Arbeitslos abmelden, keine Leistungen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kapla

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 August 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo liebe Community,

ich habe vor kurzem ein Thread eröffnet in dem ich Fragen bezüglich der KV und der Rentenversicherung gestellt und beantwortet bekommen habe. Nun stehe ich vor einem neuen Problem. Und zwar hat sich herausgestellt, dass ich mich mit 22 noch bei meiner Mutter versichern lassen kann und dass ein Nebenjob, den ich ausübe mir monatlich Gled auf meine Rentenversicherung bringt, nicht viel aber mehr, als vom Arbeitsamt, von dem ich aufgrund der fehlenden Leistung gar nichts bekomme.

Nun haben sich also die 2 Gründe aus denen ich mich Arbeitslos gemeldet habe rationalisiert und ich sitze hier mit dem "Arbeitspaket Teil3" und einer Einladung zu einem Gespräch zu meiner beruflichen Situation, zu dem ich weder Lust habe, noch einen Nutzen draus ziehen kann.

Meine Frage ist nun , kann ich mich jetzt einfach Abmelden ? Muss ich diesen Fragebogen + Testbewerbung abgeben, oder kann ich es einfach auf sich beruhen lassen. (Damit meine ich nicht, dass ich jetzt gar nichts tuhe. Dem Arbeitsamt würde ich natürlich bescheid geben, ich gehe einfach davon aus, dass sich das als nicht so einfach herausstellen wird.)

mfG Kapla

EDIT: Nur zur Info, ich wollte mich nur zur Überbrückung arbeitslos melden eben weil ich dachte ich müsste das aufgrund der KV und Rente tun. Nicht, dass hier falsche Eindrücke entstehen.
 
E

ExitUser

Gast
Wenn du tatsächlich nicht länger als "arbeitslos ohne Leistungsbezug" geführt werden willst, brauchst du nur kurz beim Arbeitsamt anrufen und mitteilen, daß sie deine Arbeitslosmeldung streichen sollen. Oder das kurz so schreiben. Man wird deinem Wunsch gerne folgen (wieder ein Arbeitsloser aus der Statistik raus).

Überlege dir aber vorher genau, ob dieser Status nicht doch irgendwelche Vorteile für dich haben könnte (Anrechnungszeiten bei der Rentenversicherung, Erhalt des Anspruchs auf Erwerbsminderungsrente), auch wenn du kein Geld bekommst.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.296
Arbeit suchend kannst Du dich bei AA melden. Allerdings hast Du dann auch Leistungsanspruch Verpflichtungen, da du ja Arbeit suchend bist.

Bedenke bitte, dass bei einem 400 Euro Job keine Kranken- und Rentenversicherungsbeiträge eingezahlt werden, auch wenn der Arbeitgeber pauschal welche abführen muss. Bedenke bitte auch, dass die Familienversichung mit dem 23. lebensjahr beendet ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten