Antrag heute neu stellen erforderlich??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bachstelze

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2013
Beiträge
68
Bewertungen
5
Moin,

auf meinen ALG II Antrag (Job Mitte Oktober verloren) - nur schriftlich gestellt (ohne Erscheinen) - habe ich nun Post bekommen:

"Im Rahmen meiner Mitwirkungspflicht" (existiert die schon ohne EGV?!) verlangte man mein Erscheinen am vergangenen Dienstag von 8-10 ("Ziehen Sie eine Wartemarke.).
Ich war diese Woche in Süddeutschland und habe inoffizielle Bewerbungsgespräche geführt, also ohne Nachweis.

In meiner Einladung steht, sollte ich bis vergangenen Dienstag dann nicht da gewesen sein, wird mein Antrag auf ALG II abgelehnt.

Auch bekam ich ein Zusatzblatt ("Wie begründen Sie Ihren Antrag auf ALG II." Amüsant, muss ich ja sagen. Ganz ohne Geld lässt es sich ja auch leben....) und einen Anmeldebogen.

Frage: Antrag heute noch mal neu stellen mit dem ganzen Papierkram und direkt persönlich erscheinen oder nur persönlich aufkreuzen und versuchen, irgendwie gegen diese Ablehnung vorzugehen? Danke vielmals!
 
E

ExitUser

Gast
Normalerweise geht man persönlich ohne Termin an die Anmeldung und bekommt dann einen Termin zum Erscheinen. An diesem Tag bekommt man dann einen weiteren Termin zur Antragsabgabe. Das muss natürlich nicht überall gleich sein, aber es liegt nahe. Keine Mitwirkung, kein Geld.
Hast du keinen Anspruch auf ALG1? Der versäumte Termin wäre für dich wichtiger gewesen.
Eine Begründung für ALG2 wäre z. B. kein Anspruch auf ALG1 und kein Vermögen über der Freigrenze. Aber eigentlich ist diese Frage nicht legal, da innerhalb des Antrages ohnehin alles abgefragt wird.

Du musst spätestens bis Montag nochmal hin, um deinen Anspruch für November theoretisch zu sichern!
Hoffentlich bekommst du dann auch den Antrag mit Eingangsstenpel gleich.
 

Bachstelze

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2013
Beiträge
68
Bewertungen
5
Hast du keinen Anspruch auf ALG1?
Knapp dran vorbei an den 12 Monaten leider...

Eine Begründung für ALG2 wäre z. B. kein Anspruch auf ALG1 und kein Vermögen über der Freigrenze.
Danke für den Tipp, gleich eingetragen!

Du musst spätestens bis Montag nochmal hin, um deinen Anspruch für November theoretisch zu sichern!
Hoffentlich bekommst du dann auch den Antrag mit Eingangsstenpel gleich.

Fahre jetzt sofort hin, mit neuem Antrag, alles schon fertig.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten