• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Arbeit ALG I und zusätzliches ALGII frage zu Kindergeldzuschlag

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mst270272

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
114
Bewertungen
4
Hallo folgende Frage gibt es denn Kindergeldzuschlag nicht erst bei einen bruttoverdienst von 900 € bei Paaren und zwar folgendendes meine Frau geht auf 30h stunden basis arbeiten und ich bekomme ALG I, ich weiß ja nicht in wie weit das ALG I da rein zählt.


Bruttoverdienst Arbeit 780,00€
ALG I 555,00€

Zudem haben wir für Dezember (gehaltseingang erster )ne neuberechnung bekommen soweit alles klar aber die Neuberechnung bezieht sich auch für Januar mit der kindergelderhöung in der ich gerne einen Wiederspruch schreiben möchte gegen die Rückerstattung des Kindergelderhöhung da es ja nicht unserer Fehler war und der bescheid ja noch vom voringen Jahr war (bewilligungsbescheid August - Januar )
Außerdem ist mein ELO Überprüfungsantrag abgelehnt wurden da suche ich noch den Wiederspruch zu aber mit den Tomaten auf den Augen (habe Grippe und Fieber möchte aber das fertig machen )FINDE ich den nicht
Danke euch für eure beiträge habe das erwerbslosen Forum schon so oft weiter empfohlen das es bald über laufen sollte :biggrin:
 

Mst270272

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
114
Bewertungen
4
mmh kann meinen eigenen Beitrag momentan nicht bearbeiten wollte das Bruttoeinkommen abändern auf 833,28€ .

und auch gleich noch eine Frage : Freibetrag ?????

672,00 € ist gleich einen Freibetrag von 214,40 also 100,00 +(20% von 572) 114,40 = 214,40 wieso berechnet dann das AA 213,33 € als freibetrag ( wenn ich recht habe muß ich sofort die bescheide vom letzten jahr anschauen da scheint dann bestimmt der selbe fehler vor zu liegen :icon_neutral:)
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
672,00 € ist gleich einen Freibetrag von 214,40 also 100,00 +(20% von 572) 114,40 = 214,40 wieso berechnet dann das AA 213,33 € als freibetrag ( wenn ich recht habe muß ich sofort die bescheide vom letzten jahr anschauen da scheint dann bestimmt der selbe fehler vor zu liegen :icon_neutral:)
Der Gesamtfreibetrag wird vom Brutto errechnet:

brutto 833,28 €

100 € Grundfreibetrag
20 % vom Einkommen 100 bis 800 € (700 €) --> 140 €
10 % vom Einkommen 800 bis 833,28 € (33,28 €) --> 3,33 €

Gesamtfreibetrag somit 243,33 €, im Berechnungsbogen aufgesplittet in 213,33 € Freibetrag und 30 € Einkommensbereinigung
 

Mst270272

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
114
Bewertungen
4
Der Gesamtfreibetrag wird vom Brutto errechnet:

brutto 833,28 €

100 € Grundfreibetrag
20 % vom Einkommen 100 bis 800 € (700 €) --> 140 €
10 % vom Einkommen 800 bis 833,28 € (33,28 €) --> 3,33 €

Gesamtfreibetrag somit 243,33 €, im Berechnungsbogen aufgesplittet in 213,33 € Freibetrag und 30 € Einkommensbereinigung

Sorry Biddy das ist der aktuelle Lohn ,meine berechnung war für Dezember wo nur anteilig bezahlt wurde da erst ab 8.12.2009 gearbeitet wurde hatte das vergessen zu erwähnen :icon_dampf:,was ist aber jetzt mit dem Kiz das Einkommen kommt ja nicht an die 900 € Brutto dran wie steht da mein ALG I dazu wenn dieses ja nicht zählt bräuchte mann ja gar keinen KIZ antrag stellen weil wir ja dann nicht berechtigt wären (haben aber antrag für KIZ mit dran aber ohne Berechnung)
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
.. was ist aber jetzt mit dem Kiz das Einkommen kommt ja nicht an die 900 € Brutto dran wie steht da mein ALG I dazu wenn dieses ja nicht zählt bräuchte mann ja gar keinen KIZ antrag stellen weil wir ja dann nicht berechtigt wären (haben aber antrag für KIZ mit dran aber ohne Berechnung)
Das ALG I zählt beim verfügbaren Elterneinkommen mit, deshalb unbedingt den Antrag auf KiZ stellen.
Wichtig: Den Wohngeldantrag auch nicht vergessen.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Sorry Biddy das ist der aktuelle Lohn ,meine berechnung war für Dezember wo nur anteilig bezahlt wurde da erst ab 8.12.2009 gearbeitet wurde hatte das vergessen zu erwähnen
Du hattest gefragt, wie sie auf einen Freibetrag von 213,33 € kommen.
Die ARGE ist auch nicht von anteiligem, sondern von vollem Lohn im Dezember ausgegangen, wenn sie 213,33 € + 30 € Gesamtfreibetrag gewährt hat.

Mit Kinderzuschlag kenne ich mich nicht sonderlich aus, sorry, da müsste jemand anderer antworten.
Vielleicht hilft auch das Merkblatt zum Kinderzuschlag, dort findest Du auch Berechnungsbeispiele und evtl. steht auch etwas zu Alg I dabei:
Merkblatt Kinderzuschlag 2009 (Stand: Juli 2009) - www.arbeitsagentur.de
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten