• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Antrag auf Umzugskosten,Renovierung ect.

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

vinchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
36
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

vielleicht können mir hier einige weiterhelfen.

Mein Sohn hat Lehrstelle in Leipzig bekommen (siehe früheres Posting),die Wegzugsarge hat dies nun schriftlich genemigt mit § 22(2) SGBII.

Nun haben wir eine Wohnung in Aussicht die nächste Woche besichtigt wird und wir auch bei der Arge Leipzig vorsprechen werden.

Was kann er nun alles beantragen,ich hab hier gelesen das es immer im Einzelfall entschieden wird.

Die Fahrten nach Leipzig um dies alles zu klären kosten ja auch,und was ist mit Umzugskosten? Erstausstattung?Renovierungskosten für die neue Wohnung? Wo beantrage ich was?



Hoffe auf aussagekräftige Antworten wenns geht gleich mit § da ich da nicht so gewannt bin,ich müßte dies alles schriftlich machen.

Knuffel


 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
Knuffel

das ist nicht so einfach fürchte ich ?

Die alte ARGE hat zwar den Umzug genehmigt aber bei der Neuen ARGE-Leipzig möchtest Du doch sicher eine Erstausstattung.Maklergebühren und alles was zur neuen Wohnung dazu gehört beantragen ?

Und,außerdem ist es nur eine Kannbestimmung!

D.h.Du solltest jetzt schon dies alles beantragen damit es dort keine unliebsamen Überraschungen gibt.
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Gefällt mir
1.347
#3
Folgender Literaturtipp:

aus dem Fachhochschulverlag Frankfurt am Main
Kleiststr. 31
60318 Frankfurt am Main

Direktbestellung unter

bestellung@fhverlag.de oder über den örtlichen Buchhandel

Leitfaden für Arbeitslose
Der Rechtsratgeber zum SGB III
23. Auflage · Erscheinungsjahr: 2006 · 622 Seiten · Buch/kartoniert
2-farbig · ISBN: 978-3-936065-69-5 · Preis: 11.00 € inkl. 7.00% MwSt.

Leitfaden zum Arbeitslosengeld II
Der Rechtsratgeber zum SGB II
4. Auflage · Erscheinungsjahr: 2007 · 639 Seiten · Buch/kartoniert
2-farbig · ISBN: 978-3-936065-89-3 · Preis: 12.50 € inkl. 7.00% MwSt.

Beide Broschüren werden jährlich in aktualisierter Neuauflage in den Handel gebracht.

Beide Broschüren gibt es auch als elementares Handwerkszeug in den Arbeitsloseninitiativen zum Einsehen oder in Bibliotheken, zumindest kann man sie bei Nichtvorrätigkeit über die Fernleihe ordern.

Wie man die Arbeitsloseninitiativen in der eigenen Wohnortnähe findet?

Über die beiden Adressverzeichnisse

1. beim Tacheles-Verein e.V. Wuppertal --> http://www.tacheles-sozialhilfe.de/adressen/default.aspx

2. die Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen im Förderverein gewerkschaftliche Arbeitslosenarbeit e.V. Berlin --> http://www.erwerbslos.de/adressen/anfrage.html

Angekündigt werden die Broschüren auf der Internetseite des Verlags unter http://www.fhverlag.de/index_haupt2.php?c=b&p=&UID=yEe1Mm7SGY --> Programm --> Bücher und Broschüren, Button "Arbeitslosigkeit"

Im Stichwortverzeichnis der beiden Broschüren sollte man die Seiten aufsuchen, die Aussagen zum Stichwort "Mobilitätsbeihilfen" treffen. Und schon hat man das gesamte Sammelsurium aller Mobilitätsbeihilfen zur Hand.
 

vinchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
36
Gefällt mir
0
#4
Hallo Wolliohne,
Marklergebüren fallen keine an,die Wohnungsgesellschaft gibt Azubies da die Wohnungen recht günstig für 175€ warm.

Dann müssen wir die Anträge nächste Woche mitnehmen wenn wir bei der Arge Lepzig vorsprechen,denn er ist ja bisher nicht registriert dort und somit werden wohl Anträge noch nicht angenommen.Die Arge hier schickte schon ne Veränderungsmitteilung zu um Überzahlungen zu vermeiden,sollte er den Umzug sofort melden.

Da er ja abe rnun noch nicht in eine leere unrenovierte Wohnung ziehn kann wird er noch ne weile hier bei mir bleiben müssen,wie ist das nun wann genau muß e sich ummelden? wenn die Wohnung fertig ist,oder wenn er umgezogen ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten