• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeitsaufnahme steht an, aber...

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Toastbrot

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Sep 2008
Beiträge
41
Gefällt mir
2
#1
Hallo zusammen.

Ich mal wieder...diesmal im Grunde was Gutes. Bei mir steht in Kürze ne Arbeitsaufnahme an, nach 2-wöchiger Einarbeitung wird (hoffentlich) der unbefristete Arbeitsvertrag unterschrieben. Gegenwärtig stehe ich auf Abruf seitens der Firma, Wohnung wird bereits für die Einarbeitung GRATIS zur Verfügung gestellt.

Jetzt bin ich allerdings auf den Hinweis eines Bekannten darüber gestolpert, dass ich nen Staplerschein benötige (da mein künftiger Arbeitsplatz zwingend mit einem elektrischen Hubwagen bestückt sein wird und dafür ein Staplerschein nötig ist)...
ist die ARGE verpflichtet, mir zeitnah einen Staplerschein zu bewilligen, damit ich die Arbeit antreten kann ? Ohne Schein DARF ich den Hubwagen nicht benutzen, ein Verzicht auf dieses Arbeitsgerät ist definitiv auch nicht möglich, somit wäre im Fall einer Weigerung meine Arbeitsaufnahme zumindest gefährdet, wenn nicht ganz verbaut.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Und das Du diesen Schein nicht hast, hat Deinen AG nicht interessiert? Dann sollte er den wohl finanzieren
 
E

ExitUser

Gast
#3
Noch nie in meiner damaligen über 10-jährigen "Karriere" als Logistikmitarbeiter wurde für einen elektr. Hubwagen (Branchenbez. "Ameise") ein Staplerschein verlangt.

Ist das jetzt so krass geworden?
 

Eierbecher

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
331
Gefällt mir
7
#4
Davon habe ich auch noch nie was gehört.

Eine Staplerprüfung kann man übrigens sehr schnell innerbetrieblich ermöglichen.

So bei mir vor 12 Jahren, ein Test mit dämlichen Fragen, die wurden vorher genau erklärt, und anschließend ein Praxistest, war auch einfach, und ich hatte den Schein.

Also mach dir mal keine Sorgen.

Gruß
Eierbecher
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten