Arbeiter besetzen Wadan-Werft in Wismar

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
D

dr.byrd

Gast
Einigen reicht es jetzt. Und es beginnt im Osten.
Angst um Arbeitsplätze

Arbeiter besetzten Wadan-Werft

Freitag, 17. Juli 2009 Hunderte Mitarbeiter der insolventen Wadan-Werften haben am Donnerstag das Betriebsgelände in Wismar besetzt, um für den Erhalt des Unternehmens zu demonstrieren.
Ziel der Aktion sei es, den Ernst der Lage und die Angst der Beschäftigten bei Mecklenburg-Vorpommerns größtem Schiffbauer vor dem Spitzentreffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Russlands Präsident Dmitri Medwedew auszudrücken, sagte Betriebsrätin Ines Scheel der dpa. Beide Regierungschefs wollten am Nachmittag bei ihren Beratungen im Schloss Schleißheim bei München auch über mögliche russische Aufträge für die akut existenzbedrohten Werften sprechen. Merkel habe versichert, «dass Wadan auf der Agenda steht».
Die symbolische Besetzung begann Scheel zufolge bereits um 6.00 Uhr morgens. «Wir haben nach einer Betriebsversammlung entschieden, das Tor zu blockieren.» Die Aktion sollte bis zum Nachmittag dauern. «Niemand wird durch die Schranke gelassen.» Außer den Kollegen, die sich bereits mit Plänen für eine Transfergesellschaft befassten, nähmen alle teil. Sogar einige Urlauber seien zurückgekehrt.
Weiterlesen auf: Deutsche Schiffahrts-Zeitung

Oder auch hier:

Wadan Werft in Aufruhr
 

twaini

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2005
Beiträge
465
Bewertungen
30
Da ist wohl ein Hauch der Franzosen über geschwappt^^

Ich hoffe das macht Schule und die Jungs und Mädels erreichen was damit
 
D

dr.byrd

Gast
Da ist wohl ein Hauch der Franzosen über geschwappt^^

Ich hoffe das macht Schule und die Jungs und Mädels erreichen was damit

Angela und die Gewerkschaftsbosse werden wohl alles tun, um so etwas im Keim zu ersticken. Das könnte Schule machen und vor den Wahlen gefährlich werden.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Wenn's um Angst geht, ja vielleicht sollte man die Arbeiter dann nicht Arbeiter, sondern Menschen nennen? Der Begriff des Arbeiters ist in den letzten Jahrhunderten so dermaßen verwurstet worden, dass an ihm kaum noch Menschliches zu finden ist. Und man könnte sich durchaus auch fragen, warum die Gewerkschaft nun mal nicht Arbeiter- oder Arbeitsschaft heißt.

Mario Nette
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
ja vielleicht sollte man die Arbeiter dann nicht Arbeiter, sondern Menschen nennen?

Hi,

in der Tat richtig, jedoch ein frommer Wunsch. In einer globalisierten Welt wie in unserer, wo der Mensch bzw. seine Arbeitskraft, so markaber es auch klingen mag, als nachwachsender Rohstoff gesehen wird und der Mensch als humankapital tituliert wird kann man solch einen Luxus nicht mehr erwarten.

Gruss

Paolo
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Über die Wadan-Werft kann ich gerade nichts berichten, außer dass sie wie bekannt verkauft wurde. Die zweite Werft in Rostock ist ja die Neptun-Werft (vor allem Gastanker). Dort hat man noch Aufträge bis nächsten Sommer. Dann soll um 40 % eingespart werden. Schon jetzt rennen dort viele Leiharbeiter herum.

Mario Nette
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Verlängerung der Transfergesellschaften Nordic Yards
14.01.2010

Rostock/MVregio Mit Unverständnis hat die SPD-Fraktion in der heutigen OZ-Ausgabe die Mitteilung des Wirtschaftsministers, Herr Jürgen Seidel zur Kenntnis genommen,

dass die Verträge der Transfergesellschaften der ehemaligen Wadan-Werften, heute Nordic-Yards, nicht verlängert werden sollen.

Weiterlesen ...

Mario Nette
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten