

Hundefreund26

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
3
Bewertungen
0
So, hier ein Update von mir:

Ich war heute beim Arbeitsamt und habe mich arbeitslos gemeldet. Die Lohnsteuerkarte haben sie nicht gebraucht, Personalausweis und SV-Ausweis reichen aus.

Danach war ich beim Jobcenter und habe einen Antrag auf ALG2 gestellt. Den Antrag habe ich jetzt zum Ausfüllen mitgenommen und einen Termin zur Abgabe bekommen.
Dort muss ich mitbringen:
- Den ausgefüllten Antrag
- Personalausweis
- Kopie KV-Karte
- Anlage KdU
- Mietfreiheitsbestätigung
- Anlage EK
- Verdienstnachweise
- Arbeitsvertrag
- Kündigung (kann ich mir wohl sparen, da befristeter Vertrag)
- Anlage VM
- Kontoauszüge der letzten 3 Monate

Zur Mietfreiheitsbescheinigung: Jemand aus meiner Verwandtschaft hat die Wohnung für mich angemietet. Ich bin nur als wohnberechtigt im Mietvertrag eingetragen, bezahle die Miete aber nicht selbst. Strom läuft auf mich.

Außerdem habe ich einen Termin bei einem Arbeitsvermittler bekommen, der mit mir meine "aktuelle berufliche Situation" besprechen will. Da soll ich auch haufenweise Unterlagen für Bewerbungen mitbringen - das will ich aber eigentlich nicht, da ich 10 Tage nach diesem Termin ja meine Doktorandenstelle antrete.
 
Oben Unten