Antrag auf Erstausstattung trotz nicht vorhandener Hilfebedürftigkeit (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Phiill

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 August 2015
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo ihr Lieben,
ich, 20 Jahre alt und lebe in Sachsen, wohne z.Z. noch in der Bedarfsgemeinschaft mit meiner Mutter. Da ich keinen Ausbildungsplatz zum Zeitpunkt meines Schulabschluss hatte, wurde ich vom Jobcenter in eine BVB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) gesteckt, wodurch ich 216€ BAB beziehe.
Infolgedessen erhalte ich zu viel Geld und bin laut Amt nicht mehr Hilfebedürftig.
Nun habe ich aber einen Ausbildungsplatz gefunden und muss deswegen umziehen, da er mehr als 5 Stunden von meinem derzeitigen Wohnort entfernt ist.
Daraufhin wollte ich Erstausstattung beantragen, wurde aber vom Jobcenter abgewiesen.
Jetzt habe ich aber gelesen, das auch nicht Hilfebedürftige ein Anrecht auf Erstausstattung haben, jedoch einen Eigenanteil zu leisten haben (z.B. hier Erstausstattung bei Hartz IV )
Was stimmt denn nun und gibt es irgendeine Möglichkeit dennoch eine ähnliche Leistung zu beziehen?
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
7.760
Bewertungen
6.673
Das gilt nicht für Azubis. Da gilt nur § 27 SGB II und Wohnungserstausstattung gehört nicht dazu.
 
Oben Unten