• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Arbeit und Minijob und Harz 4 geht das überhaupt?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Kirsche

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#1
Ich bin Sozialversichert Beschäftig auf Lohnsteuerkarte für wenige STunden in der Woche und erhalte dort 480,00 Euro Brutto. Zusätzlich ALGII ( 300,- Euro) .
Nun kann ich noch auf 400 Euro Basis bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten, bekomme dort ca. 230,- Euro
Geht das überhaupt? Arbeitsstelle + Minijob + ALGII?
Zahlt die Arge dann für beide Anstellungen die Pauschalen?

Schnelle antwort wäre sehr hilfreich, danke
 
E

ExitUser

Gast
#2
Beide Verdienste werden zusammengezählt. Die 100 Euro-Pauschale gibts nur einmal, die 20 % anrechnungsfreien Beträge erhöhen sich etwas.

Viele Grüße,
angel
 

Kirsche

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#3
Danke dir,
Gibt es die Möglichkeit, da ich vermute das nur ca. unter 100,- noch an ALGII gezahlt werden, Mietbeihilfe zu beantragen und dadurch aus der Arge ganz draußen zu sein?
 

Kirsche

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#4
Ich hätte doch an beiden Arbeitsstellen ausgeben, wie Fahrtkosten, Arbeitsmaterialien ect. müssten dann nicht die Pauschalen zumindest angleichend von der Arge übernommen werden?
 
E

ExitUser

Gast
#5
Ich hätte doch an beiden Arbeitsstellen ausgeben, wie Fahrtkosten, Arbeitsmaterialien ect. müssten dann nicht die Pauschalen zumindest angleichend von der Arge übernommen werden?
Klingt logisch. Für die Arge wahrscheinlich eher nicht, aber da kommen sicher noch Beiträge von Berufeneren.
Geh doch mal zu Deinem Wohngeldamt und laß durchrechnen, auf wieviel Wohngeld Du Anspruch hättest.
Ich würde auf ein paar Euro verzichten, um "Arge-frei" zu sein, aber das muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Viele Grüße,
angel
 
E

ExitUser

Gast
#6
Ich hätte doch an beiden Arbeitsstellen ausgeben, wie Fahrtkosten, Arbeitsmaterialien ect. müssten dann nicht die Pauschalen zumindest angleichend von der Arge übernommen werden?
Wenn du über 400 € brutto monatlich verdienst, kannst du statt die 100 € Pauschale die tatsächlichen Werbungskosten geltend machen, sofern diese 100 € monatlich übersteigen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten