Arbeitgeber muss bei Kranken andere Verwendung prüfen (AZ 10 Sa 495/08)

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Arbeitgeber muss bei Kranken andere Verwendung prüfen

Eine krankheitsbedingte Kündigung ist unzulässig, wenn zuvor nicht geprüft wurde, ob der betroffene Arbeitnehmer in einem anderen Bereich eingesetzt werden kann. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz hervor. Die Mainzer Richter entschieden, in so einem Fall sei die Kündigung unverhältnismäßig und damit sozial nicht gerechtfertigt. Geklagt hatte eine Postbotin, die unter anderem wegen Rücken- und Knieproblemen erhebliche Fehlzeiten hatte. Ihr wurde aus krankheitsbedingten Gründen gekündigt, da eine Besserung der gesundheitlichen Situation nicht zu erwarten sei. Der Arbeitgeber prüfte nicht, ob die Frau anderswo im Unternehmen eingesetzt werden könnte.

(AZ: Urteil vom 2.4.2009 - 10 Sa 495/08)

Urteil: Arbeitgeber muss bei Kranken andere Verwendung prüfen - dradio.de
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten