Antrag wird nicht angenommen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Schneider80

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2011
Beiträge
77
Bewertungen
9
Hallo Sitze gerade mit meinem Schützling im JC
Angeblich gibt es einen Systemausfall und keiner weis wie und wann das System wieder geht.

Wir sollten wieder gehn!

Ich verlangte den Team Leiter

Dieser meinte das mit dem ALG2 antrag aus dem Internet(offiziell von der HP) nichts nützt und man bräuchte noch andere anlagen und nen Termin zur Antragsabgabe.

Ich meinte wir können nicht länger warten er soll mir die Rechtlichen und begründen (Er winkte ab)
Er gab uns einen Stempel auf den Hauptantrag aber mehr nicht

Ich sitz nun hier und weis nicht weiter was wir nun machen können????

Parkuhr läuft bis 11:30!

Nun meinen Sie das man nen Termin braucht um überhaupt was machen zu können + Nen Lebenslauf die spinnen doch

Ich bräucht dringenst hilfe
 
H

hanni

Gast
Der Antrag gilt als gestellt (hast ja Stempel drauf).

Wo ist jetzt das Problem genau?

Bring halt die geforderten Unterlagen (soweit leistungsmässig relevant).
 

Rumpleteaz

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2012
Beiträge
55
Bewertungen
24
die haben von 20 Blätter auf eines nen Stempel drauf

Die haben noch nicht mal meinen Schützling im PC geschweigedenn irgendwas angenommen

Wie sollen die das auch machen, wenn die EDV ausfällt. Die meisten Jobcenter nutzen die EDV der Bundesagentur für Arbeit, die sehr zentralisiert ist. Und wenn es da einen Systemausfall gibt, geht halt nix mehr. Und das oft bundesweit.

Da können die Mitarbeiter im Jobcenter nichts machen.

lg
Rumpi
 

Blitzgedanke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
557
Bewertungen
107
der Stempel auf Hauptantrag dürfte genügen. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, lade den Antrag im Netz einfach runter und jede Seite wird per Fax mit Einzelansicht der Sendung gesendet. Wo ist Dein Problem?
 

Schneider80

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2011
Beiträge
77
Bewertungen
9
Sie sagen das selbst wenn der Rechner wieder geht erst ein Termin gemacht werden muss das doch gelogen bis zu geht nicht mehr!

Einen Antrag kann man doch immer abgeben und wenn die was wollen via Post!
 
H

hanni

Gast
Was willst du hören?
Fakt ist: Antrag gilt als gestellt.
Wenn du eh alles besser weisst, wieso fragst du dann hier?

Manche "Schützlinge" (ganz, ganz übles Wort) sind echt zu bedauern.
 

Rumpleteaz

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2012
Beiträge
55
Bewertungen
24
Sie sagen das selbst wenn der Rechner wieder geht erst ein Termin gemacht werden muss das doch gelogen bis zu geht nicht mehr!

Einen Antrag kann man doch immer abgeben und wenn die was wollen via Post!

Es ist bei so gut wie jedem Jobcenter üblich, zur Antragsabgabe einen Termin zu buchen, meist ist dieser für 1 Stunde angesetzt. Bei diesem Termin können offene Fragen geklärt werden, die ansonsten einen tage- oder wochenlangen Briefwechsel erforderlich machen würden und dementsprechend die Bearbeitung verzögern. Und ohne EDV keine Terminvergabe, da diese auch über ein zentrales Programm läuft.

Als entweder abwarten, bis die Techniker und Admins das System wieder in Gang bringen oder den Antrag in den Briefkasten schmeißen.

Und bilde bitte mal vernünftige Sätze.

lg
Rumpi
 

Schneider80

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2011
Beiträge
77
Bewertungen
9
Du verstehst es net was?

Die haben nur nen Stempel drauf mehr nicht.
Sie wollten net mal den Namen wissen.
Den Antrag mit Stempel liegt nun hier da sie ihn nicht annehmen da es angeblich net der richtige Antrag ist (Obwohl von der JC Website "Hauptantrag")

Der TL meinte "Wir haben hier nen anderen Antrag"

EDV geht in zwischen wieder

aber ohne Lebenslauf krieg ich hier "angeblich" keinen Termin!
 

Julchen68

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2009
Beiträge
710
Bewertungen
420
Der Stempel bescheinigt euch, daß der Antrag mit diesem Tag bereits (mündlich) als gestellt gilt. Das reicht für die Datierung von Ansprüchen völlig aus.
 

Schneider80

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2011
Beiträge
77
Bewertungen
9
Sry wegen dem Satzbau sitz hier mit dem Schützling und bin auf 180.

Was nütz mir so ein Stempel wenn sie nicht mal den Namen aufschreiben. Noch dazu haben wir noch Anhänge zum HA die sie ebenfalls nicht annehmen wollen weil es nicht die Anträge vom JC hier sind (ebenfalls aus dem Internet von der Offiziellen seite)



P.S sie meinen wir bekommen erst in 2 Wochen nen Termin

Denen gehts nur darum das der Antrag diesen Monat noch nicht gild.
 

Rumpleteaz

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2012
Beiträge
55
Bewertungen
24
aber ohne Lebenslauf krieg ich hier "angeblich" keinen Termin!

Dann fülle zusammen mit deinem Schützling einen entsprechenden Anmeldebogen (gibt es in jedem Jobcenter) aus, die letzten 7 - 8 Jahre sollten ausreichen.

Wenn du dort übrigens mit dem gleichen Tonfall wie hier im Forum auftrittst, musst du dich nicht wundern, dass du dort auf wenig Kooperationsbereitschaft stößt.

Denen gehts nur darum das der Antrag diesen Monat noch nicht gild.

Vollkommener Unsinn. Der Antrag gilt ebenso für den Monat September (§ 37, Abs. 2, Satz 2 SGB II). Das könnt ihr sogar mit dem euch gegebenen Stempel nachweisen.

Das müsstest du eigentlich wissen, wenn du Leute zum Jobcenter begleitest. Ich gehe mal davon aus, dass du als Beistand mitgegangen bist?

Und bezüglich des nächsten Termins in zwei Wochen: es gibt auch noch andere Leute, die beim Jobcenter betreut werden und Termine wahrnehmen müssen.
 

Blitzgedanke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
557
Bewertungen
107
Du verstehst es net was?

Die haben nur nen Stempel drauf mehr nicht.
Sie wollten net mal den Namen wissen.
Den Antrag mit Stempel liegt nun hier da sie ihn nicht annehmen da es angeblich net der richtige Antrag ist (Obwohl von der JC Website "Hauptantrag")

Der TL meinte "Wir haben hier nen anderen Antrag"

EDV geht in zwischen wieder

aber ohne Lebenslauf krieg ich hier "angeblich" keinen Termin!

ich glaube, es geht um das "neue" Antragsformular? Auch dies sollte Dich nicht durcheinander bringen. Du kannst erstmalig auch Deinen Antrag auf eine Rolle Klopapier schreiben. Du verstehst? Das JC hat Dir die Unterlagen zu senden, welche sie ausgefüllt haben möchten. Gerne darf das JC bei offenen Fragen zum Termin einladen. Und wie gesagt, den Wisch (Antrag) im Netz runterladen, ausfüllen und nachweislich wie auch immer abschicken. Menno, kann doch nicht soooo schwierig sein. Das nachweisliche Datum der Antragstellung gilt und basta!!! Der Hinweise nach hast Du dann auch den gewünschten Namen der/ des Antragstellers mit erfasst. Was willst Du mehr?
 

Schneider80

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2011
Beiträge
77
Bewertungen
9
So nachdem wir dort noch etwas Länger diskutierten bekam der neuELO 2 Schriebe in die Hand gedrückt einer davon war eine "Antragsbegründung" danach wurde noch ein Termin ausgemacht für den 30ten. Mit den Worten "Die Sachen komplett ausfüllen sonst bekommen sie keinen ALG2 Antrag von uns geschickt"

Bei Google nach "Antragsbegründung" gesucht und hier gelandet

https://www.elo-forum.org/antraege/55234-scherz-algii-begruendung.html

Werde noch Recherchieren was das alles auf sich hat
Ansonsten landet der Antrag eben bei der Krankenkasse ( § 16 SGB Ihttps://www.buzer.de/gesetz/3690/index.htm)

Danke für eure Hilfe^^
 

Blitzgedanke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
557
Bewertungen
107
So nachdem wir dort noch etwas Länger diskutierten bekam der neuELO 2 Schriebe in die Hand gedrückt einer davon war eine "Antragsbegründung" danach wurde noch ein Termin ausgemacht für den 30ten. Mit den Worten "Die Sachen komplett ausfüllen sonst bekommen sie keinen ALG2 Antrag von uns geschickt"

Bei Google nach "Antragsbegründung" gesucht und hier gelandet

https://www.elo-forum.org/antraege/55234-scherz-algii-begruendung.html

Werde noch Recherchieren was das alles auf sich hat
Ansonsten landet der Antrag eben bei der Krankenkasse ( § 16 SGB I)

Danke für eure Hilfe^^

Menno, wie geduldig müssen die User auf dieser Site noch sein, schicke den Antrag egal in welcher Form doch endlich ab! Antrag auf Klopapier oder welchen Antragsformular oder was auch immer. Nur beantragen muss man die Kacke nachweislich, egal in welcher Form. Jetzt kapiesche?
Antragsbegründung= Schwachsinn
 

Blitzgedanke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
557
Bewertungen
107
Ganz simpel zur Erstantragstellung geht man ohne Antrag:icon_hug:
und beantragt ALG 2,dann bekommt man einen Stabel Papier und einen Abgabetermin.
Den Stapel Papier ausfüllen und die geforderten Unterlagen zum Abgabetermin mitbringen und gut ist:icon_party:

Alles andere ist nur Stress :icon_razz:
nö Harte Sau, der User hat für die Umsetzung Deine Infos zu wenig Zeit. mitgedacht und mitgelacht:icon_confused: .....
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.655
Bewertungen
17.054
Einen Antrag kann man auch mündlich stellen, der ist an keine bestimmte Form gebunden. Mündlich ist der gestellt, der Stempel beweist dass der Schützling da war. Der Termin ist meistens später, weil man dann die gesamten Unterlagen abgibt und eventuelle Fragen klärt.
 

Aras

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
601
Bewertungen
114
"Antragsbegründung"

Bei Google nach "Antragsbegründung" gesucht und hier gelandet

https://www.elo-forum.org/antraege/55234-scherz-algii-begruendung.html
"Ich kann für meinen Lebensunterhalt nicht selbst aufkommen."

Reicht vollkommen.

Nicht jedes Ding ist ein böses Monster.

Beim nächsten Termin vielleicht vorher etwas Relax-Tee trinken. So bist du deinem "Schützling" keine Hilfe, eher im Gegenteil.

Und ein Blanko Antrag mit einem Stempel, ist doch ausgezeichnet. Das hat man schon abgestempelt, was man noch gar nichts eingetragen hat. Wo lassen die Leute bei solchen Sachen bitte ihr logisches Denken? Das kann doch nicht so schwierig sein. Aber von vorne herein mit so einem Hass da rein zu gehen, das hat häufig erheblich negative Auswirkung auf die kognitiven Fähigkeiten.
 

Schneider80

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2011
Beiträge
77
Bewertungen
9
Es handelt sich um eine Optionskommune

Daher "ticken" die dort anderst.

Der Antrag von der BA zäht dort nicht!

und in dem JC läuft soviel schief da is nix mit "Relaxen"
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.655
Bewertungen
17.054
Der Antrag von der BA zäht dort nicht!

und in dem JC läuft soviel schief da is nix mit "Relaxen"
Auch bei einer OPK gilt, dass man einen Antrag auch mündlich stellen kann. Paragraf liefert eventuell noch jemand nach. Und die Gesetzbücher gelten auch in OPKs.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten