Antrag mit Zeugen in den Hausbriefkasten des JC eingeworfen, JC streitet ab. Was tun?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

rainer1411

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
56
Bewertungen
1
Guten Tag zusammen,

im Dezember 2014 habe ich einen Antrag auf Leistungen nach dem SGB II mit Zeugen in den Hausbriefkasten des JC XY eingeworfen.

Laut Tacheles Harald Thome gilt das als eine beweissichere Zustellungsart.

Im Januar 2015 behauptet das JC auf Anfrage, es sei hier kein Antragseingang zu verzeichnen.
Daher habe ich im Januar erneut einen Antrag eingereicht, diesmal persönlich.
Für Dezember will man mir keine Leistungen zahlen, da angeblich kein Antrag vorliegt.

Wie kann ich nun meinen beweissicheren Antrag, vom Dezember 2015, am liebsten ohne Anwalt,durchsetzen?

Danke schonmal

Rainer
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.963
Bewertungen
2.048
AW: beweissichere Zustellungsart

Hast du dir wenigstens vom Antrag eine Kopie gemacht? Die solltest du dabei haben und dann so vorgehen, wie es Cerberus beschrieben hat.
 

Feuerdorn

Elo-User*in
Mitglied seit
28 November 2014
Beiträge
197
Bewertungen
96
AW: beweissichere Zustellungsart

Hast du dir wenigstens vom Antrag eine Kopie gemacht? Die solltest du dabei haben und dann so vorgehen, wie es Cerberus beschrieben hat.

vielleicht noch ein Foto mit dem Handy gemacht, als Du den Vertrag eingeworfen hast?

Wegen Beweis und das ich etwas schwarz-auf-weis in der Hand habe, sende ich immer mit der Post, entweder Einschreiben mit Rückantwort oder Einschreiben als Wurfsendung. Bei beiden habe ich von der Post etwas in der Hand. Und wenn ich schon im JC bin, gehe ich hinein und gebe es vorne am Empfang ab und lass es mir quittieren :wink::wink:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.963
Bewertungen
2.048
AW: beweissichere Zustellungsart

Der Zugang liegt vor, wenn die Willenserklärung in den Machtbereich des Empfängers gelangt ist und er die Möglichkeit der Kenntnisnahme hatte. Das ist bei einem Hausbriefkasten stets der Fall, §130 I 1 III BGB.
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.934
Bewertungen
3.641
AW: beweissichere Zustellungsart

Bei mir "verschwinden" auch immer wieder Anträge, obwohl persönlich und unter Zeugen in den hauseigenen Briefkasten eingeworfen.

Alternativ wäre es eventuell noch interessant zu wissen, daß man Anträge oder sonstige Schreiben für die Argen auch in Bürgerämtern, Rathäusern, Wohamt oder andere öffentliche Institutionen abgeben kann. Diese werden dann von denen weiter geleitet. Ich habe just Montag meinen WBA an einer der Institutionen abgegeben und um Weiterleitung gebeten, nebst einen ausreichend frankierten Umschlag. Ich bin gespannt, wann ich den Bescheid in der Tasche habe.

Kommt etwas vom Bürgeramt, Rathaus etc. pp. kann man nicht mir nichts dir nichts behaupten, der Antrag kam nicht an.


Nachtrag 13:52Uhr: Gerade im Briefkasten eine Kopie meine abgegebenen WBA gesichtet, nebst der Information, daß es weiter geleitet worden ist, sowie beiliegend mein frankierter Briefumschlag, der wohl nicht benötigt worden ist. :)
 

Dokado

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Dezember 2013
Beiträge
24
Bewertungen
6
AW: beweissichere Zustellungsart

Wenn ich etwas in dem Briefkasten vom Jobcenter schmeiße dann meistens nur noch so.

Handy zücken, Video starten, Filmen wie ich einen Brief für das Jobcenter in den Schlitz von dem Hausbriefkasten vom Jobcenter reinschiebe.

Video beenden.
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
AW: beweissichere Zustellungsart

Als erstes, ein Antrag ist an keiner Form gebunden, kann als im Prinzip auch mündlich oder fernmündlich (als z.B. Telefon) beantragt werden.

Und weil es mit Begleitpersonen auch immer wieder zu Ärger kommt den Eingang von Anträgen oder Briefen bestätgen zu lassen, wo zu die verpflichtet sind, nur noch mit Zeugen. Das reicht, danach liegt die Nachweispflich im Zweifelsfall bei dem JC.

Die Idee mit dem Handy ist vermutlich nicht gerichtsverwertbar, aber trotzdem eine gute Idee. Ich denke das werde ich aufnehmen und anregen und es selbst auch machen, Danke.
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.493
Bewertungen
1.328
AW: beweissichere Zustellungsart

Ich kommuniziere seit 2 Jahren ausschließlich per Fax mit dem Jobcenter, da ist bis heute kein Schreiben verschwunden. Einfacher geht es doch nicht mehr. Es gibt so viele Dienste, wo man Online die Sachen Faxen kann und anschließend einen Sendebericht erhält.

Fax mag zwar sehr altmodisch klingen, in der Kommunikation mit Behörden ist dies allerdings stets das beste Mittel, was Geschwindigkeit und Zustellsicherheit angeht. :wink:
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.332
Bewertungen
13.264
AW: beweissichere Zustellungsart

Moinsen rainer1411,

auch Dir möchte ich die Forenregel #11 ...
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder beweissichere Zustellungsart, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... in Erinnerung bringen!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 85 Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten