Antrag Bildung und Teilhabe Arge Köln-Süd (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Wilma

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 April 2011
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,
hatte einen formlosen Antrag auf "Bildung und Teilhabe" bei der Arge Köln-Süd per Einschreiben eingereicht. Es ging mir hauptsächlich um die Ermäßigung der KiTaverpflegung und um die Übernahme der Vereinsmitgliedschaften. Hatte zum Beantragen dieses Formular benutzt, das man im Internet findet.

Nun erhalte ich heute die Antwort, "diese Leistungen könne ich nur in der Eingangszone des Jobcenters beantragen. Bitte kommen Sie hierfür während der Öffnungszeiten (wann wohl sonst?) in das Jobcenter.... und ziehen sie die Wartemarke 2.

Hä, was soll das denn jetzt bedeuten? Dürfen die das? Können die meinen Antrag einfach ignorieren oder gibt es eine Rechtsgrundlage, auf welche ich mich beziehen kann, damit der Antrag bearbeitet werden muss?

Danke schonmal für Rückmeldung!!
 
Oben Unten