• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Anzahl der monatl. Bewerbungen u. Kosten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

kokinrw

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Jan 2008
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo,
gibt es lt. Hartz IV Regelungen eine Vorgabe/Anzahl für monatlich versendete Bewerbungen. Wieviel Geld muß ich dafür vorstrecken? Hartz IV errechnet sich doch aus einem sogenannten Warenkorb, gebe ich mehr für Bewerbungen aus, muß ich woanders einsparen (Nahrungsmittel)! Wonach regelt sich hier die Mitwirkungspflicht zur Arbeitsaufnahme? Gibt es hierüber schon Sozialentscheidungen?
Danke für Mithilfe bei der Aufklärung.
Gruß
kokinrw :icon_evil::icon_evil:
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Bewerbungskosten werden bis zu einer bestimmten Höhe von der ARGE übernommen, die Höhe dort erfragen und einen Antrag auf Erstattung stellen
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Bewertungen
287
260€ pro Jahr.Alles was darüber ist....darfst du in Verhandlung mit deinem SB treten.

Erstattung gibts aber nur wenn Geld in der ARGE Kasse ist.
 

WurzelZwerg

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Feb 2008
Beiträge
414
Bewertungen
1
Bewerbungskosten werden bis zu einer bestimmten Höhe von der ARGE übernommen, die Höhe dort erfragen und einen Antrag auf Erstattung stellen
Soweit ich informiert bin, können Aufwendungen in Höhe bis zu 260€/Jahr geltend gemacht werden.
Meine dies steht sogar irgendwo hier im Forum.

Was die Menge der Bewerbungen angeht, ist das wohl von Fall zu Fall und von ARGE zu ARGE unterschiedlich.
Bei der einen ARGE reichen 5 Bewerbungen/Monat, wärend man auch schon gelesenhat 10 Bewerbungen/Woche (welches natürlich Utopisch ist).

Pro Bewerbung können glaube ich 5€ geltend gemacht werden gegen Beleg.
 

Sissi54

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
1.428
Bewertungen
3
"Können":icon_evil: erstattet werden !
Das ist eine sog. Ermessensleistung und der Antrag auf Kostenerstattung kann abgelehnt werden.

Muss nur, wenn sich der Leistungsträger in der EV dazu verpflichtet hat, im gesetzlichen Rahmen.
Also max. 260,00 € im Jahr.

Im Regelsatz sind keine Kosten für Bewerbungen vorgesehen.
Es kann also kein Hilfebedürftiger gezwungen werden, aus seiner Regelleistung Bewerbungskosten zu finanzieren.Alles freiwillig, wenn finanziell möglich.

Leider bleiben immer mehr auf ihren Bewerbungskosten sitzen, weil die Behörden sparen müssen.

Aber der Arbeitslose hat ja genug Geld. :icon_neutral:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten