Arbeitsbeginn mitte August - erstes Gehalt Ende September (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Bakahoona

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 August 2015
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, von dem ich nicht glaube, dass ich damit alleine bin, daher hoffe ich hier hilfreiche Antworten zu finden.

Die Situation ist wie folgt. Ich fange am 17.8 einen neuen Job an und werde mein erstes Gehalt am 20.9.15 erhalten. Dieses Gehalt wird der Verdienst vom 17.8 - 31-8 sein. Meine letzte zu erwartende ALG 1 Zahlung kommt für diesen Monat Anteilig bis zum 16.8.15

Ich bekomme also Ende August Anteilig ALG 1 (ca 500€) und fünf Wochen später erst das Anteilige Gehalt für den August und stehe jetzt vor der Frage, wie ich diesen kompletten Monat ohne Geld überbrücken kann? Aufstocken? Überbrückungsgelder? Ich hab bacuhschmerzen mich wegen einer Arbeitsaufnahme verschulden zu müssen, das kann doch nicht sein. Tips wie mit Dispo überbrücken sind leider nicht umsetzbar und da ist auch kein privates Umfeld was da aushelfen kann. Ich bin kurz davor den Arbeitsvertrag zu zerreissen um dieses alberne Problem zu umgehen, was durch die 3 wöchige Verzögerung der Gehaltszahlung entsteht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Alg2 beantragen und aufstocken.
Für August dürfte ein Anspruch bestehen, für September je nach Gehalt wohl auch.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Sowas muss meines Wissens beantragt werden bevor man den Arbeitsvertrag unterschreibt.
 
E

ExitUser

Gast
Die Verlinkung "Finanzielle Unterstützung zur Beschäftigungsaufnahme" kann sich nach dem Text des ganzen Artikels nur auf Leistungen aus dem "Vermittlungsbudget (VB)" der AfA beziehen (§44 SGB III). Auf Seite 3 steht da was von "Übergangshilfe". VB gibt es noch. Die einzelnen AfA's sind da relativ frei bei Unterstützung. Allerdings ist eine Überbrückung bis zur ersten Lohnzahlung schon seit Jahren nicht mehr zulässig. Vielleicht steht sogar was in deiner EV zum Vermittlungsbudget.

Allerdings kannst du evtl. die Kosten der Ersten Fahrt zur Arbeit erhalten. Oder Zuschuss zu den Pendelkosten für eine bestimmte Zeit. Oder Zuschuss zu Umzugskosten. Ist recht individuell. Du musst deinen SB fragen. Antragstellung muss vor der Arbeitsaufnahme sein.

Für die Überbrückung gibt es wie geantwortet wurde nur SGB II. Dir müsste das Alg für August sofort nach dem letzen Anspruchstag überwiesen werden. Bringt aber natürlich auch nicht viel.
 
Oben Unten