Anwalt gibt die Schriftsätze vom nicht LSG raus

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Was macht ihr, wenn der Anwalt die Schriftsätze des Gerichts nicht her ausgibt?
 
D

Dinobot

Gast
Der Anwalt ha eine Herausgabepfrlicht der Handakte, sofern Du ihm nicht noch Gebühren schuldest, die aber auch entsprechend hoch sein müssten .

Wäre das nicht der Fall, dann würde ich ihn an seine entsprechende Pflicht erinnern und 3 Termine zur Herausgabe der Handakte anbieten, von denen der einen bestätigen soll, bis zum (Fristsetzung).

Berufspflicht zur Herausgabe der Handakte. Dies folgt zwar nicht ausdrücklich aus § 50 BRAO, aber aus der Auslegung dieser Norm sowie aus den Vorschriften der §§ 43 BRAO und 675, 667 BGB. Die Regelung des Zurückbehaltungsrechts in § 50 Abs. 3 BRAO macht nur dann Sinn, wenn dem Rechtsanwalt auch eine Pflicht zur Herausgabe der Handakte obliegt.

Quelle: https://www.anwalt.de/rechtstipps/zur-herausgabepflicht-der-anwaltlichen-handakte_069393.html

Sollte der dann immer noch nicht reagieren -dann bei der Rechtsanwaltskammer beschweren und nochmalige letzte Fristsetzung -und dann die Herausgabe einklagen.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Gibt es nicht eine Möglichkeit an die Unterlagen zu kommen ohne zu streiten? Ich wollte die Schriftsätze eigentlich haben ohne den Anwaltsvertrag zu kündigen. Das Vertrauensverhältnis ist natürlich gestört.
Danke, Dinobot!
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.913
Bewertungen
20.817
Du kannst auch zum LSG fahren und dort um Akteneinsicht bitten bzw mit dem LSG einen Termin zur Akteneinsicht vereinbaren.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Danke, TazD, das ist eine gute Möglichkeit.
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
@Muzel,

mit welcher Begründung verweigert der RA die Herausgabe ??:icon_confused:

So'was habe ich in der Tat noch nie gehört / gelesen......

Berenike
.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Auf meine Bitte die Schriftsätze mir zu übersenden reagiert er überhaupt nicht. Die Kanzleiangestellte hat ihm dann auf meine telefonische Bitte meinen Wunsch erneut mitgeteilt. Der Anwalt rührt sich nicht.
 
D

Dinobot

Gast
Auf meine Bitte die Schriftsätze mir zu übersenden reagiert er überhaupt nicht Die Kanzleiangestellte hat ihm dann auf meine telefonische Bitte meinen Wunsch erneut mitgeteilt. Der Anwalt rührt sich nicht.

Das muss er auch nicht . Er muss dir nur die HANDAKTE AUSHÄNDIGEN. Mache also dann einen Termin dazu in der Kanzlei . :idea::wink:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Der wohnt in Berlin und ich in Düsseldorf. Ich habe ihn gewählt, weil er von allen Selbsthilfeorganisationen empfohlen wurde. In Düsseldorf gibt es niemanden, der sich in mit meinen Geschichten auskennt.
Meine Anwältin, der ich gekündigt habe, hat mir nie die ärztliche Unterlage herausgegeben, weil sie meinte, dass ich gleich von der Rheinbrücke springe.
Würde ich auch solche Sachen lesen können?
Nach Beendigung des Mandatsverhältnisses bekam ich alle Unterlagen. Eigentlich ein Witz. Es war der Anwältin wohl jetzt egal von welcher Rheinbrücke ich springe.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.602
Ic hasse solche Anwälte. Hab auch so nen Kandidaten am Start, der mir Sachen nicht schickt, weil sie ihm zu unwichtig erscheinen.

Das Problem ist, ich würde sie ja vielleicht sogar abholen, wenn ich denn erfahren würde, dass diese Schriftsätze existieren. Aber das krieg ich dann durch Zufall viel später mit.

Muzel, da hilft nur Hartnäckigkeit. Und wenn es ihm zuvielPorto ist, oder Koierkaosten, dann biete ihman, ihm diese Kosten zu erstatten oder den Kram einzuscannen und per Mail zu schicken.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Wenn alle Stricke reißen, fahre ich nach Berlin.
Danke, Kerstin.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten