Anspruchsdauer von AfA falsch berechnet

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser

Gast
Das hatte ich denen schon klarmachen wollen, daß da was nicht stimmt. Nach meiner Berechnung hätte ich noch über 70 Tage ALG I - Anspruch gehabt ab Ende Januar. Aber nein, die AfA beharrte darauf, daß mein Anspruch erschöpft sei u. bla bla bla.....
Also bekam ich ob diesen Schreibens ("Ihr ALG-Anspruch ist erschöpft") nun schon zweimal ALG II , für Februar u. für März.

Jetzt krieg ich plötzlich Post von der BA , daß ich doch noch Anspruch auf ALG I bis Mitte April hätte u. die AfA Kontakt mit dem JC aufgenommen habe, um die Ansprüche des JC zu ermitteln.
Sodann findet eine Verrechnung zwischen denen statt.

Ich könnte: :icon_kotz2:

Nicht, daß die bzgl. ihrer Rechenkünste nun erstmal alle Zahlungen stoppen u. ich guck in die Röhre!

:icon_motz:

Und um ihren Fehler zu verschleiern, schreiben die doch kackendreist an das JC , ich habe Ende Januar einen Antrag auf ALG I gestellt!
Das muß man sich mal zu Gemüte führen.
 

franky0815

1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.217
akteneinsicht beantragen und nachsehn was da los is, machen können wirst du sonnst nicht viel, aber mal nachschauen und dann den teamleiter zur rede stellen und eine entschuldigung entgegen nehmen. :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
akteneinsicht beantragen und nachsehen...

Die haben mir ja schriftlich geschickt, daß ich mit meiner Berechnung recht hatte. Ich habe schwarz auf weiß vorliegen, daß bis Mitte April Anspruch auf ALG I besteht.

Das Problem könnte ein Zahlungsstopp werden, bis AfA u. JC ihren Mist gegenseitig verrechnet haben. Die sind doch nicht schnell bei sowas....................
 

franky0815

1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.217
Wie kann man als Behörde derart pennen?

ich hab manchmal das gefühl das man bei afa und jc die ganzen verwaltungsangestellten untergebracht werden die man sonst für nix brauchen kann, bestes beispiel dafür ist der weise, blabla kann der am besten und natürlich allmonatlich die versammelte presse belügen mit seinen geschönten zahlen.
 
E

ExitUser

Gast
Wie kann man zuerst einen Bescheid erstellen, der das Ende der Anspruchsdauer ALG I mit 27.1. angibt und jetzt ein Schriftstück loslassen, daß der Anspruch doch erst Mitte April endet?

:icon_neutral:

Und nun wird überhaupt keiner mehr durchsehen in dem Laden.
 

ZynHH (R.i.P.)

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
19.412
Bewertungen
25.302
Wie kann man zuerst einen Bescheid erstellen, der das Ende der Anspruchsdauer ALG I mit 27.1. angibt und jetzt ein Schriftstück loslassen, daß der Anspruch doch erst Mitte April endet?

:icon_neutral:

Und nun wird überhaupt keiner mehr durchsehen in dem Laden.
Also wärst du jetzt noch in ALG 1 und hast Anspruch auf Übergangsgeld.:icon_mrgreen:
 
Oben Unten