Antrag auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB)

Leser in diesem Thema...

U

UAllgaeuer

Gast
Hallo ich sitze grade vor dem obengenannten antrag und bin mir nicht sicher was ich bei
"auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) von wenigstens ________ "

reinschreiben soll. Mein Arzt meinte ich solle einfach 100% reinschreiben.
Ich bin mir aber nicht sicher ob das nicht wieder negativ ausgelegt wird.
 
E

ExitUser

Gast
Der Grad der Behinderung wird in 10er Schritten aufgeteilt, und nicht in %
Hier ist mal eine Tabelle, um den eigenen Grad feststellen zu können.
Dazu würde ich dann noch zusätzlich 1-2 10er Schritte zählen.

Tabelle
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.000
Bewertungen
746
Hallo ich sitze grade vor dem obengenannten antrag und bin mir nicht sicher was ich bei
"auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) von wenigstens ________ "

reinschreiben soll. Mein Arzt meinte ich solle einfach 100% reinschreiben.
Ich bin mir aber nicht sicher ob das nicht wieder negativ ausgelegt wird.

Bei meinem Antrag habe ich das Feld freigelassen. Du stellst ja den Antrag, damit die Behörde den GdB anhand deiner aktuellen Befundberichte festlegt.


PS. Wo kämen wir denn da hin, wenn sich jetzt jeder seinen GdB selbst aussuchen darf? Da würden sämtliche Ärzte, Gutachter und SB, welche die Anträge bearbeiten, auf einen Schlag arbeitslos.
 
U

UAllgaeuer

Gast
Bei meinem Antrag habe ich das Feld freigelassen. Du stellst ja den Antrag, damit die Behörde den GdB anhand deiner aktuellen Befundberichte festlegt.


PS. Wo kämen wir denn da hin, wenn sich jetzt jeder seinen GdB selbst aussuchen darf? Da würden sämtliche Ärzte, Gutachter und SB, welche die Anträge bearbeiten, auf einen Schlag arbeitslos.

genau das meinte ich , nur muß man bei dem online antrag eine Zahl eingeben
 
Oben Unten