Arbeitshilfe zum Erstgespräch? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

darlinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
39
Bewertungen
1
Es soll zum Beratungsgespräch (Erstantrag) eine "Arbeitshilfe zum Erstgespräch (ausgefüllt)" mitgebracht werden.

Ausgehändigt wurden aber nur zwei Einladungen und die Terminübersicht.

Was ist das? Und woher kann man es bekommen, z. B. Internet?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Das dürfte eine Eigenkreation sein. Wenn Du nichts bekommen hast, dann kannst Du nichts ausfüllen. Dann muss das eben alles abgefragt werden.

Und mach Dich vor dem Erstgespräch über Deine Rechte schlau. Du musst z.B. nichts sofort unterschreiben und hast das Anrecht eine Person als Beistand mitzunehmen. Gerade Neulinge ziehen die nämlich gerne über den Tisch und drohen mit Sanktionen/Sperren.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
@Maxenmann Sag mal, hast Du heute Langeweile?
 

darlinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
39
Bewertungen
1
@ Maxenmann:

Ich habe längst dort angerufen.

Zuerst musste ich feststellen, dass die Nummer (Auskunft erteilt:) auf beiden Einladungen die gleiche und falsch war und diese Nummer nicht existiert.

Die Nummer selbsttätig abgeändert und damit richtig geraten.

Es kam bei jedem Anruf der Anrufbeantworter bzw. die Aussage einer "netten" weiblichen Stimme, dass alle Leitungen belegt wären.

Und auch bei der zentralen Hotline.

Und es kam immer dieselbe Stimme mit derselben Ansage und ich konnte eine Nachricht hinterlassen und um Rückruf bitten.

Gestern gemacht, heute gemacht. Weder gestern noch heute kam ein Rückruf.

Habe auch durch intensives Googeln keine Antwort gefunden.

Und ja, da erlaube ich es mir hier einfach mal so nachzufragen und damit offenbar meine und deine kostbare Zeit zu verschwenden.

Danke für die hilfreiche Antwort.
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
967
Bewertungen
430
Ich habe längst dort angerufen.
Ruf das JC in Zukunft lieber nicht mehr an, sondern mach alles schriftlich, nur so hast du einen Beleg für das, was man dir mitteilt.

Von der "Arbeitshilfe" habe ich noch nie was gehört. Ich seh das so, wie @gelibeh: Was du nicht hast, kannst du nicht ausfüllen, also mach dir keinen Stress drum.
 

darlinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
39
Bewertungen
1
@ gelibeh

Danke dir.

War im Kundenzentrum und der Empfang war weniger demütigend als ich befürchtet habe, hätte aber ein kleines bisschen freundlicher sein können.

Ich will natürlich nichts falsch machen, bin mir sicher, dass ich sonst keine Unterlagen bekommen habe.

Nur, folgende Vorstellung:

Ich gehe dann zum Termin, sage das dem SB und der glaubt mir nicht. Weil: Sein Kollege vergisst sowas nicht, es kann ja nicht sein, dass telefonisch niemand zu erreichen war und kein Rückruf erfolgte, das ist nicht sein Problem, dass ich vorher nicht nochmal persönlich vorbeikommen konnte nur weil ich kein Geld mehr für Lebensmittel geschweige denn eine Fahrkarte habe, usw.

Und dann hab ich direkt verschissen, weil ohne vollständige Unterlagen da und nur Ausreden und auch noch andere dafür verantwortlich machen usw. :eek: Oh Gott, ich krieg schon bei der Vorstellung Herzrasen

Jaja, kleines Horrorszenario. Aber ich versuche einfach perfekt vorbereitet zu sein. Ist für mich wie eine mündliche Prüfung, gefühlt. Und, ich meine, was hab ich hier nicht alles schon gelesen und selbst mit dem ÖD erlebt?

Heute hätte ich noch Zugriff auf 'nen Drucker, ab morgen erstmal nicht mehr. Daher hoffte ich, dass das so ein Standard-Formular ist, das man vielleicht anders nennt (und ich es daher nicht gefunden hab) und dass man es runterladen kann.

Ok, dann versuche ich cool zu bleiben. Obwohl, ich hab grad erst gesehen, dass es noch die E-Mail-Adresse des Kundenzentrums gibt. Dann probier ich es da nochmal. Macht mich wahnsinnig, wenn ich nichts tun kann.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.331
Bewertungen
15.858
Schau mal in diesen Link aus dem Forum Handbuch Neukundenprozess SGB II
und dann die PDF - Datei da findest du das Formular "Arbeitshilfe zum Erstgespräch"

Ab Seite 65 im Link, schau dir das mal an.

https://www.elo-forum.org/antraege/85409-ba-handbuch-neukundenprozess.html

Es soll zum Beratungsgespräch (Erstantrag) eine "Arbeitshilfe zum Erstgespräch (ausgefüllt)" mitgebracht werden.
Das hätte man dir geben müßen, aber damit du weißt um was es sich handelt, habe ich dir den Link reingestellt.

:icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
Ein Faxgerät sollte zur Grundausrüstung beim Verkehr mit Behörden gehören. So kann man dem "Gegner" immer einen überziehen. :biggrin:
Meine ich.
 

darlinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
39
Bewertungen
1
:frown:

Ein Faxgerät sollte zur Grundausrüstung beim Verkehr mit Behörden gehören. So kann man dem "Gegner" immer einen überziehen. :biggrin:
Meine ich.
Aaaah, verstehe.
Dachte schon: Faxgerät als Grundausstattung für ALG II-Bezieher, hä?

Wäre es nicht besser schon bei der formlosen Antragstellung 'nen Baseballschläger auszuhändigen? Also, wegen "dem 'Gegner' einen überziehen". :icon_twisted:

Schau mal in diesen Link aus dem Forum Handbuch Neukundenprozess SGB II
und dann die PDF - Datei da findest du das Formular "Arbeitshilfe zum Erstgespräch"

Ab Seite 65 im Link, schau dir das mal an.

https://www.elo-forum.org/antraege/85409-ba-handbuch-neukundenprozess.html



Das hätte man dir geben müßen, aber damit du weißt um was es sich handelt, habe ich dir den Link reingestellt.

:icon_pause:
Seepferdchen, danke für deine Mühe.

Aber ich find's nicht. Also, diese Arbeitshilfe. Sorry. Bin blind und doof. :(
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.331
Bewertungen
15.858
Das geht los auf Seite 56

Arbeitshilfe ist der Oberbegriff, für das Formular wo du z.B. noch persönliche Angaben machen kannst.

Und mach dich nicht verrückt, man hat dir dieses Formular nicht ausgehändigt und somit kannst du auch keines vorlegen.
 

darlinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
39
Bewertungen
1
Ha, habe grad erst das "Direkt antworten" gefunden. Jetzt läuft's. ;o)

Gut, alles klar. Danke dir, Seepferdchen.



Also, ich hab da eben nochmal per Kontaktformular gemailt. Witzig, ich dachte, ich druck mir das aus, damit ich das vorzeigen kann. Sicher ist sicher. Ich geh also auf 'Seite drucken' und der druckt mir praktisch folgenden Satz aus:

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Höhö. Sinnvoll.

Aber jetzt halte ich auch die Finger still. Was mir nicht ausgehändigt wurde, das kann ich auch nicht mitbringen. Fertig aus. ;o)
 
Oben Unten