• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Antrag auf ALG II - Antragsbegründung

Samsara

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
155
Gefällt mir
54
#1
Im Erstantrag auf ALG II wird nach einer ausführlichen Begründung gefragt. Hierfür ist eine ganze DIN-A4-Seite vorgesehen.

Was wollen die denn da hören, eine ganze Seite lang?

Kann man nicht kurz und knapp mitteilen, dass man bedürftig ist?
Möglichst noch unter Nennung eines § ?
 

Julchen68

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
711
Gefällt mir
420
#2
Ich hab da damals "Hab keine Arbeit und bin pleite" hingeschrieben und feddisch.
Hat nicht wirklich jemanden interessiert.
 

n2ame22

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Gefällt mir
238
#4
Steht dort, dass du eine Seite schreiben musst? Es sollte doch reichen, wenn du schreibst, dass du zu wenig Geld/Einkommen hast und deswegen die Leistungen brauchst.
 

joelle

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
310
Gefällt mir
78
#5
Bin mittellos und ohne Einkommen.


Mehr ist dazu nicht zu sagen, dafür braucht man nicht soviel Platz ;)
 

Samsara

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
155
Gefällt mir
54
#6
Ich hab da damals "Hab keine Arbeit und bin pleite" hingeschrieben und feddisch.
Hat nicht wirklich jemanden interessiert.
Ja, genauso ist die Lage. Könnte nicht treffender beschrieben werden.
 

Samsara

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
155
Gefällt mir
54
#7
Steht dort, dass du eine Seite schreiben musst? Es sollte doch reichen, wenn du schreibst, dass du zu wenig Geld/Einkommen hast und deswegen die Leistungen brauchst.
Da steht: "Ausführliche Begründung Ihres Antrags"
Begründen Sie insbesonders die Ursachen und Hintergründe, die zu Ihrer Bedürftigkeit geführt haben."

Und am Ende des DIA-A4-Blattes steht: "Falls der Platz nicht reicht, legen Sie bitte weitere Blätter bei."
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#9
geht noch einfacher, Mülleimer!
wie schon geschrieben ist eindeutig rechtswidig und muss deshalb erst gar nicht beachtet werden.
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#10
geht noch einfacher, Mülleimer!
wie schon geschrieben ist eindeutig rechtswidig und muss deshalb erst gar nicht beachtet werden.

Richtig, das dient dazu Bedürftige abzuschrecken, je mehr Papier, desto mehr Angst
 
Oben Unten