• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Antragsverlängerung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dragon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
117
Bewertungen
0
Hallo,

Mittlerweile ist mein alg 2 Folgeantrag schon zwei Wochen wech und ich habe bisher keine Antwort erhalten. Bei Tacheles habe ich gelesen das andere wohl ähnliche Probleme haben, auch solche die ihre Anträge schon Wochen vorher abgegeben haben.
Habt ihr ähnliche Probleme?
Zwei Wochen drüber find ich noch nicht so schlimm bei mir, auch wenn es an den Nerven zerrt. Aber was tun wenn das Geld dann am 1 Juni nicht drauf ist.
Auf Scheck bestehen.
Wie sehr ihr das?
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Bewertungen
768
Bei mir wurde der letzte Folgeantrag innerhalb von 3 Tagen (rekordverdächtig :D ) bearbeitet.
Allerdings wissen die bei der ARGE, daß ich sofort eine EA veranlasse, wenn am 1. kein Geld da ist.
Mußte ich schon mal machen und somit sind die Fronten geklärt :pfeiff:

Du kannst am 1. hingehen und die gesamte Summe per Scheck verlangen, wenn nichts auf dem Konto eingegangen ist.
Da es sich um einen Folgeantrag handelt, ist Dein grundsätzlicher Anspruch auf ALG II eh schon geklärt.
 

Dragon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
117
Bewertungen
0
@sonntagsmaja

Wie müßte ich dabei vorgehen?
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Bewertungen
768
Nimm aktuelle Kontoauszuge mit und am besten eine Begleitperson.
Wenn man versucht Dich abzuwimmeln (meist ja mit dem Standartspruch "das Geld ist angewiesen"), dann weise darauf hin, daß Du einen Rechtsanspruch hast, daß Dir das Geld (komplett!) am 1. zur Verfügung zu stehen hat.
Und falls Du es nicht bekommst, Du sofort zum Sozialgericht gehst und die Summe per EA einforderst.
Kannst auch verlangen, den Teamleiter zu sprechen. Meist sind die einsichtiger.

Aber vielleicht machst Du Dir auch ganz unbegründet Gedanken. Bei Bekannten trudelt Geld oft zeitgleich mit dem Bescheid am 1. ein, bzw. nur erstmal Geld und der Bescheid ein paar Tage später.
Das ist gar nicht mal so selten. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten