Antwort vom SG erhalten.....

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

mahawk

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 September 2006
Beiträge
251
Bewertungen
20
Guten Morgen zusammen,

wird etwas lang, leider, muss aber ausholen :

bekam vor ein paar Monaten eine EGV in die Hand gedrückt welche ich mit nach Hause nahm.
Sechs Tage später lag der VA im Briefkasten.

Widerspruch geschrieben und an das SG ebenfalls geschrieben.
Egv und VA sind inhaltlich nicht identisch, was ja nicht sein darf.
Davon abgesehen muss ich zum ärztl. Dienst, was ignoriert wurde.

Jetzt kam Post vom SG.
Der VA sei ok , man könne nicht feststellen dass der VA rechtswidrig erlassen worden wäre und die Anzahl der Bewerbungen wäre ebenfalls in Ordnung.

Kein Wort davon dass die Erwerbsfähigkeit abgeklärt werden muss,
kein Wort darüber dass die Inhalte von EGV und VA übereinstimmen müssen.
Der einstweilig Rechtsschutz wurde also abgelehnt.

Beim ärztl. Dienst war ich bis Heute nicht, ich glaube die SB hat die Unterlagen überhaupt nicht abgeschickt.

Jetzt will ich klagen, denn es gibt Vorgaben wie eine EGV oder ein VA handzuhaben sind.

So will ich nun um Mithilfe bitten, um ein Klage schreiben zu können.
Wenn also noch Fragen offen sind, ich genaueres schreiben soll, dann bitte melden, damit ich dies später hier reinsetzen kann.

Habe nachher einen Termin bei dieser SB, schaue also erst später wieder hier rein.
Vorab schon mal danke für Eure Mithilfe.

Grüßle mahawk

PS: das SG ist in Ba-Wü. deshalb wundet mich die Entscheidung auch nicht, die glauben seit geraumer Zeit, sie müssen nicht mehr nach geltendem Recht entscheiden.
 

mahawk

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 September 2006
Beiträge
251
Bewertungen
20

Guten Morgen,

nein, diese EGV war von der vorherigen SB, die habe ich nicht unterschrieben, fand Arbeit und habe das Ding ignoriert, kam auch nie was nach.
Doch mit der neuen SB, die muss natürlich vorweisen wieviele EGV´s sie an den Mann gebracht hat.

Ich suche mal meine anderen Fragen hierzu die ich vor ein paar WOchen hierzu eingestellt habe, hoffentlich kann ich das dann auch so gut verlinken wie Du, das habe ich leider nicht so drauf.

Grüßle mahawk
 

SysW0rm

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Juni 2012
Beiträge
178
Bewertungen
103
Hallo mahawk,

an deiner Stelle würde ich mir einen Anwalt nehmen, der mit dir den Klageweg geht. Ist aber nur ein Vorschlag von mir!

LG, SysW0rm
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten