Antrag wird nicht bearbeitet ! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Roadqueen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Dezember 2005
Beiträge
150
Bewertungen
5
Frau mit Kind seit Monaten ohne Geld !

Wie soll man vor gehen ?
Mitte Dezember hat die Frau alle Unterlagen mit Antrag auf ALG II
abgegeben.Wurde bis jetzt nicht Bearbeitet auf anfragen wann
den Bewilligt wird kommen immer nur neue Antragsformulare.:icon_eek:
Angeblich sind fast 30 Seiten verschwunden,nicht auf findbar.:icon_neutral:
Einen Termin mit der SB unmöglich arbeitet angeblich nicht in dieser
Arge ,seltsam das die Schreiben letzte vor 2 Wochen ,
von besagter SB Arge Asbach laut Briefkopf beantwortet wurden.
Die Frau hat ein Kind steht seid fast 3 Monaten ohne einen cent da.
Sie braucht auch dringend Herzmedikamente die Sie nicht holen kann,
weil keine Krankenkassenbeiträge gezahlt werden.
Habe mich fast eine Stunde mit Ihr unterhalten. Und das was sie
Berichtete ging mir sogar an die Nieren. Sie lebt Getrennt von Ihren Mann,
aber noch im Haus die Räumlichkeiten sind aufgeteilt. Der grosse Hammer
war als die Haustür nur angelehnt war sind 2 SB`s ohne anzukloppfen
oder Kingeln einfach ins Haus,und sagten das Sie das recht haben die
Angelegenheit zu überprüfen.:icon_kotz:

Da Die Frau und das Kind nervlich am ende sind brauchen Sie dringend Hilfe.
Ich allein kann da nicht viel ausrichten.

Es muss Schnell gehandelt werden ich könnte mit Ihr als Beistand mitgehen
aber so wie das aussieht werden wir nur wieder abgewimmelt mit
der begründung diese SB ist nicht da oder unbekannt.:confused:

Mfg Roadqueen
 

Roadqueen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Dezember 2005
Beiträge
150
Bewertungen
5
Frau mit Kind seit Monaten ohne Geld !

Wie kann man hoefer jana schnellst möglich helfen damit sie
ihre dringend benötigten Medikamente bekommt .

mfg Roadqueen
 
E

ExitUser

Gast
AW: Frau mit Kind seit Monaten ohne Geld !

Die Frau hat ein Kind steht seid fast 3 Monaten ohne einen cent da.
Sie braucht auch dringend Herzmedikamente die Sie nicht holen kann,
weil keine Krankenkassenbeiträge gezahlt werden.
Habe mich fast eine Stunde mit Ihr unterhalten. Und das was sie
Berichtete ging mir sogar an die Nieren. Sie lebt Getrennt von Ihren Mann,
Ich habe leider auch keine Idee wie man dieser armen Frau helfen könnte, nur, wenn sie von ihrem Mann getrennt lebt, so ist sie doch noch immer bei ihm in der KV als Familienversicherte.
Das bleibt so lange, bis die Scheidung ausgesprochen wurde.
Ich meine, so könnte jana zumindest ihre Medis bekommen, dass würde zwar ihre Geldnot nicht lindern, aber wenigstens ihre Gesundheit nicht verschlechtern.


LG
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Und wie schaut es aus mit einem Antrag auf Vorschuss?

Mario Nette
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten