Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nicht bearbeitet / Heizkostenzuschuss

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

batzmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Oktober 2013
Beiträge
101
Bewertungen
1
Liebes Forum,
Liebe Moderatoren.

Hintergrund.
Ich habe im Dezember! letzten Jahres einen Antrag auf Heizkostenzuschuss gestellt. Wir bewohnen ein EFH mit 128 qm zu dritt. Dafür werden mir Heizkosten i.H.v. 65€ im Monat bewilligt. Darin ist auch die Warmwasseraufbereitung ingebriffen.

Der Betrag ist aber nur zu halten (jeder der selbst ein Haus bewohnt weiß, dass man da selbst locker 100-120 Euro im Monat an Gas bezahlt), weil selbst Holz oder Briketts gekauft werden und mit einem wasserführenden Ofen die Heizung so entlastet wird bzw. ar nicht zum Einsatz kommt.

Nun stellte ich mehrfach Anträge per Fax für Holz, Briketts und Kohle. Heute war ich auf dem Amt und frug nach dem Stand der Dinge nach.

Antwort:
Die Bearbeiterin ist krank.
Ich:
Ist doch nicht mein Problem. Sie müssen Ihren Laden hier auch so führen können. Ohne Bescheid / Ablehunsbescheid kein Rechtsmittel....

Was tun?

Viel Holz habe ich nicht mehr "hinter der Hütte" und es kann ja noch kalt werden zumal wir in der Heizperiode noch drin sind.

Untätigkeitsbeschwerde und Beschwerde zur Niederschrift wurden bereits gemacht.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
AW: Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nich bearbeitet / Heizkostenzuschuss

Ich habe im Dezember! letzten Jahres einen Antrag auf Heizkostenzuschuss gestellt. Wir bewohnen ein EFH mit 128 qm zu dritt. Dafür werden mir Heizkosten i.H.v. 65€ im Monat bewilligt. Darin ist auch die Warmwasseraufbereitung ingebriffen.

.

Hallo Batzmann,
wie darf ich das verstehen, für das ganz Haus 65€ HK im Monat?

Welches JC zahlt für 126m² nur die 65€ HK
-----------------

Bitte noch mal HK beantragen mit Verweis auf Heizkostenzuschuss, mit Frist setzung da Heizmaterial in den nächsten Tagen aus geht. Wenn sie nicht Antworten Heizmaterial selber bestellen, bitte alles Schriftlich mit Nachweis beantragen.

----------------
Eure HK sind zu niedrig angesetzt, hier Ü-Antrag stellen und Übernahme der vollen HK stellen.
---------------

Der Wohnraum 126m² sollte für 3 personen EFH auch in Ordnung sein, wenn das Haus euch gehört.
---------------

Melden sich sicherlich noch Elo`s die Heizmaterial Selbstbeschaffer sind
 

batzmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Oktober 2013
Beiträge
101
Bewertungen
1
AW: Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nich bearbeitet / Heizkostenzuschuss

Wasserführender Kamin, erst seit Oktober im ALG2-Bezug und vorher hatten wir immer so 15-18 Schüttraummeter auf dem Grundstück.

Die HK sind deswegen so niedrig (65 ist unser Abschlag an EON) weil wir nen wasserführenden Kamin haben der eben die ganze Hütte auch so beheizt und warmes Wasser macht wenn eben der Kamin brennt.

Ü-Antra wurde auch bereits gestellt und abgestempelt. Keine Reaktion seit drei Wochen.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
AW: Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nich bearbeitet / Heizkostenzuschuss

Wasserführender Kamin, erst seit Oktober im ALG2-Bezug und vorher hatten wir immer so 15-18 Schüttraummeter auf dem Grundstück.

Die HK sind deswegen so niedrig (65 ist unser Abschlag an EON) weil wir nen wasserführenden Kamin haben der eben die ganze Hütte auch so beheizt und warmes Wasser macht wenn eben der Kamin brennt.

Ü-Antra wurde auch bereits gestellt und abgestempelt. Keine Reaktion seit drei Wochen.

Ich verstehe das jetzt so, das ihr einen Bescheid habt wo 65€ HK als angemessen gezahlt werden?

Ihr aber noch einen Bedarf von ca. 18 Schüttraummeter habt.
---------------

Könnte mein JC sein das das so macht.
--------------

JC greifen gerne mal zum Bundesweiten HK Spiegel um ein Anhaltpunkt zu bieten und die HK zu begrenzen. Ich lege dir mal den Vergleich 2013 zu 2014 hier herein.

Rechnung wie folgt. Deine gesammten HK im Jahr durch die m² Zahl des Wohraumes. Was kommt raus?
--------------

In der Anlage der Vergleich und die Erhöhung 2014 der HK pro m², nur als Anhaltpunkt für die HK.
--------------

JC wäre nicht schlecht zu wissen?
 

Anhänge

  • vergleich  HK 01.jpg
    vergleich HK 01.jpg
    190,2 KB · Aufrufe: 216

batzmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Oktober 2013
Beiträge
101
Bewertungen
1
AW: Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nich bearbeitet / Heizkostenzuschuss

Bisher wurden / werden nur die 65 € anerkannt weil die ja eben als Abschlag für EON anerkannt werden.

Für dei Anteil von 65 Euro werden Warmwasser und nicht vom Kamin beheizte Räume erkannt. Normaler Abschlag eben nur.

ABER: wenn ich kein Holz kaufen würde, wäre mein Abschlag bei ca. 110 € im MOnat an Gas um die Hütte warm zu haben und Warmwasser dazu.

Ergo. Ohne Holz wäre es massig teurer.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
AW: Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nich bearbeitet / Heizkostenzuschuss

batzmann;1850331 meinte:
Bisher wurden / werden nur die 65 € anerkannt weil die ja eben als Abschlag für EON anerkannt werden..

Heist also ihr bekommt die 65€ für Gas von EON?

Mit den 65€ beheizt ihr welche Räume, in etwa m²?

Die 65€ sind einfach zu wenig, hier bitte Antrag auf Übernahme vollen HK stellen.
 

batzmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Oktober 2013
Beiträge
101
Bewertungen
1
AW: Antrag auf Heizkostenbeihilfe für Holz wird nich bearbeitet / Heizkostenzuschuss

Ja. 65 Euro für knapp 130qm.

Wie gesagt. 65 kommen nur Zustande weil wir den Abschlag so haben und der auch gerecht ist aber eben auch NUR WEIL wir die letzten Jahre immer genug Holz hatten. Nun geht der Vorrat zur Neige und wenn wir auf das Holz verzichten, zahlen wir ocher flockig das doppelte.


Ich will nicht mehr Geld für das Gas. Ich will Geld für Holz weil es sinnvoller ist, ökologischer und eben durch wasserführenden Ofen die Heizung nahezu entlastet.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
ABER: wenn ich kein Holz kaufen würde, wäre mein Abschlag bei ca. 110 € im Monat an Gas um die Hütte warm zu haben und Warmwasser dazu.

Ergo. Ohne Holz wäre es massig teurer.

Sorry, das kratzt den SB reichlich wenig, der sieht nur die jetzt schon gezahlten 65€ als angemessen an. Der hat gewust das für 125m² 65€ HK zu wenig sind. Der hat dich/euch auflaufen lassen. Kann mir nicht vorstellen das der SB das notiert hat, das da noch HK anfallen durch Eigenbeschaffung Heizmaterial.

Ergo --------- schön das du so denkst, bist ja auch Wirtschaftlich denkend, was meint ihr guter SB auch ??????????

Ich will nicht mehr Geld für das Gas. Ich will Geld für Holz weil es sinnvoller ist, ökologischer und eben durch wasserführenden Ofen die Heizung nahezu entlastet.

Wäre Super, wenn das SB/JC das begreifen würden!!!!!!!!!!!!!!!

Hier jetzt bitte Antrag auf Übernahme der Beschaffungskosten HK Holz stellen mit Fristsetzung.

Wie lange kommt ihr denn noch mit dem Holz aus, etwas weniger geschätze Tage als Fristsetzung angeben?

Seit ihr in der Lage Holz zu kaufen, sind Euro`s vorhanden?

Seit ihr alle Gesund?

Kind im Haus(Kleinkind)?
 

batzmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Oktober 2013
Beiträge
101
Bewertungen
1
Argumentation:

"Sie haben den Brennholzvorraut vor Bezug von ALG2 angeschafft. Der ist erstmal aufzubrauchen und danach wird die Bedarfsermittlung angestellt."

Sorry.... Aber:

Wenn ich aus meinem / unseren vorherigen Einkommen Holz gekauft habe und vielleicht einen Vorrat angeschaft habe, dann ist doch aber das nicht als "lass das erstmal verbrauchen" anzusehen sondern eher als "der Bestand soll gehalten werden" anzusehen!?!

Zwei Wochen reicht das Holz und die Kohle noch ca. Maximal.

Also?
Gleich zum Sozialgericht?

PS. Unsere Sachbearbeiterin ist so eine die noch nie im leben richtig arbeiten war, keine Kerben in den Händen hat und gerade mal 23 ist.

Jedem NORMAL DENKENDEN MENSCHEN sollte klar sein, dass man mit 65 € kein Haus beheizen kann und für drei Personen Warmwasser bereitstellen kann.

Gesund.... Naja. Man hat ja nen Arzt. Da ist schnell ne Grißße drin mit Schein oder Bronchitis...
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
https://www.elo-forum.org/attachmen...beitet-heizkostenzuschuss-vergleich-hk-01.jpg

Mach dem SB mal feuer unterm Hintern:

Aus der Tabelle als Richtwert bis zur Angemessenheitsgrenze die aus 2014 für Gas( Wohnfläche 100 - 250m²) 20,90€ je m².

Rechnung:

3 Personen(gesund?) = 80m²

80m² * 20,90€ = 1672€ im Jahr an HK bis zur Angemessenheitsgrenze.

1672€/12 Monate = 139,34€ Abschlag im Monat.

Dazu kommt jetzt noch die bauliche Berücksichtigung des Hauses.

139,34€ - 65€ = 74,34€ für das Holz.

74,34€ * 12 = 892€ im Jahr für das zu beschaffene Holz.

Bekommst du für 892€ die 18 Schüttraummeter Holz?

In etwa so würde ich mich aufstellen gegen das JC.


Na ja das mit dem SB ist schon klar:icon_hihi:
 

batzmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Oktober 2013
Beiträge
101
Bewertungen
1
Danke...

Da ja morgen Donnerstag ist werde ich mal wieder "freundlich" dort aufschlagen, natürlich mit nem Antrag auf Fahrt/Reisekostenerstattung und das mal so anführen... Ein Glück ist das Sozialgericht nur wenige Blocks weiter und im Nachgang bin ich dann ggf noch da.

Danke für deine Infos/Hilfe.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.874
Bewertungen
1.267
Argumentation:

"Sie haben den Brennholzvorraut vor Bezug von ALG2 angeschafft. Der ist erstmal aufzubrauchen und danach wird die Bedarfsermittlung angestellt."

Gleich zum Sozialgericht?

Um beim SG mit eine EA etwas zu werden müsst ihr Beschwert sein, das heist es sollte keine Kohle auf der Bank sein um das Heizmaterial zu kaufen.

Hier dann einfach das Heizmaterial bestellen und zum Amtsgericht /Beratungsschein/RA oder selber EA beantragen.

oder

Hier dann einfach das Heizmaterial bestellen und zum Amtsgericht /Beratungsschein/RA( bei nicht Beschwert).
-------------

Bitte schriftlichen Antrag stellen mit Fristsetzung 8 Tage.
-------------

Andere Elo`s ???????????????????????
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten