Arbeitsgelegenheit für 1200,- € weiter ALG2 oder nicht ?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Hallo, habe gestern einen Vermittlungsvorschlag meiner Arge erhalten
und erst auf den zweiten Blick gesehen, dass es sich um eine
Arbeitsgelegenheit handelt.

Arbeitgeber: ...-Berufsausbildungs-und Qualifizierungsgesellschaft GmbH (Ort)
und Verwaltung Kompetenzagentur (Arge vor Ort)
Maßnahme (Nr.xxx)
Vollzeit 30 Std., befristet bis 07.2009, soll wohl 2010 sein.
Gehalt: 1200 Brutto.

Stellenangebot, wie maßgeschneidert für mich.. sogar meine letzte Qualifikation inbegriffen.

Hört sich richtig gut an, nur bei "Arbeitsgelegenheit" krieg ich Bauchweh.

Hatte mir schon ausgerechnet, mit Wohngeld käme ich auf 200,-€ mehr als ALG2,
und wichtiger als alles, weg von der Fuchtel der Arge.

Irgendetwas sagt mir, dass ich mich zu früh freue.:confused:

In einer "Arbeitsgelegenheit" gibt es doch Arbeitslosengeld II weiter, zwar 15%
mehr an Freibetrag, aber meinen Minijob kann ich dann wohl auch canceln.

Vergallopiere ich mich ..

Wie deutet ihr das .. hat von euch schon mal jemand eine Arbeitsgelegenheit
mit 1200,- € Lohn erhalten ?

Gruß Hanna
 
E

ExitUser

Gast
Hallo, habe gestern einen Vermittlungsvorschlag meiner Arge erhalten
und erst auf den zweiten Blick gesehen, dass es sich um eine
Arbeitsgelegenheit handelt.

Arbeitgeber: ...-Berufsausbildungs-und Qualifizierungsgesellschaft GmbH (Ort)
und Verwaltung Kompetenzagentur (Arge vor Ort)
Maßnahme (Nr.xxx)
Vollzeit 30 Std., befristet bis 07.2009, soll wohl 2010 sein.
Gehalt: 1200 Brutto.

Stellenangebot, wie maßgeschneidert für mich.. sogar meine letzte Qualifikation inbegriffen.

Hört sich richtig gut an, nur bei "Arbeitsgelegenheit" krieg ich Bauchweh.

Hatte mir schon ausgerechnet, mit Wohngeld käme ich auf 200,-€ mehr als ALG2,
und wichtiger als alles, weg von der Fuchtel der Arge.

Irgendetwas sagt mir, dass ich mich zu früh freue.:confused:

In einer "Arbeitsgelegenheit" gibt es doch Arbeitslosengeld II weiter, zwar 15%
mehr an Freibetrag, aber meinen Minijob kann ich dann wohl auch canceln.

Vergallopiere ich mich ..

Wie deutet ihr das .. hat von euch schon mal jemand eine Arbeitsgelegenheit
mit 1200,- € Lohn erhalten ?

Gruß Hanna


Das ist eine Arbeitsgelegenheit in der Entgeltvariante. Das was man früher "ABM-Maßnahme" nannte. Das ist ein sozialversicherungspflichtiger Job, den du nicht ablehnen kannst, weil er sozialversicherungspflichtig ist. Du bist aber weiterhin unter der Fuchtel der ARGE und wenn der Vertrag ausläuft, bist du wieder in ALG II.

Leider kannst du diesen Job nicht ablehnen. Es ist wie ein stinknormaler Vermittlungsvorschlag. Wenn du Glück hast, "stellen sie dich nicht ein".
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Das ist eine Arbeitsgelegenheit in der Entgeltvariante. Das was man früher "ABM-Maßnahme" nannte. Das ist ein sozialversicherungspflichtiger Job, den du nicht ablehnen kannst, weil er sozialversicherungspflichtig ist. Du bist aber weiterhin unter der Fuchtel der ARGE und wenn der Vertrag ausläuft, bist du wieder in ALG II.

Leider kannst du diesen Job nicht ablehnen. Es ist wie ein stinknormaler Vermittlungsvorschlag. Wenn du Glück hast, "stellen sie dich nicht ein".

Mir wird jetzt gerade ganz anders :icon_kotz:
Da hat sich mein Vermittler aber Mühe gegeben.
Die Jobbeschreibung ist nach meinem Lebenslauf und Qualifikationen zusammengebastelt.
Arbeitgeber ist die Diakonie .. wo ich sicher angeboten wurde wie Sauerbier.
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
AW: Arbeitsgelegenheit für 1200,- € weiter ALG2 oder nicht ?

Da hat sich mein Vermittler aber Mühe gegeben.
Die Jobbeschreibung ist nach meinem Lebenslauf und Qualifikationen zusammengebastelt.
Arbeitgeber ist die Diakonie .. wo ich sicher angeboten wurde wie Sauerbier.

ja da geben die sich schon mühe, bei meiner "ABM" sollte ich eine baustelle als projektleiter führen, der witz war aber das ich im schotterbett stand und das einzige was meinem beruf nahe kam war die vermessung der gleisanlagen für einen neuen bahnsteig und bahnhofsgebäude.
der AG besaß sogar die freschheit, die von uns gemachten arbeiten, auf seiner internetseite, als seine eigenen aus zu geben!
ich war jetzt mal wieder vor ort und siehe da, die nächste abteilung von sklaven baut dort weiter wo wir aufeghört haben...

ansonsten hatte der murks nichts mit meinem job zu tun, das einzige was daran gut war, war für die ARGE, sie hatten vor mir als unliebsamen "kunden"
ein halbes jahr ruhe...

ach ja, von den 1200 euro blieben mir nach abzügen ganze 840 übrig ^^
 

Kalkulator

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
1.112
Bewertungen
105
Wie viel ALG2 bekommst Du jetzt und wie hoch wäre dein Nettolohn unter Beachtung deiner Steuerklasse?

Falls Du trotz dieses Jobs noch bedürftig bist, kannst Du ergänzendes ALG2 bekommen. Wenn Du das nicht willst, kannst Du auch auf die Leistung verzichten, es wird keiner gezwungen Kunde der ARGE zu bleiben.
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
ansonsten hatte der murks nichts mit meinem job zu tun, das einzige was daran gut war, war für die ARGE, sie hatten vor mir als unliebsamen "kunden"
ein halbes jahr ruhe...
^^

Nachdem ich Klage eingereicht hatte, hat meine Sachbearbeiterin mich an das Kompetenzteam weitergeleitet.
Kompetenzagentur, was für eine Bezeichnung .. Kompetenz muss man sich verdienen.
Nachdem ich die Inkompetenz (KdU Berechnung) mal der
<Service-Haus.Kundenreaktionsmanagement@Arbeitsagentur.de>
per Mail geschildert hatte, trafen hier täglich Briefe ein mit Entschuldigungen ein .. geändert hat sich nix,
nach eineinhalb Jahren nicht mal ein Gerichtstermin.
Arge zögert wegen Überlastung Gerichtsanfragen hinaus.

Ich habe schon das Gefühl, dass ich denen lästig bin.

ach ja, von den 1200 euro bliben mir nach abzügen ganze 840 übrig
Verstehe ich das richtig, die Arge zahlt dem Arbeitgeber die 1200 Euro damit er das Gehalt zahlen kann ?
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Wie viel ALG2 bekommst Du jetzt und wie hoch wäre dein Nettolohn unter Beachtung deiner Steuerklasse?

Falls Du trotz dieses Jobs noch bedürftig bist, kannst Du ergänzendes ALG2 bekommen. Wenn Du das nicht willst, kannst Du auch auf die Leistung verzichten, es wird keiner gezwungen Kunde der ARGE zu bleiben.

Das ist ja ein Lichtblick :icon_eek:
Netto und Wohngeld wären ca. 1000,- Euro, davon könnte ich leben.
Und vielleicht noch ein kleiner Job dazu ..
Ich würde auch 3 Jobs annehmen .. Hauptsache weg von ALG2
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
B 6 Status der Teilnehmer

(1) Statistik
Ein erwerbsfähiger Hilfebedürftiger, der Teilnehmer in einer AGH (Entgelt- und Mehr-aufwandsvariante) ist, wird nicht mehr als arbeitslos, jedoch als arbeitsuchend ge-zählt. Er gilt dann als nichtarbeitsloser Teilnehmer an einer Maßnahme der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Teilnehmer an Arbeitsgelegenheiten (Entgelt- und Mehraufwand-variante) gelten statistisch als Erwerbstätige.

(2) Controlling
Teilnehmer an Arbeitsgelegenheiten (Entgelt- und Mehraufwandvariante) zählen nicht als Integration und bleiben als nichtarbeitslose Teilnehmer an einer Maßnahme der aktiven Arbeitsmarktpolitik weiterhin Kunden im Kundenkontakt.
Quelle: Link siehe #8
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
(2) Controlling
Teilnehmer an Arbeitsgelegenheiten (Entgelt- und Mehraufwandvariante) zählen nicht als Integration und bleiben als nichtarbeitslose Teilnehmer an einer Maßnahme der aktiven Arbeitsmarktpolitik weiterhin Kunden im Kundenkontakt.

Ich werde bei solchen Texten immer schnell begriffsstutzig...

"und bleiben als nichtarbeitslose Teilnehmer an einer Maßnahme der aktiven Arbeitsmarktpolitik weiterhin Kunden im Kundenkontakt"

Das verstehe ich absolut nicht.
Ich möchte kein Kunde bleiben
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
AW: Arbeitsgelegenheit für 1200,- € weiter ALG2 oder nicht ?

Verstehe ich das richtig, die Arge zahlt dem Arbeitgeber die 1200 Euro damit er das Gehalt zahlen kann ?

das gehalt wurde komplett von der ARGE gezahlt, die arbeiten waren für einen verein, der null cent auf dem konto hatte....
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Steht alles in der Arbeitshilfe


Danke für den Link, hier steht auch:


Öffentlich geförderte Beschäftigung
ist immer nachrangig gegenüber Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung, Qualifizierung und anderen Eingliederungsinstrumenten.
Die vorrangige Zielsetzung von öffentlich geförderter Beschäftigung ist die (Wieder-) Heranführung von erwerbsfähigen Hilfebedürftigen an den allgemeinen Arbeitsmarkt.


Sie dient insbesondere dazu, einerseits die „soziale" Integration zu fördern als auch die Beschäftigungsfähigkeit aufrecht zu erhalten.

----------------------------------------------------------------

Ich habe einen Minijob und einen 1 Euro-Job hinter mir, den ich mir selber gesucht hatte. Ausreichende Bewerbungen werden auch geschrieben.
Sozial fühle ich mich total integriert.


Warum also die Öffentlich geförderte Beschäftigung, ohne Chance aus dem ALG2-Bezug herauszukommen?



 

Kalkulator

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
1.112
Bewertungen
105
Hanna, Du kannst auf die finanzielle Leistung verzichten, falls du überhaupt noch Anspruch hast und in der Regel wird man für die Zeit der Entgeltmassnahme von der ARGE völlig in Ruhe gelassen. Hinterher stellst Du einen Neuantrag.

Ob Du intern weiterhin als Kunde geführt wirst, kann Dir doch egal sein. Durch die Beschäftigung erwirbt man keinen neuen Anspruch auf ALG1, weil keine Beiträge zur Arbeitlosenversicherung abgeführt werden.
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
das gehalt wurde komplett von der ARGE gezahlt, die arbeiten waren für einen verein, der null cent auf dem konto hatte....
auweia ..

Zu meinen Aufgaben würde die inhaltliche Pflege der Informationsseite der KOMPETENZagentur gehören.
Hier gibt es nicht viel zu pflegen, ziemlich mager die Seite ..
Willkommen bei BQL GmbH

Aufbau und Pflege einer Datenbank, Projektübersicht der regionalen Lenkungsgruppe .. was immer das sein mag.
Ich habe weder Kenntnisse in mysql noch in access.
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
AW: Arbeitsgelegenheit für 1200,- € weiter ALG2 oder nicht ?

Aufbau und Pflege einer Datenbank, Projektübersicht der regionalen Lenkungsgruppe .. was immer das sein mag.
Ich habe weder Kenntnisse in mysql noch in access.

wie willst du eine ordentliche datenbank ohne mysql und perl hin bekommen?
wenn es was gescheites werden soll ist das zwingen nötig ;)
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
AW: Arbeitsgelegenheit für 1200,- € weiter ALG2 oder nicht ?

Willkommen bei BQL GmbH <- rofl ok die seite ist echt nen witz, da fliegst du bei jeder prüfung durch, wenn das ein projekt sein sollte.
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Hanna, Du kannst auf die finanzielle Leistung verzichten, falls du überhaupt noch Anspruch hast und in der Regel wird man für die Zeit der Entgeltmassnahme von der ARGE völlig in Ruhe gelassen. Hinterher stellst Du einen Neuantrag.
D.h. ich verzichte auf ALG2, nehme aber das Gehalt von 1200 Euro und etl. Wohngeld.

Ob Du intern weiterhin als Kunde geführt wirst, kann Dir doch egal sein. Durch die Beschäftigung erwirbt man keinen neuen Anspruch auf ALG1, weil keine Beiträge zur Arbeitlosenversicherung abgeführt werden.
Beiträge zur Arbeitlosenversicherung könnte ich doch freiwillig bezahlen und so meinen Anspruch sichern .. oder?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Warum also die Öffentlich geförderte Beschäftigung, ohne Chance aus dem ALG2-Bezug herauszukommen?
Ja, warum ... Darum:
(1) Statistik

Ein erwerbsfähiger Hilfebedürftiger, der Teilnehmer in einer AGH (Entgelt- und Mehraufwandsvariante) ist, wird nicht mehr als arbeitslos, jedoch als arbeitsuchend gezählt. [...] Teilnehmer an Arbeitsgelegenheiten (Entgelt- und Mehraufwandvariante) gelten statistisch als Erwerbstätige.
Auch während Deines Ein-Euro-Jobs warst Du aus der ALO-Statistik raus.
 

Kalkulator

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
1.112
Bewertungen
105
Bei ABM und Entgeltvarianten werden die Tätigkeitsbeschreibungen meist etwas aufgehübscht, damit die Massnahme auch genehmigt wird.

Kann also passieren, dass Du statt einer Datenbank die Kaffeemaschine und den Fussboden pflegen darfst.
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Willkommen bei BQL GmbH <- rofl ok die seite ist echt nen witz, da fliegst du bei jeder prüfung durch, wenn das ein projekt sein sollte.
Steht auch nicht da, wer die Seite erstellt hat.

Aktuelle Stellenangebote hier Sozialpädagoge und Kochin / Koch -Ausbilder/
Das bestätigt nur meine Annahme der zusammengebastelten Stelle und des loswerdens seitens der Agentur
 

hanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
66
Bewertungen
8
Bei ABM und Entgeltvarianten werden die Tätigkeitsbeschreibungen meist etwas aufgehübscht, damit die Massnahme auch genehmigt wird.

Kann also passieren, dass Du statt einer Datenbank die Kaffeemaschine und den Fussboden pflegen darfst.
Na servus ..
Deswegen steht bei Kenntnisse, Ausprägungsgrad auch nur "Vorhanden" und nicht zwingend erforderlich,hervorragend oder gut.

Wie komm' ich hier raus?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten