Antrag auf Förderung der Arbeitsaufnahme (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Selphie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2017
Beiträge
15
Bewertungen
1
Hallo,

Ich habe ein Jobangebot (Vollzeit) bekommen welches ich gerne annehme würde, jedoch reicht hierzu mein ALG1 nicht aus (dieses reicht gerade so für Miete, Strom, Lebensunterhalt ). Der Arbeitsort wäre um die 65km entfernt.

Ich weiß das es die Möglichkeit gibt Leistungen aus dem Vermittlungsbudget zu beantragen.

Welche Zuschüsse gibt es seitens der AfA bei der Arbeitsaufnahme (bzw. welche kann ich Beantragen)?

Gibt es hierzu irgendwo ein Formular oder Antrag? wenn Formlos, wie genau beantragen?

z.B. Ich beantrage Leistung XYZ nach §44 SGB III?

LG
Selphie
 
Zuletzt bearbeitet:

BerndB

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2016
Beiträge
935
Bewertungen
536
Die Leistungen zum Vermittlungsbudget sind von der Zentrale der AfA in Nürnberg nur grundsätzlich geregelt. Die Ausgestaltung obliegt den einzelen AfA's vor Ort. Diese legen die Leistungen in den "Ermessenslenkenden Weisungen zum Vermittlungsbudget" für Ihren Bezirk fest. Diese können im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) kostenlos und anonym angefordert werden. Zusendung per Mail.
Jobcenter veröffentlichen diese Weisungen oft. Beispiel Gießen.

Es können (nicht müssen) Umzugskosten, Kosten für die tägliche Pendelfahrt usw. in der Regel teilweise erstattet werden. Hängt aber davon ab, ob der Antragsteller diese nicht selbst tragen kann.
Antragsformulare gibt es bei der AfA.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.822
Bewertungen
23.282
Man kann im Sozialrecht jeden Antrag Erstmal formlos stellen. Formulare koennen nachtraeglich ausgefuellt werden.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten