Anstellungsvertrag in anderem Bundesland, Beihilfen bei Unterhaltspflicht und Pr. Ins

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

FritzBolle

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo liebe Elo-Gemeinde,

vor einiger Zeit hatte ich hier einen Beitrag bzgl. Förderungsmöglichkeiten zur Vorstellung in einem anderen Bundesland eingestellt (https://www.elo-forum.org/alg-ii/92649-auswaertige-unterbringung-fahrtkosten-woechigem-praktikum-entfernter-stadt.html#post1139018).
Die Antworten halfen mir, mich schnell vorzustellen.

Nun stehe ich vor der wohl schwersten Prüfung zur Arbeitsaufnahme, denn letzten Freitag habe ich den Anstellungsvertrag mit Beginndatum zum 2.7. erhalten, also nächste Woche Montag.
Voller Vorfreude war ich gerade beim SB und hab den AV vorgelegt.
Ich wollte mich darüber informieren, wie mir bei der Arbeitsaufnahme in einem anderen Bundesland geholfen werden kann.
Mein SB schaute auf den Anstellungsvertrag und sagte mir, das ich so viel verdienen würde, das wohl nur eine doppelte haushaltsführung in höhe von ca. 300€ für die dauer der Probezeit in Frage kommen würde.
Der Hinweis über die Kosten die bei arbeitsaufnahme durch unterhalt und Privatinsolvenz auf mich zukommen, nickte er mit dem hinweis ab, dass das meine eigene Sache sei.
Würde ich damit nicht auskommen, wäre es besser sich etwas im pendelbereich zu suchen.

Zunächst war ich etwas geschockt als ich das Zimmer verlies.
Zuhause hab ich einmal alles durchgerechnet, was ich hier auch gerne mal als Link zu meiner Berechnung einstelle
Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

Ich besitze keine Vermögen die ich versilbern oder vervandte/bekannte die ich anpumpen könnte, noch wollte.

Die Zahlen in der Excell-tabelle habe ich nach Rücksprache mit ensprechenden Stellen, wie Jugendamt, Amtsgericht und meinem Treuhänder eingeholt.

Die Kindesmutter kann zwar sagen, das sie auf Teilweise unterhalt verzichtet, aber letztlich bin ich auf den mindestunterhalt verklagbar, was sie bereits einmal versucht hat. War keine tolle sache für mich.
Daher kann ich da nichts riskieren und kürzen.
Beim Amtsgericht, welches meine Privatinsolvenz verwaltet, meinte man, das ich nach zpo850f einen höheren selbstbehalt eintragen lassen könne, was aber einige monate dauern könne, das erst der Treuhänder dazu befragt werden müsse. Also auch keine schnelle hilfe.

Hab ich hier wirklich mal wieder Pech gehabt?
Kann ich mich letztlich wirklich nur im Pendelbereich bewerben, auch wenn es hier im Ruhgebiet als Programmierer im .NET-Bereich sehr mau aussieht???
Wer hat hier erfahrungen gemacht und kann diese Teilen??

Vielen Dank und Grüße
 
G

gast_

Gast
AW: Anstellungsvertrag in anderem Bundesland, Beihilfen bei Unterhaltspflicht und Pr.

Der Hinweis über die Kosten die bei arbeitsaufnahme durch unterhalt und Privatinsolvenz auf mich zukommen, nickte er mit dem hinweis ab, dass das meine eigene Sache sei.

Ich fürchte da hat er recht

Würde ich damit nicht auskommen, wäre es besser sich etwas im pendelbereich zu suchen.
Das kann ich nicht bestätigen.

Vielleicht kennt sich ja noch jemand anders damit aus...
ich denke: Nimmst du den Job nicht an kannst du auch Ärger mit dem Jugendamt bekommen.
 

FritzBolle

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
AW: Anstellungsvertrag in anderem Bundesland, Beihilfen bei Unterhaltspflicht und Pr.

Das kann ich nicht bestätigen.

Vielleicht kennt sich ja noch jemand anders damit aus...
ich denke: Nimmst du den Job nicht an kannst du auch Ärger mit dem Jugendamt bekommen.
Das denke ich nicht, denn ich kann den doppelten Haushalt nicht tragen.
 
G

gast_

Gast
AW: Anstellungsvertrag in anderem Bundesland, Beihilfen bei Unterhaltspflicht und Pr.

Bin mal gespannt, was du tust und was das für Folgen hat....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten