Arbeitgeberservice VV und Arbeitsortwahl

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

KingNothing

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 März 2013
Beiträge
12
Bewertungen
4
Hallo,

ich bin neu hier, lese aber schon eine Weile mit. Bin leider Ende 2010 ins ALG II gerutscht und dieses ist bei uns als Optionsmodell geregelt. Bisher soweit alles "prima" ich bewerb mich aktiv und bin mit den Bewerbungen inzwischen im dreistelligen Bereich.

Anfang 2013 kam mein FM auf die Idee mich in den AGS zu verfrachten und in einem 1. Gespräch mit dem SB von diesem Service, machte ich diesem klar, dass ich auf Grund div. Gründe nicht mehr in meinem näheren Umkreis nach Arbeit suche, sondern auch überregional in einem anderen Bundesland. Ein Umzug dorthin ist nach erfolgreicher Arbeitsaufnahme beabsichtigt.

Dies interessiert aber den AGS nicht, da ich mich dort zu bewerben hätte, wo der Service Stellen hätte und bei meinen Eigenbemühungen noch nicht der gewünschte Erfolg eingetreten ist und schickt mir nun VV mit RFB(anfänglich im von mir gewünschten Bereich, aber nu gehts stark in die Richtung in welche mich der AGS zwingen will) zu.

Dass ich mich darauf bewerben muss, soweit ist mir dieses klar. Meine Frage ist nun diese, können die wirklich bestimmen wo ich zu arbeiten habe?

Ich hoffe, Ihr könnt mir hier weiterhelfen. Vielen Dank!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten