Antrag auf Erstausstattung im Voraus (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

degnuli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 August 2012
Beiträge
49
Bewertungen
0
Guten Morgen,

wie ihr meinem ersten Posting entnehmen könnte, möchte ich schnellst möglich nach Frankfurt a. M. ziehen. Derzeit wohne ich in Kassel.

Mein Sachbearbeiter vom Jobcenter hat mir bereits eine Umzugsgenehmigung ausgeschrieben und ebenso eine Übernahme auf Umzugskosten.

Es gibt zwar noch keine potentielle Wohnung in Frankfurt, aber ich habe den Sachbearbeiter darum gebeten, die Genehmigungen im Voraus auszuschreiben, damit, wenn es drauf ankommt, alles schnell vonstatten geht.

Er hat den Antrag auf eine Übernahme der Umzugskosten so formuliert, dass das Angebot der Firma XY (habe 3 Kostenvoranschläge eingereicht) übernommen wird, sofern eine angemessene Wohnung gefunden wurde.

Nun zum eigentlichen Thema:

Bis heute habe ich immer im Elternhaus gelebt, weshalb ich gar keine Möbel etc. habe.
Hinsichtlich des Antrages auf eine Erstausstattung müsste ich mich ja an das Jobcenter in Frankfurt wenden.
Wisst ihr, ob es möglich ist, dass ich den Antrag bereits jetzt stelle - mit der Bitte, dass die möglicher Zusicherung im Konjunktiv formuliert wird. Sprich: Ich bekomme den Artikel X und den Artikel Y, sofern ich eine in Frankfurt angemessene Wohnung beziehe?

Viele Grüße,
degnuli
 

degnuli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 August 2012
Beiträge
49
Bewertungen
0
Ist es im Normalfall so, dass man den Antrag auf Erstausstattung erst dann stellt, wenn der Antrag auf ALGII (in Frankfurt) bewilligt wurde?
 

degnuli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 August 2012
Beiträge
49
Bewertungen
0
Ich habe noch einmal eine Frage bzgl. des Antrages auf Erstausstattung. Ich komme mir irgendwie "blöd" vor, aber ich habe - wie erwähnt - rein gar nichts.

Könnte ich theoretisch auf Besteck Geschirr o. Ä. beantragen?
Oder soll ich lieber auf sowas verzichten, so dass der Antrag vielleicht schneller bearbeitet wird?
 
G

gast_

Gast
Nein, alles aufschreiben, was dir einfällt, was du brauchst.

Hab ich so für einen meiner Schützlinge gemacht... hab den Antrag auch irgendwo gepostet

In manchen Städten wie Hamburg gibt es eine feste Summe, da braucht man das nicht.
Wie es in Frankfurt ist, weiß ich nicht.
 

degnuli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 August 2012
Beiträge
49
Bewertungen
0
Wie hoch ist denn die Summe in etwa? Also in Städten, in denen das festgeschrieben ist...
 
Oben Unten