• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Mitglied

Elo-User/in
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
18 Nov 2012
Beiträge
108
Gefällt mir
9
#1
Mahlzeit zusammen!

Hab mal wieder Stress mit dem JC. Ich soll zur ärztl. Begutachtung, was auch weiter nicht schlimm ist. Allerdings ist es so, dass ich mir die Fahrt nicht leisten kann. Ich habe nur noch 8,- € und muss davon noch einkaufen gehen.
Die Fahrt zur Arbeitsagentur in einer anderen Stadt, wo die Untersuchung stattfindet müsste ich mangels PKW (dieser steht erst in drei bzw. fünf Wochen wieder zur Verfügung) mit Bus & Bahn fahren (es besteht eine extrem schlechte ÖPNV- Verbundung, wodurch ich einen halben Tag in der Stadt, in der die Untersuchung stattfindet, warten muss, bis ich zurück kann). Dies würde aber, wen ich auf zwei Busfahrten verzichte und ein Stück (1 1/2 km) laufe immer noch über 15,00 € kosten.
Anpumpen kann und will ich niemanden mehr, da ich mir eh schon Geld geliehen habe und nicht weiss, wann ich das zurück zahlen kann.
Ich habe das dem JC so mitgteilt und um einen neuen Termin (in dem Zeitraum) gebeten, in dem der PKW zur Verfügung steht.
Meine Frage: wenn ich jetzt deswegen sanktioniert werde, wäre das dann nicht eine Anstiftung zur Straftat? Denn man würde mich ja unter Sanktion zwingen, mit Bus und Bahn zu fahren, obwohl ich weiss, dass ich kein Geld dafür habe und somit einen Betrug begehen würde?!
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#2
Vergiss es, das JC fordert Dich nicht auf, schwarz zu fahren.
Eventuell kan der Termin ja auf den Monatsanfang gelegt werden, wenn Du die neue Leistungszahlung erhalten hast?
 

Mitglied

Elo-User/in
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
18 Nov 2012
Beiträge
108
Gefällt mir
9
#3
Na dann hoff ich mal das du Recht hast! Denn da wieder ins Widerspruchsverfahren zu gehen, kann ich mir nicht leisten.

Ich verstehe aber auch nicht, dass die da nicht nachdenken! Mit ein wenig gesunden Menschenverstand weiss man doch, dass am Ende des Monats das Geld knapp wird und dass man gleich bei der "Einladung" einen Reisekostenantrag mitschicken kann ... :icon_neutral:
 
Mitglied seit
13 Mrz 2011
Beiträge
587
Gefällt mir
235
#4
Ich verstehe aber auch nicht, dass die da nicht nachdenken! Mit ein wenig gesunden Menschenverstand weiss man doch, dass am Ende des Monats das Geld knapp wird und dass man gleich bei der "Einladung" einen Reisekostenantrag mitschicken kann ... :icon_neutral:
Für's Nachdenken werden die nicht bezahlt, sondern für's Sparen und Leute Vera***. Nachdnenken ist auch eine Gabe, mit der nicht jedermann beschert wurde :biggrin:
Das JC trägt einem doch das Geld nicht hinterher, geschweige denn kennen die das SGB I §§ 13-15.
 

paulegon05

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#5
du kanst ja dem JC um einen Vorschuss mit der Begründung das du einem Termin wahrnehemen musst bitten
 

Mitglied

Elo-User/in
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
18 Nov 2012
Beiträge
108
Gefällt mir
9
#7
du kanst ja dem JC um einen Vorschuss mit der Begründung das du einem Termin wahrnehemen musst bitten

Kannst du vergessen, die zahlen nix im voraus! Im übrigen weiss das JC vom termin, es gent nämlich um eine ärztl. Begutachtung.

Ich gehe davon aus, dass das von denen wieder mal beabsichtigt ist, und die genaus wissen, dass ich kein Auto habe und der ÖPNV von meinem Wohnort aus, miserabel ist. Die rechnen von vornherein damit, dass ich nicht zum Termin erscheine und wollen mich kürzen.

Gut, dann warte ich mal ab. Sollte die Kürzung kommen, kann ich in diesem Monat halt mangels Geld wieder nicht fahren. Außer ich mache mich dann strafbar und fahre schwarz ...
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.848
#8
Natürürlich zahlen die im Voraus. Das haben sie auch bei mir gemacht, als ich eine Stellenbewerbung JWD bekommem habe. Man muss nur vor Reiseantritt eine Bewilligung haben.
 

Mitglied

Elo-User/in
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
18 Nov 2012
Beiträge
108
Gefällt mir
9
#9
Und da liegt schon das 1. Problem:

Donnerstag Einladung bekommen, beim JC angerufen zwecks Reisekostenantrag, aber niemand erreichbar, am Freitag nochmal, da nur die Zentrale erwischt, laut deren Auskunft muss diese mit der Vermittlerin abgeklärt werden, die aber nicht im Haus ist.
So und morgen wäre der Termin, die schaffen das aber nicht, mit dem Reisekostenantrag, da dieser frühestens morgen zur Post geht und evtl. Mittwoch da wäre. Dann ist aber zu spät! :icon_neutral:

Das haben die schon mal so mit mir gemacht, und ich blieb auf den Kosten sitzen! :icon_dampf:
 
E

ExitUser

Gast
#10
Donnerstag Einladung bekommen, beim JC angerufen zwecks Reisekostenantrag, aber niemand erreichbar, am Freitag nochmal, da nur die Zentrale erwischt, laut deren Auskunft muss diese mit der Vermittlerin abgeklärt werden, die aber nicht im Haus ist.
Generell:
Nix anrufen, schriftlich machen!
Und wenn die Termine so knapp liegen, ist das nicht dein Problem.
 
Oben Unten