Anzahl der EGV (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Obwohl ich die EGV nicht unterschrieben habe, steht geschrieben ich solle 8 Bewerbungen monatlich abschicken. Meine SB hatte mir 3 Vorschläge(davon 1 Stellinfo ohne Rechtsbelehrung) mitgegeben. Heute 2 Tage später habe ich noch 3 weitere erhalten.Natürlich alle weit weit weg. Sollte ich mehr als 8 Vermittlungsvorschläge bekommen, kann ich den Rest wegfallen lassen oder muss ich mich auf alles bewerben???
Danke für Rückmeldung.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Die VV von der SB zählen nicht zu den 8 Bewerbungen. Du musst also 8 Bewerbungen laut EGV machen und zusätzlich Dich auf die VVs bewerben.

Edit:
steht geschrieben ich solle 8 Bewerbungen monatlich abschicken.
Wo steht das?
 
E

ExitUser

Gast
Ich ergänze noch: der ALG2 Antrag läuft gerade.Es gibt noch kein Urteil.
Ich habe Stellen bekommen die weit weg sind und es sind Jobs die ich auch hier bei mir bekommen würde. Könnte ich eigene 8 Bewerbungen tätigen ohne Rücksicht auf die ollen Jobs vom JC zu nehmen?
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
E

ExitUser

Gast
Wenn Du die EGV nicht unterschrieben hast, können die 8 Bewerbungen eigentlich nicht bindend sein - dafür müsste die EGV dann erst per VA ergehen, darin müssten dann die 8 Bewerbungen wieder aufgeführt sein und dann sind sie auch bindend.
 
S

silka

Gast
Hallo,
vielleicht noch mal sortieren?
1. Du bekommst Stellenvorschläge/Vermittlungsvorschläge vom JC.
2. Du sollst auch Eigenbemühungen unternehmen.

zu 1. Da mußt du dich bewerben innerhalb 3 Tagen.
Meist wird man sowieso nicht mal eingeladen oder genommen. Aber bewerben soll man sich.
zu2. Da kannst du dir passende Stellen suchen.

Allerdings gilt bei Alg2:
Alle Zumutbare ist dir zuzumuten, egal ob weit weg oder olle Putzstellen.
Alles, was deine Hilfebedürftigkeit senkt, ist zumutbar.
Es gibt nur wenige Ausnahmen für Nicht-Zumutbarkeit.
Allerdings muß eine solche Stelle dann auch auf deine Person und evtl. andere Kriterien passen.
Oft passts nicht, weil keine Kinderbetreuung da ist.
Oder die Stelle unzumutbar weit weg ist und/oder man kein Auto hat. (Pendelzeiten)
 
E

ExitUser

Gast
Wie gesagt noch bekomme ich kein ALG2.
Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie belastbar ich bin. War jahrelang krank, hatte nur Minijobs.Jetzt habe ich 2 Minijobs, den einen 1 Jahr und den anderen seit fast 2 Jahren.Der Gesundheitszustand ist noch nicht ganz wieder hergestellt.Komisch finde ich, dass ich Stellenangebote in meiner Nähe die das gleiche Tätigkeitsfeld haben nicht vorgeschlagen bekommen. Stattdessen die Stellen die weit weg sind.Fühle mich da etwas veräppelt.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Wie gesagt noch bekomme ich kein ALG2.
Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie belastbar ich bin. War jahrelang krank, hatte nur Minijobs.Jetzt habe ich 2 Minijobs, den einen 1 Jahr und den anderen seit fast 2 Jahren.Der Gesundheitszustand ist noch nicht ganz wieder hergestellt.Komisch finde ich, dass ich Stellenangebote in meiner Nähe die das gleiche Tätigkeitsfeld haben nicht vorgeschlagen bekommen. Stattdessen die Stellen die weit weg sind.Fühle mich da etwas veräppelt.
Wenn deine Erwerbsfähigkeit durch deine Krankheit eingeschränkt und nicht neu festgestellt wurde, dann darf keine EGV vereinbart werden. Spätestens beim VA dann angehen. Ist die Reisefähigkeit ebenfalls davon betroffen, dann wird der Tagespendelbereich durch den § 10 SGB II eingeschränkt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Du hast also überhaupt noch kein Bewilligungsbescheid. Und die EGV ist auch nicht unterschrieben.

VV zählen zu den 8 Bewerbungen. Gibt nirgends gesetzliche Hinweise das das nicht so wäre. Deine EGV zählt aber gar nicht, so das du im Moment gar keine Bewerbungen schreiben brauchst.

Auf die VVs würde ich mich bewerben, auf jeden Fall darauf Hinweisen bei den weiter entfernten Arbeitsstellen ob die Fahrtkosten bei einem Vorstellungsgespräch übernommen werden. Und das bei Nichtübernahme ein Vorstellungsgespräch nicht zu kurzfristig angesetzt werden sollte, da die Fahrtkostenübernahme durch das JC doch eine gewisse Zeit dauert.
 
E

ExitUser

Gast
Fühle mich immoment ein wenig hilflos. Und zwar bin ich mit Beistand dort hin.Interessant ist, dass die Leute vom JC negativ auf Beistand reagieren. Die SB hat mich schon ein wenig eingeschüchert.Sie fragte nach körperlichen Einschränkungen. Dies verneinte ich.Auf Anrat meines Beistands. Falls mein Beistand das hier lesen sollte, nicht böse gemeint. Wie verhalte ich mich nun. Mein Hausarzt,Heilpraktiker und die Leute in meinem Umfeld sagen, dass ich Vollzeit nicht packe und schon gar keinen Umzug in eine fremde Umgebung.
Als ich arbeitssuchend gemeldet war, wollte die SB wissen was ich habe und hat mir noch Behandlungsmöglichkeiten empfohlen. Damit das nicht wieder passiert war mir das verneinen lieber.
 
Oben Unten