Arbeitsentgeld der Arbeitsbescheinigung von der ZAF falsch ausgefüllt

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.133
Bewertungen
801
Hallo,

Die Arbeitsbescheinigung wurde von der ZAF falsch ausgefüllt.
Ich habe vermögenswirksame Leistungen, die beim Netto-Gesamtbetrag jedes Monates abgezogen werden.
Das ist auch richtig so auf dem Gehaltszettel. Aber es darf nicht so 1:1 in die Arbeitsbescheinigung eingetragen werden. Da hätte die ZAF (wahrscheinlich Lehrling im 1. Jahr - so sieht die Arbeitsbescheinigung aus), den Netto-Gesamtbetrag und den Betrag der vermögenswirksamen Leistungen addieren müssen.

Ich gab (Ende Oktober) diese Arbeitsbescheinigung beim Aamt Nürnberg ab.
Dachte es ist alles richtig ausgefüllt.
War es aber nicht. Es ist auch komplex für mich.
Ein Bekannter wies mich später darauf hin. Aber es war ja schon zu spät.


Anfang November ging ich zum Sozialverband Deutschland um Infos zu erhalten.
Es wurde ein Widerspruch beim Sozialgericht Nürnberg eingereicht.
Am 21.12.2012 erhielt ich den Bescheid, dass der Widerspruch unbegründet zurückgewiesen wurde.
Es wurde am 27.12.2012 Klage eingereicht.

Heute war ich im Aamt (wegen etwas anderem), da fragte ich Nebenbei danach.
Mir wurde gesagt, dass die ZAF jetzt eine korrekt ausgefüllte Arbeitsbescheinigung ausfüllen solle.
Man händigte mir eine blanko Arbeitsbescheinigung aus.

Ich wollte mit der ZAF nichts mehr zutun haben.
Die müssen die Arbeitsbescheinigung von Erlangen nach Regensburg (BuHa der ZAF)
und dann zurückschicken.

Wie erkläre ich dies dem Dispo der ZAF, dass ich eine neue Arbeitsbescheinigung nach Monaten brauche?

Danke für Info


lg Bananenbieger
 

Couchhartzer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.537
Bewertungen
9.289
AW: ArbeitsEntgelt der Arbeitsbescheinigung von der ZAF falsch ausgefüllt

Wie erkläre ich dies dem Dispo der ZAF, dass ich eine neue Arbeitsbescheinigung nach Monaten brauche?
Schlichtweg so wie es ist, dass das Amt diese Bescheinung verlangt weil die erste Bescheinung offenbar falsch ausgefüllt wurde.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.133
Bewertungen
801
AW: ArbeitsEntgelt der Arbeitsbescheinigung von der ZAF falsch ausgefüllt

Guten Abend,

Muß das Brutto-Gehalt eingetragen werden? Soviel ich aus dem Hinweis der Arbeitsbescheinigung herausgelesen habe. Ja Oder?

Gute Nacht
 

Anhänge

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
129
AW: ArbeitsEntgelt der Arbeitsbescheinigung von der ZAF falsch ausgefüllt

einfach ZAF auffodern dies zukorregieren mit Fristsetzung!!! - falls ZAF nicht reagiert ZAF verklagen und enstanden Schaden mit einfodern!!!
 

Onkel Melker

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Januar 2012
Beiträge
176
Bewertungen
55
AW: ArbeitsEntgelt der Arbeitsbescheinigung von der ZAF falsch ausgefüllt

Lies doch mal den einleitenden Text des Formulars. Da steht drin, dass der Arbeitgeber zur richtigen Bescheinigung verpflichtet ist und dass Falschbescheinigungen eine Ordnungswidrigkeit darstellen. Die entsprechenden Paragraphen stehen auch dabei. Das sollte dem Arbeitgeber - wenn Du darauf hinweist - Aufforderung genug sein.

Trotzdem sind Arbeitsbescheinigungen sehr oft falsch und der Leistungsempfänger hat den Ärger. Also Arbeitsbescheinigungen immer genau prüfen. Wenn Du mit dem Arbeitgeber dabei Probleme hast, unterstützt die Arbeitsagentur und sie berücksichtigt auch Deine evtl. abweichende Meinung, wenn Du sie nachvollziehbar darlegst.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.133
Bewertungen
801
AW: ArbeitsEntgelt der Arbeitsbescheinigung von der ZAF falsch ausgefüllt

Habe heute meine Arbeitsbescheinigung von der ZAF erhalten.
Kurios: Gestern fragte ich den Dispo. der ZAF. Der Dispo hat sagte, dass diese erst in Regensburg (BuHa der ZAF) ausgefüllt wird. Die Arbeitsbescheinigung kam aber heute von Erlangen.

Diesmal wurden die richtigen Daten hineingeschrieben.
Warum nicht gleich so???
 
Oben Unten