Antrag auf (Teil) Erstausstattung Darlehen / einmalige Beihilfe

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Alphagirl

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 November 2015
Beiträge
8
Bewertungen
0
Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde.

Ich bin auf gut Deutsch so ziemlich am Ar.... und weiß nicht mehr weiter.
Ich hoffe ihr könnt/ jemand kann mir weiterhelfen.
Ich bin von meiner kleinen Wohnung in eine doppelt so große umgezogen. Es gab Gründe die sogar bei der Arge als Argument für einen Umzug gedient haben bzw. ein Umzug genehmigt wurde.
Ein großer Teil an Möbeln hatte ich erst gar nicht da die Wohnfläche ca. mit Küche, Bad und Balkon 35qm war. Zi. 6qm, Zi. 10qm
Nun habe ich bei der Arge einen Antrag auf Teil Erstausstattung rein gereicht.
Nach 6 wöchiger Bearbeitungszeit wurde der Außendienst zu mir geschickt und sagte meiner Sachbearbeiterin das ich fast alles neu kaufen müsste. Da das Amt den Umzug billig halten wollte sollte ich bei Ibäh Kleinanzeigen nach Jemand mit Transporter und Helfern suchen. Habe ich auch, leider ist einiges zu bruch gegangen und Schrauben für die Schränke verloren usw.
Ich bekam ein Darlehen in der höhe von 1020Euro. Unabweisbarer Bedarf.

Zur Zeit zieht das Amt mir und meinem Sohn 150 Euro ab, mit dem Verweis das jedes Darlehen 10% abzug ist.

Nun der Supergau, gestern in Ikea drin, wurde mir nach dem bezahlen ausgeraubt. Ich hatte (ja meine eigene dämlichkeit) alles Geld mit und das andere vom Lebensunterhalt. So nun sind 1400Euro futsch. Wir waren zuvor in Sozialkaufhäusern um endlich die Möbel zu kaufen.
Was mache ich jetzt?
Durch den Umzug, Miete und Kaution sowie dem Darlehen werden mir 200Euro abgezogen obwohl abtretungs erklärung usw.
Ist das wirklich richtig so? Auch mit dem Darlehen?
Ich weiß noch nicht einmal wieviel Euro für die einzelnen Möbel eingeplant waren. 70 Euro für Gardinen, bei 10 Fenstern und einer Balkontür, vor hatte ich nur 2 und eine B.tür. Wie soll man den Transport bezahlen? Im Amt sagte man mir das es dazu keine Pauschale o.ä. gibt. Wie soll ich den Transportieren?
Hilfe

Hab ich nun keine Chance mehr???

Dankeschön für das Lesen.
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Transport machen auch schon mal sozialverbände oder Studenten .
10% Rückzahlung ja , aber vom Regelbedarf und nicht vom Darlehen - dürfte also bei 2 pers max die Hälfte sein
 

Alphagirl

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 November 2015
Beiträge
8
Bewertungen
0
Ich habe leider nur Probleme, denn im Amt sagte man mir das die Rückzahlung 10% vom REGELSATZ PRO DARLEHEN ist. Bei mindestens 4 ist das schon sehr hoch und da der Strom immer Mitte des Monats rausgeht, sagte man mir ich soll bei dem Stromanbieter anrufen und sagen das ich nächsten Monat den Fälligen Abschlag zahle, also 160 Euro zu den den Darlehen Rückzahlung von 200 plus 80 Euro Strom wenn sich die Werke überhaupt darauf einlassen. ...

Mfg Alpha
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten