• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Antrag auf einmalige Beihilfe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Rick

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Jul 2007
Beiträge
314
Gefällt mir
0
#1
Hallo Freunde,
ich habe einen Antrag auf einmalige Beihilfe gestellt für ein Bett mit Matraze und einen Kleiderschrank ( wg. Scheidung alles weg )
Jetzt habe ich eine schriftliche Mitteilung bekommen, dass am 10.02.2009 der Bedarfermittlungsdienst sich meine Wohnung ansehen möchte.
Meine Frage, darf der Bfd auch in meinen Schränken schnüffeln...?
Danke schonmal im voraus
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Warum sollten sie? Du wirst da doch kein Bett versteckt haben?
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
270
Gefällt mir
0
#4
Als erstes einmal :- sieh zu das mehrere Personen sich in Deiner Whg. aufhalten wenn der Außendienst klingelt.
- dann höflich Aber bestimmt darauf hinweisen das es mit Schuhen nicht in die Whg. geht.(Falls du wissen willst wie der Außendienst drauf ist mach es. tut er es -ist er eigentlich jemand der vernünftig redet.Tut er es nicht ist es unter garantie nur ein Paragrafenreiter)

Und wenn du denkst der Mensch ist nett(wenn mans so sagen kann) dann laß ihn doch schauen. Oder hast was zu befürchten.

Es gibt keine pflicht irgendjemanden in seine schränke schauen zu lassen!aber wenn nix zu befürchten-warum nicht???

und dann laß dir unter zeugen bestätigen das du ein protokoll des besuches erhälst.ich glaub zwar nicht das du eines erhälst-aber versuchen kann mans ja mal.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Hier handelt es sich nicht um Sozialfahnder, sondern um den Bedarfsermittlungsdienst, das sollte man nicht vergessen
 
E

ExitUser

Gast
#7
Hallo Freunde,
ich habe einen Antrag auf einmalige Beihilfe gestellt für ein Bett mit Matraze und einen Kleiderschrank ( wg. Scheidung alles weg )
Jetzt habe ich eine schriftliche Mitteilung bekommen, dass am 10.02.2009 der Bedarfermittlungsdienst sich meine Wohnung ansehen möchte.
Meine Frage, darf der Bfd auch in meinen Schränken schnüffeln...?
Danke schonmal im voraus
Hättest du, als mein Freund, mich mal gefragt, hätte ich dir auch geantwortet.
 
E

ExitUser

Gast
#8
Wie hier schon erwähnt wurde, es soll nur der Bedarf ermittelt werden, es handelt sich nicht um Sozialfander.

Es wird nur geprüft, was in der Wohnung wichtiges fehlt.

Manchmal muss ich mich über die Beiträge hier wirklich wundern. :icon_neutral:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten